Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Reduzierung Progesteron nach ICSI notwendig?

Antwort von Dr. med. Rüdiger Moltrecht

Frage:

Guten Abend Herr Dr. Moltrecht,

heute Vormittag war ich in meiner Kiwupraxis zur BE nach komplikationsloser ICSI.
PU+16/TF+11: Hcg 716, Progesteron 66
Nehme derzeit 3x200mg Utrogest, ab Morgen soll ich auf 1x200mg reduzieren.

Vor lauter Freude habe ich an dem Punkt leider nicht nachgehakt.
Ich fühle mich sehr unwohl bei dem Gedanken das Progesteron abzusetzen, und dann auch noch so rapide.
Ich habe Angst, dass der Spiegel zu sehr sinkt, um die SS aufrecht erhalten zu können, im natürlichen Zyklus habe ich immer Progesteronmangel gehabt. Nach meinem Kenntnisstand ist ein Prog-Wert um 60 herum super.

Ist die Reduzierung aus Ihrer Sicht ebenfalls angebracht, oder ist meine Angst ein klein wenig begründet?
Spricht etwas dagegen, die bisherige Dosis beizubehalten?

Herzlichen Dank vorab für Ihren Rat!

von Senftube am 27.02.2019, 23:06 Uhr

 

Antwort auf:

Reduzierung Progesteron nach ICSI notwendig?

Herzlichen Glückwunsch!
Ich hätte genauso reduziert.
Ihnen eine glückliche Schwangerschaft
R. Moltrecht

von Dr. med. Rüdiger Moltrecht am 28.02.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Mit Progesteron-HRT starten ohne Eisprung vor...

Hallo Herr Doktor, ich starte bald meine ICSI im Antagonistenprotokoll. Da ich eigentlich seit Jahren Amenorrhoe und keinen Zyklus habe, sollte ich im Vorzyklus Progynova nehmen, um eine Blutung auszulösen. Genau jetzt, kurz vor dem geplanten Progynova-Vorzyklus, bekam ich ...

von Verzweifelte1984 17.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Progesteron nach icsi

Guten Tag Frau Prof. Sonntag, Hatte heute fopu nach langen Protokoll für icsi. Es wurden 7 ez punktiert. Soll nun 2x1 Kapsel (a 200 mit 100 estradiol -ist selbstzusammen Gestellteiner Apotheke ) Progesteron vaginal nehmen. In meinen alten icsi waren es immer 2x2 Kapseln. Ist ...

von Ali74 27.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Prof. Dr. H.W. Michelmann: ICSI Progesteron

Hallo am Freitag (Zyklustag 10 )war der Progesteronwert bei 2,1, Montag ist die Punktion. Ist ein Transfer bei dem Progesteronwert noch sinnvoll? Könnte noch eine SS eintreten? Was bewirkt dieser Progesteronwert an der Gebärmutterschleimhaut dass die Einnistungschance ...

von mcmaus 02.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Dr. med. R. Popovici: Progesteron - ICSI im Spontanzyklus

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici Ich befinde mich zur Zeit in der Wartezeit nach einer ICSI im Spontanzyklus. Am 9. ZT habe ich 1 Pregnyl und 1 menopur gespritzt. Am 11. ZT habe ich mit brevactid 5000 i.E ausgelöst. Am Montag war der Transfer eines 8-Zellers (PU+3). Am ...

von Nettix 01.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Dr. med. R. Emig: ICSI - bei Punktion Progesteron zu hoch

Sehr geehrte Hr. Dr. Emig, ich befinde mich in der ICSI-Laufbahn bei Tag 1 nach Punktion. 2 EZ sind befruchtet und morgen soll Transfer sein. Mein Progesteronwert liegt allerdings bei 7.7!!! Was natürlich zu hoch ist. Trotzdem und nach langem hadern hat sich mein Arzt für ...

von Philine007 27.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Einnistungsblutung - schon Progesteron? /...

Hallo Frau Dr. Sonntag, Am Samstag und Sonntag war der Ovulationstest positiv, gefühlt am Sonntag Nachmittag der Eisprung. Ich mache NFP und die Temperatur ist ausgewertet, so dass ich wohl heute ES+4 bin. Heute Nachmittag hatte ich eine leichte hellrosa Schmierblutung. Als ...

von Charlotte777 11.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Dr. med. K. Bühler: Progesteronmangel nach ICSI?

Sehr geehrter Herr Dr. Bühler, mein Mann (OAT) und ich haben gerade unsere erste erfolglose ICSI hinter uns. Ab Tag Punktion+14 habe ich Schmierblutungen bekommen. Ich habe weiterhin täglich 3x2 Utrogest genommen. Vier Tage später bekam ich meine Menstruation. Kann es ...

von Johanna252 18.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Dr. med. R. Moltrecht: Progesteronwerte vor Punktion bei ICSI

Ich habe ja drei negative ICSIs hinter mir. In meiner Patientenakte bin ich nun auf einige Werte gestoßen, die mich etwas verunsichern. Mir stellt sich gerade die Frage, ob ein Transfer mit diesen Progesteronwerten vor Punktion überhaupt hätte stattfinden dürfen? Unten ...

von Lieselein 06.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Progesteron nach icsi

Sehr geehrter Herr Dr, Ich hatte im März meine erste ICSI, der ET war am 21.3. Nach dem positiven BL (2x, der Progesteronwert lag bei 127) hat die Ärztin vor einer Woche gesagt, dass ich Utrogest von 3x2 auf 2x2 verringern sollte. Da mein Mann verreist war, und ich Angst vor ...

von Lea- 11.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Progesteron Zäpfchen ICSI

guten tag, bin 41 jahre und hatte meine 3. icsi. in den ersten beiden versuchen sollte ich immer 3x1 progesteron zäpfchen nehmen (a 200) + 2x 2 Progynova 21.jetzt in der 3. icsi sollte die dosis 2-1-2 zäpfchen sein. diese dosis sollte ab pu +7 erhöht werden (nach blutest) + ...

von Ali74 27.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Progesteron, ICSI

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.