Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tuja am 30.06.2021, 19:44 Uhr

Soja

Hallo
In so vielen Produkten ist Soja enthalten. Gerade bei veganer Ernährung ist es schwer drumrum zu kommen. Es ist ja wirklich bedauerlich, dass es noch nichtmal eine Kennzeichnung gibt wo es angebaut wurde. Ich möchte die Regenwaldrodung für den Sojaanbau keineswegs unterstützen und versuche ganz auf Soja zu verzichten. Das ist wirklich gar nicht so einfach. Tofu, Soja"Würstchen", Sojalecithin in allem möglichen Zeug...
Es gibt an veganen Alternativen für Fleisch und Joghurt (zumindest in meinem Radius) keine bis wenige Produkte aus anderem als Soja. Ein Supermarkt hatte einige andere Joghurts aus Kokos und Lupinen, wobei der einzige ungesüßte der aus Kokos war. Mittlerweile sind beide wieder aus dem Sortiment genommen, wahrscheinlich war ich die einzige, die die gekauft hat.
Was ich kann,mache ich selber, aber ab und zu habe ich einfach trotzdem mal Bock auf "Würstchen" oder "Schnitzel", "Nuggets" ... Es gibt nur einfach keine ohne Soja. Soja hat ja neben der Sache mit dem Anbau auch noch andere Nachteile wie die enthaltenen Hormone.
Hat jemand Tipps für mich? Kann man bspw Erbsenprotein vielleicht einzeln kaufen/bestellen und sich daraus eigene Nuggets bauen?

 
21 Antworten:

Re: Soja

Antwort von ZoeSophia am 01.07.2021, 6:30 Uhr

Erbsenprotein kannst du sicher bestellen! Frag mich nicht wo, aber wir hatten das früher auf der Arbeit, wenn wir spezielle Anlässe hatten! Stichwort: Molekularküche
Suche auch Richtung Sporternährung….

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von 3wildehühner am 01.07.2021, 9:53 Uhr

Du kann Fleischersatz selber herstellen.
Eine Möglichkeit ist Seitan. Der wird aus Weizenmehl und Wasser hergestellt.
Vegetarische Frikadellen aus Kidneybohnen sind auch sehr lecker!
Ein toller Ersatz für Nuggets

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Tuja am 01.07.2021, 12:10 Uhr

Danke für den Tipp, das mache ich bereits. Seitan kann mein Kind nicht essen, bekommt ihm nicht. Davon abgesehen hat das keine Nährstoffe, nur reines Gluten.
Aus Bohnen mache ich tatsächlich viel,Burgerpatties und Frikadellen, Braten etc. Nur panieren lässt sich das irgendwie nicht so richtig.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Salkinila am 01.07.2021, 13:40 Uhr

Einige der vegetarischen/veganen Produkte von Rügenwalder bestehen aus Weizen oder Erbsenprotein. Und das vegetarische Mühlenhack, das ich sehr gerne verwende, wird aus Soja aus europäischem Anbau hergestellt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von SassiStern am 01.07.2021, 15:13 Uhr

Vielleicht einfach wieder auf echtes Fleisch umstellen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Muts am 01.07.2021, 15:23 Uhr

Wenn man gutes Fleisch kauft und das in Maßen genießt, ist es für Umwelt gut und schadet der Gesundheit nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von ZoeSophia am 01.07.2021, 19:58 Uhr

Ich ersetzte dein „gutes“ durch „regionales“ (vielleicht sogar Bio oder eine andere aufs Tierwohl bezogene, Zertifizierung) vom bekannten Bauern ums Eck!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von 3wildehühner am 01.07.2021, 20:06 Uhr

Was total lecker ist, sind panierte Austernpilze! Die Konsistenz ist wirklich fleischähnlich und sie lassen sich super panieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Tuja am 02.07.2021, 10:47 Uhr

Die kriege ich hier leider auch nirgends. Bananenblüten, Noriblätter und viele viele andere Dinge, die ich gerne kaufen würde,bekomme ich hier nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Hase67 am 02.07.2021, 10:54 Uhr

Die Firma Taifun bezieht die Sojabohnen für ihre Produkte von europäischen Vertragspartnern. Auch die Edeka-Tofu-Marke Tukan werden von Taifun hergestellt. Und gerade die Räuchertofu-Produkte von beiden sind sehr lecker als Speckersatz und Würzzutat in veganen Gerichten.

Bei veganen Fertigprodukten ohne Soja kannst du mal in der Iglo Green Cuisine-Reihe schauen, die haben auch Nuggets aus Erbsenprotein. Außerdem gibt es noch "Peas & Love", die haben viele Mixturen für Schnitzel, Frikadellen, Burger oder Bolo auf der Basis von Erbsenprotein. Und aus Sonnenblumenkernen hergestellt werden die Sachen von Sunflower Family.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Tuja am 02.07.2021, 17:58 Uhr

Für den Tofu-Tipp vielen Dank, danach werde ich mal Ausschau halten, wenn das Soja in Europa angebaut wird.

