Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hase67 am 17.11.2019, 12:11 Uhr

Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Hallo zusammen,

ich habe mich vor ein paar Wochen endgültig von flüssigen Duschgelen und Shampoos verabschiedet und bin auf Seifen- und Festshampoostücke umgestiegen, um Verpackungsmüll zu sparen. Nach einer Testphase mit teilweise abenteuerlichen Ergebnissen bei den Haarwaschoptionen habe ich jetzt auch die Festshampoos von Alverde (Kokos oder Mandarine) für mich entdeckt, die die Haare sehr gut reinigen und auch duftig und glänzend machen.

Wo ich immer noch Probleme habe, fündig zu werden, sind Kur- oder Pflegeprodukte fürs Haar. Momentan sind meine Haare halblang (knapp Halsmitte), aber ich trage sie ab und zu auch länger, und da brauche ich schon eine Pflege fürs Haar. Natürlich könnte ich auf Eigelb oder Olivenöl/Sahnegemische mit Zitronensaft oder Essig umsteigen, aber ich hätte manchmal auch gern etwas, was man nicht erst anrühren und lange einwirken lassen muss, sondern griffbereit hat, um sich damit in die Dusche zu stellen.

Kennt und nutzt jemand von euch Haarpflegeprodukte in entweder wiederbefüllbaren Behältern oder in fester Form? Im hiesigen Unverpackt-Laden gibt es das zum Beispiel nicht, die Bio- oder Naturkosmetikläden führen nur die üblichen Verdächtigen wie Weleda, Lavera o.ä. Bis zunächsten Lush-Filiale wollte ich nicht fahren, die ist in Straßburg und mit Öffis blöd zu erreichen. Aber vielleicht bin ich einfach auch betriebsblind und habe bisher das Offensichtliche nur nicht gefunden...

 
12 Antworten:

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von SassiStern am 17.11.2019, 14:01 Uhr

Wie oft wäschst Du damit die Haare? Das Zeug soll ja leicht alkalisch sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Hase67 am 17.11.2019, 15:22 Uhr

Ich frage hier nach eigenen Erfahrungsberichten. Wie oft wäschst du denn deine Haare so?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von miablume am 17.11.2019, 16:04 Uhr

Ich benutze auch die feste Shampoo Seife von Rosenrot Manufaktur für Naturkosmetik. Die gibt es in unserem Unverpackt Laden. Da gibt es auch ein Kur Shampoo mit und ohne Duft. Schau mal im Online-Shop nach. www.rosenrot.de
Vielleicht ist das was für dich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Hase67 am 17.11.2019, 16:42 Uhr

Danke schön, das sehe ich mir gleich mal an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von brittachen am 17.11.2019, 17:02 Uhr

Ich habe im Bad immer kleine Fläschchen, gefüllt mit einem EL Apfelessig und 3 Tropfen Teebaumöl stehen. Diese fülle ich nur noch mit Wasser und Spüle damit mein Haar. Das lässt sich gut für 2-3 Anwendungen vorbereiten. Meinst du soetwas?

Ansonsten mache ich gelegentlich auch mal eine Kur mit Kokosöl. Das gibt es ja fertig im Glas zu kaufen. Muss aber seeehr gut ausgewaschen werden. Dafür tut es, zumindest meinen Haaren, sehr gut.

Anderes kenne ich leider auch nicht, daher bin ich Mal gespannt auf weitere Antworten. ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von SassiStern am 17.11.2019, 21:56 Uhr

Mit alkalischen Shampoos jedenfalls nicht oft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Mutti69 am 18.11.2019, 1:22 Uhr

Ich hab im Bad eine Flasche mit saurer Rinse (als Spülung) stehen und auch immer einen Tigel Kokosöl (als Haarkur). Damit komme ich gut klar und muss nicht erst was anmixen (ich nutze auch das feste Shampoo von Alverde).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Hase67 am 18.11.2019, 9:15 Uhr

Was ist denn "saure Rinse" (meinst du vieleicht "Sour Rinse")?

Ich habe gestern mal auf der rosarot-Seite geschaut, dort gibt es tatsächlich eine feste Kurpackung. Und ich habe festgestellt, dass wir seit ein paar Wochen wieder einen Lush-Laden in Freiburg haben, da schaue ich sicher auch mal vorbei ;-)

Kokosöl habe ich auch da, da bin aber wohl zu deppert für die Anwendung. Wenn ich das in die Haare gebe, sehe ich hinterher aus, als nätte ich mir eine Cristiano-Ronaldo-Gedächtnisfrisur machen wollen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von shinead am 18.11.2019, 12:26 Uhr

Kokosöl in den Haaren muss man danach super ausspülen. Ich mach' das immer vor dem Haarewaschen. Danach geht es eigentlich.

Ansonsten: 1-2 EL Essig oder Zitronensaft auf 1 Liter Wasser mischen und als Spülung verwenden. Günstig und gut (zumindest für meine Haare).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Mutti69 am 18.11.2019, 12:29 Uhr

Bei einer sauren Rinse gibst du in eine 1 Literflasche Leitungswasser und 2 EL Essig. Damit spült man die Haare, muss aber nicht ausgespült werden.

Kokosöl gibst du ganz wenig in die Haarlängen, nicht auf die Kopfhaut. Kurz einwirken lassen, geht auch über Nacht und dann gründlich mit festem Shampoo auswaschen. Ich wasch da immer zweimal.

Haarwachstumsanregend ist auch Rizinusöl...aber das ist echt eine Sauerei, das finde ich arg babbig.

Schade, Lush hab ich hier nichts und bestellen...hm...

Berichte mal bitte!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von lucky_me am 18.11.2019, 15:26 Uhr

Ich benutze den festen Conditioner von Lush. Werde aber, wenn der aufgebraucht ist, auf Sauberkunst Produkte umsteigen, da Lush ja keine Naturkosmetik Marke ist. Aber der riecht so gut und meine Haare sind toll damit.

LG Lucky_me

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feste Seifen, Shampoos und andere unverpackten Haarpflegeprodukte

Antwort von Hase67 am 19.11.2019, 11:01 Uhr

Danke euch, Mutti und shinead, das probiere ich mal. Ich habe bei meinen Haaren tatsächlich eher das Problem, dass sie nicht zu trocken sind, sondern zu "stumpf" wirken, weil die Keratinschicht nicht gut anliegt. Deshalb probiere ich es jetzt dann erstmal mit der sauren Spülung. Komischerweise glänzen meine Haare aber nach der Wäsche mit dem angeblich zu alkalischen Shampoostück viel schöner als bei herkömmlichem Shampoo...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.