Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Na-di am 30.01.2021, 7:25 Uhr

Eiterpickel am Bein

Hallo,
mein Sohn (2 jahre) hat am Bein ziemlich trockene Haut. Am Schienbein hat er nun einen eitrigen Pickel bekommen. Drum herum ist die Haut komischerweise weißlich. Daneben extrem trockene Haut und zwei blaue Flecken vom hinfallen. Hatte nun Fucidine Creme draufgemacht und der Pickel heilt ab. Die Rötung ist fast weg, etwas Eiter im inneren sieht man noch.
Durch die trockene Haut kratzt er sich momentan viel mit den Füßen nachts.
Seine Oma hatte eine wundrose. Der letzte Kontakt war vor zwei Wochen. Eine Wundrose hat mit einem kleinen eiterpickel nichts zu tun oder?
An die Wunde ist er damals auch nicht gekommen. Aber mein Gedankenkarussell..
Werde den Pickel natürlich weiter beobachten und bei Auffälligkeiten zum Arzt fahren.
Hatten eure Kinder schon mal irgendwo einen eiterpickel? Lg

 
4 Antworten:

Re: Eiterpickel am Bein

Antwort von Na-di am 30.01.2021, 10:03 Uhr

Noch als Nachtrag. Hatte das Bein die Tage mit so einer Art vaseline immer dick eingecremt. Vielleicht könnte es auch damit zusammenhängen?!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eiterpickel am Bein

Antwort von JakobsMutti am 30.01.2021, 10:51 Uhr

Vaseline trocknet die Haut zusätzlich aus. Also Finger weg davon.

So viel cremen würde ich sowieso nicht, aber wir haben mit linola und lavera ganz gute Erfahrungen gemacht. Selbst die Knie meines Sohnes (waren immer ganz rau vom krabbeln) hab ich selten eingecremt.
Gesunde Haut Creme ich generell nicht ein (nur eine Wind-und Wetter Creme für Gesicht und Hände bei minusgraden).
Ansonsten wird hier nur einmal die Woche gebadet. Zu viel Pflege ist nicht immer gut. Weniger ist mehr!

Den Pickel würde ich einfach mit Zinksalbe (Windschutz) ordentlich abdecken und/oder Zitrone abtupfen - oder im Wechsel - so trocknet der Pickel innerhalb weniger Tage ab.

Eine Wundrose würde ich eher ausschließen, aber falls du sehr unsicher bist, gehst du nächste Woche lieber noch mal zum/r kia/ä und lässt den/die drüber schauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eiterpickel am Bein

Antwort von Na-di am 01.02.2021, 10:10 Uhr

Guten Morgen,
Das war mir gar nicht bewusst! Dachte immer viel hilft viel. Das war wohl ein Fehler. Vielleicht habe ich da auch wirklich die Pore verstopft.
In meinem gedankenkarussell spielen sich dann auch immer die kuriosesten Geschichten ab.
Dachte schon ob es ein zecke sein könnte, weil er mit seinem Opa im Wald war. Aber es steckte nichts schwarzes drin und ein Eiterpickel ist eben ein Eiterpickel. Das Foto war gestern morgen, heute konnte man nur noch eine Art Pickel mal sehen.
Also Wundrose würde auch wohl anders aussehen.

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eiterpickel am Bein

Antwort von JakobsMutti am 01.02.2021, 12:04 Uhr

Die Haut ist völlig intakt. Da sehen die Knie meines Kindes ganz anders aus der war aber auch lange ein krabbelkind.

Der Pickel wird in den nächsten Tagen verschwinden und ganz von allein abheilen/abtrocknen(zinksalbe dünn auftragen oder Zitrone).

Viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.