Deine anderen Tipps helfen mir leider wenig... Kein Supermarkt in meinem Einkaufs Radius führt die Produkte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Pamo am 05.07.2021, 11:45 Uhr

Hast du Jackfruit probiert? Das kenne ich eingelegt und eingeschweißt, in der Dose oder als Granulat. Ich bestelle das online.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Hase67 am 05.07.2021, 19:13 Uhr

Stimmt, damit habe ich auch schon mal "Gulasch" gekocht. War ganz lecker. Wenn auch nicht wie Gulasch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Tuja am 06.07.2021, 21:11 Uhr

Ja, Jackfruit ist lecker. Aber ein Schnitzel wird daraus leider nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Anna3Mama am 07.07.2021, 16:31 Uhr

In unserem Einkaufsladen gibt es immer mehr Auswahl, gerade in der Tiefkühlabteilung gibts die Iglu Green Cuisine - Nuggets aus Erbsenprotein. Die sind bei uns bei allen drei Kindern sehr beliebt.

gibts auch online:
https://www.mytime.de/Produkt_4503092666.html?MerchantID=awin&em_cmp=awin%2F4503092666&em_src=affiliate&product_sku=4503092666&utm_campaign=affiliate_awin&utm_medium=affiliate&utm_source=awin


Glutenfrei und Sojafrei sind auch die Vegini-Schnitzel:

https://veganfitness.de/Vegini-Schnitzerl-glutenfrei-140g?curr=EUR&gclid=CjwKCAjwoZWHBhBgEiwAiMN66Ug5IS-R6mUzjPs4EQ23opCNjJn2LYV9pHeyykR42QZdlpI78iW9FhoCZYQQAvD_BwE

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Hase67 am 09.07.2021, 21:42 Uhr

Übrigens habe ich letzten Donnerstag beim Orthopäden in einem Spiegel-Artikel gelesen, dass auch Rügenwalder sein Soja aus europäischen Quellen bezieht. Das wusste ich nur bisher nicht.

Bei Erbsen- und Weizenprotein gibt es inzwischen wohl teilweise sogar Lieferengpässe, weil die so stark nachgefragt sind. Habt ihr mal veganen Ersatz auf Pilzbasis probiert? Vielleicht gibt's bei euch im Kühlregal ja Sachen von "Hermann", die haben Würstchen, Hack, Schnitzel und so eine Art "Hühnerbrust". Uns schmecken die nicht so, aber Geschmäcker sind ja verschieden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von kirshinka am 12.07.2021, 17:45 Uhr

Das wird aber in den Tropen angebaut und ist kein Eiweiß, sondern nur Kohlenhydrate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von kirshinka am 12.07.2021, 17:54 Uhr

Im Bereich Vegan kursieren schon auch viele Mythen.
So ist die Milch der grassfressenden Biokuh um die Ecke um einiges Klima- und umweltfreundlicher als bspw. Mandelmilch!
Mandelmilch ist eine schreckliche Verschwendung (200gr Mandeln für einen Liter!) und ein fürchterliches Wassergrab. Ähnlich mit Cashews.
Auch Avocado (gern genommen für die Konsistenz) sind Umwelttechnologie mehr als problematisch.
Für Kokos wird noch mehr Regenwald abgeholzt (weil Anbau ineffizienter) als für Palmöl.
Eigentlich ist nur Hafermilch aus regionalem Haferanbau und Lupine wirklich koscher (Lupine ist regional und bodendüngend - eine wahre Wunderpflanze) und Lupine ist dazu noch hochwertiges Eiweiß.

Ansonsten:
Europäisches Soja
Bohnen Bohnen Bohnen Linsen
Ach und:
Grünkern (grün geernteter, gedarrter Dinkel) ist ein wunderbares Umami-Aroma - macht super leckere Bratlinge...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Maxikid am 13.07.2021, 8:55 Uhr

zählt Buchweizen auch dazu? Den liebe ich so sehr, und Kichererbsen (werden inzwischen schon in D angebaut)

Alles anderen Produkte, Soja, Lupine, Hafermilch etc. vertrage ich nicht, bekomme extreme Blähungen. Tofu aber liebe ich und vertrage ich super. Gibt es aber nicht so oft. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von kirshinka am 13.07.2021, 12:34 Uhr

Tofu gibt’s aus Europa
Bohnen und Kichererbsen auch (Italien, Spanien).
Buchweizen ist Getreide - Kohlehydrate- mit sehr eigenem Geschmack (wie Grünkern auch), gluten-free und wie ich finde sehr lecker - hat nur mit Fleischaroma nix zu tun...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Soja

Antwort von Maxikid am 13.07.2021, 14:41 Uhr

Kichererbsen und Süßkartoffeln, gibt es inzwischen auch aus D. Finde ich prima. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.