Mehrsprachig aufwachsen

Mehrsprachig aufwachsen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von chatilia am 04.09.2003, 22:38 Uhr

Afrika

Hab mal eine Frage an Euch.

Kennt jemand von euch ein Paar (weisse Frau und Afrikaner), dsd eine gut funktionierende Beziehung pflegt?

Meine langjährige Singlefreundin hat uns ihren Freund vorgestellt, er lebt hier, war mit Europäerin verheiratet, zwei Kinder lebt in Scheidung, hat aber gültige Papiere arbeitet.

Er ist sehr nett, und wir haben einen lustigen Abend verbracht. Ich möchte, dass sie zusammen glücklich werden (sie möchten heiraten und Kinder kriegen, aber irgendwo im Hinterkopf habe ich lauter Geschichten gespeichert von Frauen, die es bereuen, sich mit einem Mann aus Afrika eingelassen zu haben.

Sind das Vorurteile? Gibt es auch andere Beispiele?

Chatilia
die leider nicht so weitgereist und weltgewandt ist, aber trotzdem immer interessiert an fremden Völkern und Kulturen

 
9 Antworten:

Re: Afrika

Antwort von Bibi75 am 05.09.2003, 2:49 Uhr

Ich denke das ist ein Vorurteil. Immerhin hat der Freund deiner Freundin doch Papiere und arbeit. Also ist er diese Beziehung ja nicht eingegangen um eine Aufenthaltserlaubniss zu bekommen. (Solche Beziehung gibt es aber bestimmt) Wenn er nett ist nimm es doch so hin. Ist doch egal ob schwarz, weiss, gruen oder blau. Bei mir war es sogar umgekehrt. Ich (weiss) mein Mann (schwarz / ami) Ich bin fuer ihn in die Staaten gezogen. Da gab es aus seinem "Freundeskreis" auch kommentare, das ich ihn nur fuers Visum geheiratet habe. Und dan noch diverse kommentare ueber hautfarbe (halt "normale" vorurteile) Und so ein mist.. Das nervt. Also wie gesagt solange sie gluecklich ist, sei froh. Und schieflaufen kann jede beziehung. Aber zumindest wuerde ich mir keine gedanken um Beziehung wegen Papieren machen.
L.G> Bianca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Afrika

Antwort von irulan am 05.09.2003, 10:18 Uhr

Hallo Chatilia,

also Afrika ist ein Kontinent mit 56 Ländern, in denen es wiederum zig Volksgruppen mit verschiedensten Religionen, Traditionen, etc. gibt. Da ist ein übergreifendes Urteil unmöglich. Es gibt Stammesgruppen in Afrika, wo Frauen das Sagen haben und alle Geschäfte außer Haus abwickeln, etc. Die Männer hüten Haus und Kinder. Wiederum andere die Frauen unterdrücken (Bsp. Beschneidung). Wenn ein Afrikaner dann im Exil lebt, kommt es drauf an wie sehr er sich von der neuen Umgebung und gesell. Gepflogenheiten beeinflußen lässt. Ich komme z.B. aus Eritrea (Ostafrika) und wenn ich mir die eritreischen Familien in meiner Stadt anschaue, gibt es große Unterschiede inwieweit alte Traditionen und Geschlechterhierarchien noch in den Familien praktiziert werden. Das kommt ganz auf die Personen an. Ich glaube es ist egal wo man herkommt. Du solltest ihn individuell betrachten. Wenn er Deine Freundin gut behandelt und sie glücklich ist, ist es ein Versuch wert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

danke :-)

Antwort von chatilia am 05.09.2003, 10:43 Uhr

Da faellt mir aber ein Stein vom Herzen, denn ich freue mich richtig darueber, dass meine SingleFreundin so einen netten Partner gefunden hat.

Alles Gute noch weiterhin von

Chatilia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Afrika

Antwort von Katrinschen am 05.09.2003, 12:54 Uhr

Du wolltest ein gutes Beispiel :o)

Die Freundin meiner Mutter ist seit ueber 30 Jahren mit einem Afrikaner verheiratet, aber deshalb muss nun nicht jede Ehe solange halten, ob mit oder ohne Afrikaner.

Grundsaetzlich ist doch wichtig, ob sich die beiden verstehen und es ehrlich meinen. Wo der Mann nun her ist, spielt da keine Rolle in meinen Augen.

Viele liebe Gruesse
und alles Gute fuer Deine Freundin
Katrin
(mit einem Englaender zusammen, der weder strumpflos geht noch Fussball mag)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

... ausserdem entstehen durch solch eine Union wunderschöne Kinder *fg* LG Christina

Antwort von Christina (Ilias+Anissa) am 05.09.2003, 13:40 Uhr

OT

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Afrika

Antwort von Yunnue am 05.09.2003, 13:49 Uhr

hallo,

also ersteinmal gibt viele Vorurteile und ich denke man kann nichts über einen kamm scheren. und wie in allen nationalitäten gibt es gut menschen und schlechte, hängt halt vom mensch ab. ich persönlich habe im bekanntenkreis viele Mischpaare (mann afrikaner und frau deutsch). meistens ist es immer so, daß sich ein Partner der anderen kultur angepasst hat. ich gebe dir mal ein paar beispiele aus meinem bekanntenkreis, vielleicht hilf dir das ja auch etwas:
1. Mann aus Marokko, meine Freundin aus Deutschland. Sie hat sich dem Islam angepasst. Schon 10 Jahre glücklich verheiratet. 2. Mann aus Kenya, Bekannte aus Deutschland, er hat sich komplett an deutschland angepasst, wunderbare beziehung. 3. Mann aus Algerien, Freundin von hier, leider nicht funktioniert 4. Mann aus Senegal, Freundin von hier. er hat sich super hier angepasst, alle superglücklich. 5.Bekannte Deutsch, Mann aus Ägypten, war leider auch nichts. 6. Freundin von hier, Mann aus Kongo, wunderbare harmonische Ehe

Also von 6 im Bekanntenkreis sind 4 superglücklich. Ich denke es ist nicht anders als bei einem Deutschen Partner, entweder man hat Glück oder nicht, und oft merkt man es hinterher erst wirklcih.

Viel Glück und alles gute deiner Freundin.

Mireya

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Christina, wie recht Du hast!

Antwort von Yunnue am 05.09.2003, 13:52 Uhr

*g*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Afrika

Antwort von Katrinsche am 05.09.2003, 20:44 Uhr

Hallo,
ich finde es total richtig, daß du mißtrauisch bist und dir Sorgen um deine Freundin machst! Schließlich kommt es oft vor, daß nur geheiratet wird, damit man eine unbeschränkte Aufenthaltsberechtigung für Deutschland bekommt! Du hast geschrieben, daß er bereits mit einer Euroäerin verheiratet war! Mit einer Deutschen? Und was verstehst du unter gültige Papiere? Ist er Asylbewerber und hat eine befristete Aufenthaltserlaubnis oder Duldung?
Bevor diese Punkte nicht geklärt sind, darfst du ruhig mißtrauisch sein!
Klar gibt es solche und solche (wie überall), aber aufpassen sollte man schon, denn nachher ist es zu spät!
LG Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Christina&Yunnue wie recht Du hast!

Antwort von Bibi75 am 06.09.2003, 15:47 Uhr

muss auch mal zustimmen, hab auch so eine suesse und bekomme nun noch so einen suessen dazu *grins* Jaja da gibr es schon schoene "nebenwirkungen"!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Mehrsprachig aufwachsen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2023 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.