Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ellert am 21.01.2021, 14:03 Uhr

Es aufs Reisen zu reduzieren finde ich auch fehlgedacht...

Urlauber sind Umweltschweine, alle anderen Arten Energie zu verbrauchen sind aber ok.
Heute hat fast jeder einen Wäschetrockner
immerhin ist die Art Zigarettenholen mit dem alten Klapperauto zu fahren jetzt weniger geworden.
Klamotten kauft man sich auch ohne sie zu brauchen wen sie halt modern und günstig sind, Herstellung und Transport ist auch egal.
neues Handy oder technik - immerher damit, altes entsorgt

Vornweg, ich finde es toll wenn sich Menschen im Alltag einschränken,
wenig heizen, nur alte Sachen tragen und einheimische Lebensmittel kaufen.
Ich bin eine Reise-Umweltsau aus Genuss, ich fahre auch mit dem Auto zur Arbeit ( anders gehts halt nicht) Ich versuche im Alltag zu kompensieren wo es geht
ich kaufe Klamotten wenn die alten kaputt sind, wasche nicht mit 60 Grad und habe auch keinen Trockner, im gegensatz zu früher kaufe ich nicht immer die Ananas, es gehen auch einheimische Äpfel aber halt auch nicht immer.
Würde jeder kleine Schritte machen wäre auch viel geholfen
auch wenn natürlich der totale Verzicht auf alles besser wäre wie wir es gerade mit Zwang ja haben.

Interessant ist die Gesamtbilanz des Einzelnen
die besteht aber nicht aus reinem Reisen...

dagmar

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.