Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ludolphs am 04.01.2009, 21:09 Uhr

Mit Besteck essen

Hallo!
mache mir momentan etwas Sorgen um die Entwicklung unseres Sohnes (2 Jahre) was seine Essgewohnheiten angeht. Er mag einfach nicht mit einem Löffel oder Gabel essen bzw. er macht sich das Essen nicht selber auf das Besteck. Haben Kinderbesteck. Er piekt zwar Brot mit der Gabel auf und wenn wir ihm die Gabel oder den Löffel mit Essen in die Hand geben nimmt er diese auch, aber er holt es sich nicht selber vom Teller. Wenn wir sagen, dass er auch alleine essen kann, dann legt er den Löffel/Gabel beiseite und isst einfach nicht mehr. Müssen ihm immer helfen bei alleine essen. Außer wie gesagt morgend beim Früstück, wenn es Brot gibt, dann isst er alleine mit Gabel. Auch Yoghurt etc. will er immer mit unserer Hilfe essen (Löffel befüllen). Das Besteck führt er ja alleine zum Mund, aber mehr auch nicht. Weiß nicht, was ich noch machen soll, dass er endlich mal ganz alleine isst? Die Beiträge, die ich hier gefunden haben, haben mich schon verunsichert, weil die meisten mit 2 Jahren ganz alleine essen.
Freue mich auf eure Antworten und evtl. Tipps!
LG

 
8 Antworten:

Re: Mit Besteck essen

Antwort von Toni2006 am 04.01.2009, 21:41 Uhr

Meiner ist auch 2 Jahre alt und isst noch nicht allein. Mit der Gabel zwar schon, aber vom Löffel fällt alles runter. So ist halt jedes Kind anders. Aber lernen tun sie es alle...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit Besteck essen

Antwort von JackyD. am 04.01.2009, 22:10 Uhr

mach dich damit nicht so runter..!! Ich habe gelesen dass es reicht wenn sie bis zum Schulalter richtig mit Gabel Messer und Löffel umgehen können!!

Lg Jacky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag;Tipp

Antwort von JackyD. am 04.01.2009, 22:13 Uhr

hat der kleine schon freunde oder leute die er toll findet? sag ihm, wenn es denn auch so ist, dass sie schon alle mit der Gabel etc essen und dass er es doch auch machen muss...oder so etwas! hat bei Sophia (3 Jahre) auch so ziemlich geholfen

viel glück!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? Das ist ja furchtbar! ;-)

Antwort von Astrid am 05.01.2009, 12:15 Uhr

Hallo,

also ich bin total entsetzt, dass Eurer das noch nicht kann!

Nein, aber nun im Ernst: Das klingt jetzt nicht wirklich nach einem hammermäßigen Erziehungsproblem ... Bleib' einfach ganz entspannt, hu? Ich hab' noch kein Schulkind gesehen, das die Suppe mit den Händen in den Mund schaufeln würde...

Ein zweijähriges Kind muss noch nicht mit Besteck essen können (warum auch, es gibt ja hier keinen Wettbewerb zu gewinnen, ne?). Je weniger Ihr Euren Kleinen jetzt drängt, desto eher wird er Lust bekommen, Euch einfach nachzuahmen und irgendwann von sich aus zum Besteck zu greifen. Ich würde aus der Sache überhaupt kein Thema machen, es wäre schade, hier unnötigen Druck auszuüben und überflüssige Machtkämpfchen zu inszenieren.

Mein Sohn ist jetzt dreieinhalb und isst auch noch nicht allzu lang mit Besteck. Und auch ihm passiert es noch ab und zu, dass er vor lauter Ungeduld mal eben mit den Händen in die Nudeln fasst und zu essen anfängt.

Liebe Grüße und bleib' cool, ne?

A.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ludolphs! Vielleicht kann ich dich beruhigen....

Antwort von Bübchen_2006 am 05.01.2009, 12:19 Uhr

unser Grosser konnte bis 2 Jahre und 2 Monate nicht mit Besteck essen und hat sich irgendwie auch überhaupt nicht dafür interessiert. Dann, von einem Tag auf den anderen, verlangte er Besteck und siehe da: er konnte ziemlich perfekt damit essen! Einfach so, über Nacht. Ohne üben!

