Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jule1 am 15.10.2007, 15:47 Uhr

Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Unsere Kinder sind auf einer internationalen Schule. Nun könnte es sein, dass wir, wenn unser ältestes Kind in die 3. Klasse kommt, zurück nach Deutschland ziehen müssen.

Hat jemand Erfahrung, wie tolerant die deutschen (Grund-)Schulen sind?

Die Kinder lernen hier keine Schreibschrift, Schulsprache ist Englisch (somit lernen sie Lesen und Schreiben natürlich auch auf Englisch, wobei sie in der Lage sind auch deutsche Texte zu lesen), Deutschunterricht wird während des "normalen" Unterrichtes nicht angeboten.

Habt Ihr Euren Kindern zusätzlichen Deutschunterricht angeboten? Ist das wirklich nötig? Oder schaffen die Kinder den Sprung in die 3. Klasse "Deutschland" auch so?

Danke.

 
9 Antworten:

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von cata am 15.10.2007, 18:40 Uhr

Na ich wuerde es in jedem Fall versuchen. Ich wuerde mein Kind nicht von vorn herein ein Jahr zurueckstufen. Nachhilfe gibts dann immernoch, wenn Probleme auftreten sollten.
Und vorher wuerde ich die Kinder ganz viele spannende Sachen in Deutsch lesen lassen, da praegt sich auch die Rechtschreibung gut ein. Zusaetzlich kannst du dir diese Lernhefte fuer die zweite oder dritte Klasse aus Dtl. schicken lassen(gibts in jeder Buchhandlung), da koennen deine Kinder schon mal "Hausaufgaben" machen.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von Himbeere2002 am 16.10.2007, 3:58 Uhr

Also in die richtung USA nach D kenn ich mich auch nicht aus.. aber D nach USA hab ich erfahrung.. ich hab unsere Tochter (damals noch 2. Klasse, nach Umzug in die USA dann 3. Klasse) in D zweimal die Woche zur Schülerhilfe gebracht, damit die ihr dort Englisch lernen.. nix grosses, sondern nur das allerwichtigste... das hat ihr riesig spass gemacht und als wir dann in die USA gezogen sind, ist sie ganz normal in die 3. Klasse gekommen und hat von Anfang an mit viel unterstützung der Lehrerin gut mitmachen können... am Ende des Schuljahres hatte sie lauter A´s im Zeugnis... ich denke in die andere richtung ist es ähnlich.. zumal ich davon ausgehe das deine Kinder ja wenigstens deutsch sprechen können, oder?

YvonneV aus MI

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von Nine.it am 16.10.2007, 7:19 Uhr

Hallo,bei uns ist zwar andersrum wir sind letztes Jahr nach italien gegangen mein Paull konnte fast gar kein ital. wir wollten Ihn auch erst in 2. statt 3. Klasse. Das Schulamt sagte hier aber wir versuchen es mit der 3. und es hat super funktioniert nach 2 Monaten sprach er soooo super und das 1. ital. Zeugniss war super .
Und er ist auf einer ganz normalen Schule.
Keine angst dein Kind kann doch Deutsch da wird das kein Problem.
Liebe Gruesse und viel Glueck Janine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

erfahrung aus erster hand!

Antwort von paulita am 16.10.2007, 15:49 Uhr

hallo
ich bin nach D gekommen, damals aus canada und davor den usa und ich bin direkt mittenmang ins 3te schuljahr. das entsprach meiner schulischen "laufbahn", d.h. ich wurde nicht zurückgestuft oder dergleichen. auch hatte ich kein förderunterricht oder so - und deutsch konnte ich vorher nicht ein einziges wort, nur spanisch und englisch. es war, so meine erinnerung (ist doch schon ne weile her; :-))zunächst etwas traurig und einsam, aber ruckzuck hatte ich mich eingefunden. ich hatte glück mit der lehrerin, denn die war verständnisvoll und sprach auch etwas englisch. aber besondere fürsorge hat sie mir auch nicht angedeihen lassen...
also: es geht. wichtig ist, dass ihr die kinder auch emotional unterstützt, die sprache kommt fast von alleine.
übrigens: bei unserem großen, erstes schuljahr, ist gerade ein französischsprachiges mädchen eingeschult worden. der geht es prächtig.
lg
paula

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von Silvia3 am 16.10.2007, 17:52 Uhr

Wenn Deine Kinder eine int. Schule besuchen, die nach dem offiziellen Lehrplan für int. Schulen (habe leider den Namen dafür vergessen) unterrichtet, dann sind sie dem deutschen Schulsystem ein Jahr voraus. Wir überlegen nämlich, unsere große Tochter hier in Deutschland in die internationale Schule zu geben, aber es wird wahrscheinlich daran scheitern, daß sie dem Lehrplan ein Jahr hinterherhinkt und somit ein Jahr zurückgestuft werden würde. Dagegen wehrt sie sich mit Händen und Füßen und wir werden das wohl respektieren.
Trotzdem solltest Du vielleicht ein bißchen Deutsch schreiben mit Deiner Tochter üben, das macht ihr das Leben hier sicher leichter.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von deryagul am 17.10.2007, 17:09 Uhr

Hallo,
meýne Tochter ist hier in der Türkei in die 3. Klasse gekommen, nachdem sie in D 2 Jahre zur Schule gegangen war. Sie hat nur sehr wenig türkisch gesprochen, es war aber gar kein Problem für sie, im Nu hat sie türkisch gelernt und hatte im ersten Zeugnis gleich ganz viele 1 en. Ých würde ihn ganz normal in die 3. Klasse geben, ds ist bestimmt gar kein Problem.
LG Derya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von donna am 18.10.2007, 10:13 Uhr

Hallo,
wir sind nach D gekommen als mein ältester sohn 7J alt war. In den USA war er in der 2. klasse. Kam auch in D in die 2. klasse. Er sprach damals so gut wie kein deutsch, aber alle in der schule waren sehr hilfreich und haben ihn richtig unterstützt. Zusätzliche deutschunterricht hat er während der förderstunde erhalten, die ein mal der woche stattfand.
Ich würde mir keine sorgen machen, wenn deine kinder schon deutsch lesen und sprechen können. Natürlich wird der umzug für sie viele umstellungen bedeuten, aber wenigstens können sie die sprache und das ist schon eine menge :)
LG
Donna (USA) mit mann (D) und 5 kindern (3-10J) in D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

frag doch mal im Grundschulforum - da sind auch häufig Lehrerinnen unterwegs, die wissen es dann aus "erster Hand" *ggg* o.t. rebeca

Antwort von Becky75 am 18.10.2007, 19:21 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Rückkehr n. Deutschland, Umschulung in dt. Schule

Antwort von Geisterfinger am 19.10.2007, 11:45 Uhr

Gibt es an EUrem zukünftigen dt. WOhnort keine int. Schule? Insbes. wenn die Möglichkeit besteht, dass Ihr wieder ins AUsland geht, wäre das doch praktischer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.