Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von AnnieFaulkner am 13.02.2008, 20:52 Uhr

Hallo an alle..

Willkommen Biggi!
Wir erziehen unsere Tochter deutsch/engl nach OPOL und leben in den USA. Es ist schade, dass dein Mann mit dem Kleinen nicht seine Muttersprache sprechen will, aber dafür lernt er französisch. Da gibt es sicherlich viele Möglichkeiten, das Französische zu vertiefen, selbst wenn der Vater nicht oft zur Verfügung steht.
Ich habe jetzt z.B. ernsthafte Hoffnung eine deutsche Spielgruppe zu gründen und verspreche mir davon viel.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.