Prof. Dr. med. Barbara Sonntag

Kinderwunsch - Expertenforum

Prof. Dr. med. Barbara Sonntag
Praxis

   

 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Wann soll Gynokadin im Kryozyklus nach dem KaufmannSchema ausgeschlichen werden?

Hallo Frau Prof. Sonntag,

ich befinde mich aktuell bei 5+1 nach einem Kryozyklus nach dem Kaufmann-Schema. Der HCG-Wert war an 4+2 bei 357. Ich sollte ab Test Gynokadin (2mg) ausschleichen von 2-2 auf 1-1-1.
Dies habe ich ab 4+3 so eingehalten und hatte dann morgens bei 4+5 eine leichte Blutung woraufhin ich ins Krankenhaus fuhr. Die Gynäkologin im KH sagte, dass es viel zu früh sei das Gynokadin abzusetzen. Daraufhin habe ich am selben Tag die Dosis wieder geändert auf 1-1-2 und an den darauf folgenden Tagen 2-2.
Bei 5+0 war die Blutung wieder weg. Nach erneuter Rücksprache mit der KiWu-Klinik soll Gynokadin weiterhin ab heute ausgeschlichen werden, da der Körper selbst Östrogen produzieren soll. (Bei 6+1 nur noch 2 x 1 Gynokadin p.T., bei 7+1 nur noch 1 pro Tag, ab 8+1 gar keine mehr.) Ich hatte aber keinen ES und damit auch keinen Gelbkörper. Welcher Teil meines Körpers soll das denn produzieren?

Eine zweite Meinung kann ich nicht einholen, da meine Frauenärztin im Urlaub ist.

Was würden Sie empfehlen? Soll Gynokadin wirklich jetzt schon ausgeschlichen werden?

Viele Grüße

von Franzi88 am 12.06.2019, 20:35 Uhr

 

Antwort:

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Wann soll Gynokadin im Kryozyklus nach dem KaufmannSchema ausgeschlichen werden?

Weiter bis einschließlich 12. SSW.

von Dr. Sonntag am 13.06.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kryozyklus Einnistungsfenster

Ich erhalte an ZT18 einen am gleichen Tag aufgetauten 8-Zeller zurück. Spielt der ZT-Tag eine Rolle bezüglich des Einnistungsfensters? Könnte es an ZT18 vielleicht schon zu spät sein? Seit ZT 2 nehme ich Progynova und ab ZT15 Utrogest Viele ...

von Wunschbaby.2020 30.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. van der Ven: Kryozyklus Einnistungsfenster

Hallo Prof. van der Ven, ich bin an ZT 11 im Kryozyklus, die GMSh ist 10mm. Zum Aufbau nehme ich 3x1 Progynova. Der Transfertermin ist an Zyklustag 18 (03.06.19). Ab 31.05. nehme ich 3x200mg Utrogest. Bisher waren alle TF's mit einer Ausnahme an Tag 17 oder 18 ohne ...

von Wunschbaby.2020 27.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Dr. med. Oswald Schmidt: Wassereinlagerung Kryozyklus

Hallo, ich befinde mich aktuell im Kryozyklus mit einem 2- und 3-Zeller transferiert an PU plus 2 am 18.4.2019. Als Medikamente nehme 3-0-3 Estradiol und 2-0-2- Famenita, ebenso 1x ASS 100 und 1x Prednosolon. Seit letzter Woche Mittwoch sehe ich aus wie im 5. Monat ...

von Gerda12 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Beginn Progestan Kryozyklus

Liebe Frau Dr. Sonntag, ich habe meinen Kryotransfer mit 2 Blastos am Dienstag 16.04. in Tschechien. Laut Klinikplan soll ich heute ( 10.04) mit Progestan 3x2 anfangen. Ist dies nicht ein Tag zu früh? Kann dadurch nicht das Einnistungsfenster kürzer sein? Vielen Dank für ...

von Lambertz 10.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: TSH Wert hoch Kryozyklus

Sehr geehrte Frau Prof.Dr. Sonntag, ich war heute im Kiwuz um mit einem artifiziellen Kryozyklus zu starten.Ich nehme 3x 2mg Estradiol. Nach der Blutentnahme erhielt ich einen Anruf von der Ärztin,dass der TSH wert bei 4,2 liegt.Ich muss gestehen,dass ich seit 1 woche ...

von katana 18.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Blutung vor Kryozyklus auslösen

Sehr geehrte Frau Prof. Sonntag, da ich keinen Zyklus habe, soll vor dem künstlichen Kryozyklus die Blutung mit 1x200mg utrogest für zwei Wochen ausgelöst werden. Reicht die Menge an utrogest? Ich kenne das von den bisherigen Behandlungen immer deutlich höher dosiert, ...

von Jintensha 06.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Progesteron im Kryozyklus

Guten Tag Herr Prof. Dr. Dorn, ich befinde derzeit mich in einem Kryozyklus. In der nächsten Woche am Dienstag soll der Transfer von 2 Blastozysten gegen 16 Uhr erfolgen. Ich befinde mich heute (Dienstag) an ZT 13 und soll am Donnerstag ab 16 Uhr mit der Progesteroneinnahme ...

von sala17 29.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Dr. med. R. Popovici: Kryozyklus Eisprung und Arefam

Guten Tag. Ich habe eine dringende Frage. Ich befinde mich gerade im Kryozyklus und muss heute Abend den Eisprung mit Pregnyl 10000 auslösen.Laut Ordinationsgehilfin soll ich bereits morgen mit Arefam und Duphaston beginnen.Also noch 1 Tag bevor der Eisprung ...

von Steffi310888 30.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Seit Medikamenten im kryozyklus, Herz...

Guten Tag Frau Doktor Sonntag, Es ist mein vierter Transfer, mittlerweile mit einem PID Embryo. Leider heute auch an Transfer +6 Test weiß. Wie bei jedem Transfer hatte ich nach wenigen Stunden oder Tagen Kreislauf Chaos. TSH war bei 0,02, dann Senkung auf tsh1. Habe mich aber ...

von Alexandra Hoff 24.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kryozyklus Kreislauf L-Thyroxin Schilddrüse...

Guten Tag Prof Dr. Dorn, ich bin gerade im kryozyklus, es ist mein vierter Transfer. Diesmal mit PID. Hab Hashimoto, (L-Thyroxin +Thybon10), Zustand 1,5 Jahre stabil. Werte im oberen Bereich fT3 und fT4. Letzten Zyklus wg. Überfunktion 0,02 TSH verschoben jedoch Senkung nicht ...

von Alexandra Hoff 22.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryozyklus

Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.