*
Prof. Dr. med. Christoph Dorn

Kinderwunsch - Expertenforum

Prof. Dr. med. Christoph Dorn
Praxis

   

 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Rezid. Aborte, was tun bis Diagnostik vollständig

Hallo!

Nach 5 Schwangerschaften (2005 Abort 10.SSW, 2005 Geburt gesundes Kind, 3/2017 Abort 5.SSW, 7/2017 Abort 12. SSW, 1/18 Abort 9. SSW Gemini) folgt jetzt umfangreiche Diagnostik.
(letzte 3 Schwangerschaften mit neuem Partner)

Ich bin allerdings schon 40 Jahre alt und die Zeit läuft uns davon.
Es wird Gerinnungsdiagnostik (Thrombophilie &Co) erfolgen, da familiär (Mutter, beide Großmütter) Thrombosen vorkamen.
Ich selbst bin gesund.

Nun kann die Gerinnungsdiagnostik erst 6 Wochen nach einer Schwangerschaft = nach der Ausschabung erfolgen.

Deshalb stellt sich die Frage, ob man bis dahin lieber verhüten soll?
Oder dann bei Eintritt einer Schwangerschaft mit ASS bzw. Clexane anfangen?
Andere Konsequenzen würden sich bei Vorliegen einer Thrombophilie- Diagnose ja doch auch nicht ergeben, oder?

Vielen Dank für Ihre Mühe und viele Grüße
Glücksfee

von Glücksfee am 09.02.2018, 11:20 Uhr

 

Antwort:

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Rezid. Aborte, was tun bis Diagnostik vollständig

1. Gerinnungs Genetik muss nicht nach Schwangerschaft oder Ausschabung erfolgen
2. Nicht verhüten

3. kein ASS oder Clexane einfach so

4. richtig andere Konsequenzen nicht

von Prof.Dorn am 15.02.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. R. Moltrecht: Weiter versuchen oder besonders Diagnostik?

Sehr geehrte Experten, ich möchte Sie um eine kurze Beurteilung unserer Situation bitten. Unsere Tochter wurde vor 1 Jahr geboren. Die Schwangerschaft gelang im 5. ÜZ, es war meine erste und sie war unkompliziert. Nun wurde ich im 6. ÜZ schwanger, hatte aber in der 7. SSW ...

von Elizzychen 03.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Diagnostik nach Fehlgeburten

Hallo, Ich bin dieses Jahr 2 mal durch eine IVF schwanger geworden. Leider hatte ich beide Male eine frühe Fehlgeburt. Mein behandelnder Arzt hat mich jetzt zu einem Gerinnungsspezialisten überwiesen und wir haben uns für einen Test auf unk-Zellen entschieden. Ist das an ...

von NaMari 24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: endokrinologische diagnostik

Völlig geschockt und tief unglücklich. Kann ich bei diesen Werten überhaupt noch schwanger werden? Ist das Ergebnis zyklus abhängig? FSH,basal 38.6 IU/I LH, basal 31.0 IU/I 17-ß-Östradiol (E2) 33 ...

von bentja 02.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Dr. med. Kerstin Eibner: Weitere Diagnostik

Hallo, bin 33, Mutter einer gesunden 6Jährigen, spontane Ss - Kaiserschnitt Danach Hashimoto bekommen, gut eingestellt- AMH von 11-kein pco- Ehemann Seminom- ICSI Spermiogramm! Nach 3 ICSI hatte ich vor 2 Wochen ersten Kryotransfer einer schlüpfenden 4AA Blasto mit Assisted ...

von Mavita 15.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Dr. med. R. Moltrecht: Diagnostik nach Fehlgeburt

Sehr geehrter Herr Dr Moltrecht, seit Beginn 2016 wünschen wir uns (31 und 32 J, gesund, normalgewichtig, Nichtraucher ) ein Kind. Nach einem Frühabort in der 5. SSW Anfang März wurde bei mir eine Lutealsuffizuenz diagnistiziert, die mit Progesteron und Progynova behandelt ...

von vivy1003 03.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Diagnostik nach dritter Fehlgeburt

Hallo Herr Dorn, ich hatte im letzten Jahr leider 3 Fehlgeburten (8.7.9.SSW). Jetzt waren wir zur Diagnostik in einer Kinderwunschklinik mit dem Ergebnis nichts wirklich Auffälliges. Nach Erhalt des Arztbriefs an die Frauenärztin stellen sich uns doch noch 2 Fragen: 1) ...

von Meike1981 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Dr. med. R. Emig: Diagnostik nach mehrfacher FG

Nach einer völlig komplikationslosen Schwangerschaft mit 32 Jahren, spontane Geburt in der 39. Woche, hatte zwischen 34-37 Jahren vier Fehlgeburten in Folge. 1: 13. Woche, keine Herzativtät mehr 2: 11.Woche, Embryo zu klein, keine Herzaktivität mehr, Partialmole 3: 9 Woche, ...

von avalon76 09.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Dr. med. R. Popovici: Unklare Diagnostik

Hallo, ich (32) versuche seit 04/15 schwanger zu werden. Zyklus sehr regelmäßig (26 Tage, Periode 4 Tage, davon 1 schmerzhaft, danach bis zu 4 Tage Schmierblutung). Temperaturkurve mit Anstieg in 2. Zyklushälfte, ES findet wohl statt (pos Ovu-Tests, Veränderung ...

von rgs32 20.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Diagnostik nach Fehlgeburten?

Guten Abend, mein Mann und ich sind aufgrund von OAT III, PCO und Endometriose auf ICSI angewiesen. Unsere erste ICSI war eine Windeischwangerschaft, die zweite ICSI führte zu unserer Tochter, die dritte ICSI war eine biochem. Schwangerschaft und die vierte ICSI ist nun erneut ...

von Plumperquatsch 20.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Welche Diagnostik ist sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dorn, mein Mann und ich versuchen seit geraumer Zeit, erneut schwanger zu werden. Unser Sohn ist jetzt 3 1/2, ich war bei seiner Geburt 37 (ich bin Jahrgang 1975). Mein Mann ist Jahrgang 1963. Damals hat es im 3. Übungszyklus geklappt. Dann ...

von Moehre700 31.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Diagnostik

Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.