Seit dem bin ich mir mehr als sicher: jedes Kind weiss am besten wann es was kann und machen möchte! Im April wird er 3 und will noch nichts vom WC oder Töpfchen wissen. Da es mit dem Besteck wie oben beschrieben ablief, vertraue ich ihm soweit, dass er selber am besten weiss wann er trocken werden möchte. Ich glaube fast, er wird es eines Tages wollen und dann auch halbwegs zuverlässig können.

In den kleinen Menschen steckt manchmal mehr drin als man ihnen zutraut! Wirst sehen, bei euch wird es ähnlich laufen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? Das ist ja furchtbar! ;-)

Antwort von alicia1996 am 05.01.2009, 14:09 Uhr

Hi
unsere ist 19mon. und ißt mit besteck,kommt aber auch noch vor das sie vollen genusses mit den fingern ißt,das ist doch auch egal.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Echt? Das ist ja furchtbar! ;-)

Antwort von BiggiMael am 05.01.2009, 21:15 Uhr

Hi, besteht ihr denn drauf, dass er mit Besteck ißt? Mein Tip wäre, es einfach kommentarlos mit hinzulegen für ihn, und dann kann er essen, wie er will, und bei Flüssigerem könnt ihr ja dann helfen. So haben wir das gemacht, und wofür das da ist, weiß er ja schon (sieht er ja doch jeden Tag)

Meiner ist knapp 2 1/2, hat schon lange Besteck und ißt damit (hin und wieder) oder mit den Fingern.
Hauptsache, ich muß nicht füttern :-)
Tu ich aber auch manchmal, z.B. wenn es mit flüssigerem nicht so klappt, obwohl er es eigentlich kann (mit gerade 2 bin ich aber nicht so sicher, ob er es konnte, auch mit dem Aufpieksen, ich glaube eher nicht).

Er ißt wie ein Schwein, besonders wenn er nicht mehr so richtig Hunger hat.

Wir hatten jetzt 2mal Besuch und was passiert?

Er ißt ausschließlich mit Löffel / Gabel (ohne jeden Hinweis unsererseits).
Total konzentriert holt er ohne Zuhilfenahme der Finger das Essen aufs Besteck. Er kleckert nur, was er echt nicht besser kann (und verlangt dann nach einem zusätzlichen Tuch auf der Hose). Und kommt gar nicht auf die Idee, das Essen in sein Wasserglas zu schmeißen. (so wie sonst oft ggggrrrr)
Vorbildlich.

Ich dachte, mich trifft der Schlag.

Leider ging der Effekt nach ein paar Tagen verloren, noch bevor der Besuch wieder abgereist war ;-)

Wenn er noch komplett auf Füttern besteht, ja dann weiß ich auch nicht...

Ciao Biggi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit Besteck essen

Antwort von saskia8580 am 05.01.2009, 22:23 Uhr

Hi!
Mach dir keinen Stress, das kommt irgendwan von ganz allein.
Mein Sohn hat mit ca 22 Monaten angefangen, Sachen die auf dem besteck waren selbst in den Mund zu führen. Mit 24 Monaten damit wieder aufgehört und sich wieder füttern lassen. Und plötzlich, mit 28 Monaten verweigerte er jedes gefütterte Essen, verlangte nach Gabel oder Löffel und scheppt selbst rein, OHNE Kleckern! Da hab ich aber gestaunt, das hat mich total überrascht! Naja er ist jetzt 32 Monate alt und isst wie ein kleines Schwein am Trog ;-) Anfangs wenn der Hunger da ist rechtgesittet, irgendwann wird rumgematscht und DANN wird es mir erlaubt, mitzufüttern.
Ehrlich gesagt, was das "hinterherputzen" angeht vermisse ich doh noch die Zeit wo ich gefüttert habe :-D
Also keinen Stress, das wird schon wenn dein Kind SEINE Zeit dafür gefunden hat!
Gruß
Saskia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.