Dr. med. Christoph Grewe

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Antwort von Dr. med. Christoph Grewe

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Grewe,

folgende Hintergrundsituation:
Ich habe seit der Pubertät keine Periode. Hormonstatus war stets in Ordnung, die Ursache konnte nicht festgestellt werden (genügend Eibläschen sind da, keine vorzeitige Menopause). Habe bis 2017 die Pille genommen, um einen (künstlichen) Zyklus zu haben. Kinderwunschbehandlung Anfang 2018, sofort schwanger (nach ICSI, kein Soforttransfer sondern Kryo wegen Gefahr von Überstimulation). Entbindung Dez. 2018, alles bestens.
Seither - wie gehabt - keine Blutung, auch nach Abstillen (mit 15 Monaten).

Nun mein Problem/Frage an Sie:
Meine Gyn rät, wieder die Pille zu nehmen. Wir streben Anfang 2021 einen weiteren Kryo-Transfer an.
--> Ich habe Bedenken, für einen so kurzen Zeitraum meinen Körper auf die Pille umzustellen, nur um Ende des Jahres - in Vorbereitung des Kryo-Transfers - wieder andere Hormone nehmen zu müssen.
--> Sehen Sie das unproblematisch und würden ebenfalls ab sofort zur Pille raten? Oder können die paar Monate ohne Zyklus vernachlässigt werden, um sozusagen "blanko" in die Kinderwunschbehandlung zu starten?


Vielen Dank für Ihre Unterstzützung!

MfG Milli

von Milli89 am 09.07.2020, 11:22 Uhr

 

Antwort auf:

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Hallo,

in Bezug auf die Fertilität hätte ich wegen der Pille keine Bedenken und auch in Bezug auf Ihre Knochengesundheit wirkt die Pille bei Amenorrhoe positiv. Sind neben den basalen Hormonen denn andere Ursachen der ausbleibenden Periode abgeklärt? (Stress,Sport,Gewicht etc.)

Viele Grüße
Christoph Grewe

von Dr. med. Christoph Grewe am 09.07.2020

Antwort auf:

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Vielen Dank für Ihre hilfreiche Rückmeldung.

Die Punkte, die Sie zusätzlich nennen, wurden in Betracht gezogen, aber so richtig passt keiner als belastbarer Grund (ich bin schlank, aber nicht untergewichtig, Stress hält sich auf "normalem" Level (zumal nicht durchgehend seit ich 14 bin), mit regelmäßigem Sport habe ich erst mit ca 19 angefangen und das auch nicht exzessiv.)

Das einzige, was vielleicht ungut gelaufen ist, war, dass ich zum ersten Mal angefangen habe, die Pille zu nehmen, bevor ich einen regelmäßigen Zyklus hatte (mit etwa 15) und damit herumexperimentiert habe: Pille, Nuvo-Ring, dann wieder nichts, dann wieder eine andere Pille usw. Das war am ehesten aus Neugier, weil es "alle" so gemacht haben, nicht irgendwie fundiert.
Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass das die Probleme bis heute zur Folge hat.
Regelmäßig und immer dieselbe Pille habe ich ca ab 18 Jahren genommen, dann mit dem Grund, dass ich immer noch keinen "eigenen" Zyklus hatte (davor ca 2 Jahre keine Hormone).

Können Sie daraus irgendwelche Schlussfolgerungen ziehen? Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar, auch wenn ich kaum mehr glaube, dass es noch neue Richtungen gibt, in die man denken kann...

VG Milli

von Milli89 am 09.07.2020

Antwort auf:

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Hallo,

ich denke an eine hypothalamische Ursache der Amenorrhoe. Wie ist denn der genaue BMI und wie oft machen Sie denn Sport? Ernähren Sie sich Fett/Fleisch-arm?

VG C. Grewe

von Dr. med. Christoph Grewe am 09.07.2020

Antwort auf:

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Ja, das war letztlich auch die Annahme meiner Gynäkologin. Das lässt sich aber nicht ursächlich behandeln - richtig?

Mein BMI liegt bei 19,7 (55kg bei 167cm, 31 Jahre alt).
Ich gehe 1-2x/Woche joggen (5-6km) und mache 1-2x/Woche leichte Kraftübungen zuhause. Fisch esse ich mindestens 1x/Woche, Fleisch ca. alle zwei Wochen, ansonsten sehr ausgewogen, vielfältig, viel Gemüse, Milchprodukte und Schwerpunkt auf Vollwertkost. Man müsste meinen, ich bin Kerngesund ;-)

Schilddrüsenwerte sind im Normbereich (allerdings nah am niedrigen Wert und werden immer wieder kontrolliert), Eisenspeicher ist immer wieder im Mangelbereich (merkwürdig ohne Blutung?), nehme deshalb ab und zu Eisentabletten.
Ach ja, Vitiligo habe ich auch.

Führt das zu irgendwelchen Schlüssen?

von Milli89 am 10.07.2020

Antwort auf:

Pille bei nicht vorhandener Periode und Blastozystentransfer in ca 5 Monaten?

