Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Hase67 am 13.12.2020, 10:58 Uhr

hat sie halt nicht

Na ja, du hast bei einem Hauskredit (Bonität vorausgesetzt, ihr als zwei Beamte habt die ja) inzwischen schon auch mehr Gestaltungsspielraum als z. B. vor 12, 15 Jahren. Als wir vor 11 Jahren unsere Hauskredite beantragt haben (wir hatten mehrere, KfW-Kredite, einen mit flexiblem Zinssatz und einen mit niedrigem Zinssatz über eine lange Laufzeit), waren die Gestaltungsmöglichkeiten geringer und die Zinssätze allgemein höher. Da sich die Banken einen permanenten Wettbewerb um Konditionen liefern, gibt es inzwischen sicher ein viel breiter gefächertes und flexibleres Angebot an Modellen, z. B. mit vergleichsweise niedrigen Tilgungsraten und dafür höheren Sondertilgungen, etc. pp.

Es ist durchaus auch die Frage, ob man ein Haus nur dann kaufen sollte, wenn man es wirklich schafft, es bis zum Schluss abzubezahlen. In anderen Ländern (z. B. in der Schweiz) ist es durchaus üblich, eine Finanzierung über mehrere Generationen zu ziehen oder auch ein noch nicht abbezahltes Haus wieder abzustoßen. Es kommt halt darauf an, wie flexibel die Konditionen der Kreditgeber sind, ob sich so etwas rechnen kann oder ob man Verluste macht. Und ob man in einer Gegend wohnt, in der man die Immobilie dann auch gut wieder losbekommt. Es gibt ja durchaus einige Gegenden in Deutschland, wo sich die Immobilienpreise nach unten bewegen. Das sind wenige und die sind weitab vom Schuss, aber es gibt sie schon.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.