Hallo,

so wie Sie es beschreiben, ist tatsächlich alles in Ordnung. Auch die Ernährung ist gut. Da sie aber relativ fettarm ist, könnte eine leichte Anpassung eventuell einen positiven Effekt haben.

Viele Grüße
Christoph Grewe

von Dr. med. Christoph Grewe am 10.07.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Pille im Vorzyklus/ keine Periode IVF Start

Hallo Dr.Grewe, ich habe den ganzen Februar vorbereitend für unsere erste IVF die Pille Minisiston eingenommen (1.Einnahmetag & 1.Blutungstag war der 30.01. und letzter Einnahmetag war gestern also der 02.03.) - so hatte mir die Ärztin von der Kiwuklinik das aufgeschrieben. Als ...

von Muse7505 03.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Prof. van der Ven: Pille im Vorzyklus der IVF/ keine Periode

Hallo Prof. van der Ven, wir starten am 06.03.20 unsere erste IVF. Als ich zur Besprechung Anfang Januar da war, sagte die Kiwu-Ärztin ich soll mit der nächsten Periode mit der Pille Minisiston anfangen. Die Einnahme sollte am 1.Zyklustag beginnen -dieser war der 30.01.20 habe ...

von Muse7505 28.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Pille abgesetzt und 9 Monate ohne Periode

Sehr geehrte Frau Sonntag, ich habe im April 2019 die Pille(Belara) nach 14 Jahren abgesetzt und keine Periode bis auf die Abbruchblutung bekommen. Mönchspfeffer, globolies hat auch nicht geholfen. Im November verschrieb mir meine ärztin die pille für 1Monat um alles nochmals ...

von Balea 13.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Pille nehmen, ohne Periode?

Hallo Fr. Dr. Sonntag, wir haben seit ca. 2 Jahren ein Kinderwunsch. Leider spinnt mein Zyklus so extrem, dass oftmals meine Periode erst nach 2 oder 3 Monaten kommt. Auch die Länge der Periode schwankt sehr. Laut meine Ärztin sei bei mir aber sonst alles in Ordnung. Sie ...

von kiwu2019s 13.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Dr. med. Christian Trautmann: Kinderwunschbehandlung - Auslösen der Periode...

Hallo, ich bin zur Zeit erneut in Kinderwunschbehandlung (erstes Kind ist durch ICSI entstanden wegen PCO). Ich habe keine Periode, daher sollte ich genau wie damals beim ersten Versuch nun auch wieder 10 Tage die Pille nehmen, dann absetzen und bei Einsetzen der Blutung hätten ...

von Bagari 08.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Dr. med. R. Moltrecht: Pille abgesetzt - keine Periode

Hallo Herr Dr. Moltrecht, Am 16.11.18 habe ich aufgrund von Kinderwunsch den NuvaRing entfernt (nach der üblichen Einnahmedauer von 21 T). Insgesamt habe ich 8 Jahre hormonell verhütet. Nach Absetzen habe ich ein paar Veränderungen registrieren können. Seither warte ich ...

von Giulia-1090 04.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Dr. med. R. Popovici: Pille um die Periode vor zu verlegen

Hallo Fr Dr. Ich habe am 03.08. meine Periode bekommen. Da ich aber die ICSI erst ab dem 16.08. starten kann ( da die Ärzte im Urlaub sind) habe ich die Pille am 1. Zyklustag genommen. Kann ich diese nach 10-11 Tagen wieder absetzten, damit die Periode einsetzt ? Ich ...

von Minchuk 06.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Verdacht auf PCO ohne Übergewicht - keine...

Hallo Frau Prof. Dr. Sonntag, ich habe folgende Werte im Nichtnormbereich: - AMH ng/ml von >24,00 - Testosteron von 0,8 - FAI von 5,0 - Cortisol ng/ml von 72,8 - HB/Ery pg/Zelle von 33,3 - MCV fl von 97,6 - TRAK Iu/ml von < 0,10 Mein LH liegt bei 14,7 Ich bin 30 ...

von Anni198805 25.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Dr. med. R. Popovici: Ausbleiben der periode nach absetzen der Pille

Hallo, Ich hab im Februar 2018 meine Pille (mayra) nach 6 Jahren abgesetzt wegen Kinderwunsch. Bis jetzt hatte 7ch aber leider Moch keine periode... vor drei Wochen hat mir mein Frauenarzt mönchspfeffer verschrieben. Wäre es sinnvoll zusätzlich noch einen Tee zu trinken der ...

von AmyBay 20.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Trotz Pille im Vorzyklus keine Periode, kein...

Sehr geehrter Prof.Dorn, ich soll mit der Stimulation für eine ICSI anfangen.Im Vorzyklus habe ich eine Pille genommen und diese vor 6 Tagen abgesetzt.In der Vergangenheit bekam ich nach 3 Tagen meine Periode und könnte mit der Stimulation starten.Diesmal kam bis jetzt keine ...

von tamriko 23.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Pille, Periode

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.