Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frauenärztin

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin. Neben dem Erwerb der Fachqualifikation für Medizinische Molekulargenetik in den USA und langjähriger Tätigkeit in der Human- und Reproduktionsgenetik an der University of Chicago und Bonn war Frau Prof. van der Ven seit 2000 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Bonn. Seit Januar 2018 ist sie als Ärztliche Leiterin des MVZ - Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn - Praxis Godesberger Allee - tätig und führt ihre Lehrtätigkeit an den Universitätskliniken Bonn fort.

mehr über Prof. Dr. med. Katrin van der Ven lesen

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Ist es sinnvoll, eine zweite ICSI?

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Praxis

Frage:

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven,

ich bin 34 Jahre alt, mein Mann 36. Ich habe jahrelang versucht, schwanger zu werden. Wir wurden untersucht, wir sind unfruchtbar, "sine causa".
Ich habe 5 IUI erfolglos gemacht.
Danach habe ich eine ICSI gemacht, mit Transfer von einer Morula und einer Blastozyste, zusammen am fünften Tag, und es hat nicht funktioniert (ich hatte 10 Follikel, 5 reife, 3 befruchtet, 3 Embryonen am dritten Tag, eine Morula und eine Blastozyste am fünften Tag, also ich habe nichts eingefroren).

Ist es sinnvoll, eine zweite ICSI zu versuchen? Wenn soll man aufhören?
Habe ich wirklich eine Chance?


Mit freundlichen Grüßen

von Sterne_198 am 21.05.2020, 18:09 Uhr

 

Antwort auf:

Ist es sinnvoll, eine zweite ICSI?

Es ist auf jeden Fall sinnvoll es weiter zu versuchen, die kumulativen Chancen steigen mit der Zahl der versuche. Der letzte Versuch war doch nicht schlecht.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 22.05.2020

Antwort auf:

Ist es sinnvoll, eine zweite ICSI?

Vielen Dank für die Antwort!

Vor dem Transfer sagte mir die Ärztin, dass wir bei der nächsten ICSI versuchen werden, mehr reife Follikel zu haben. Es schien mir, dass die Ärztin wusste, dass ich keine Chancen habe (für IUI Ergebnis? für die niedrigen ICSI Chancen? ich wollte nicht fragen).
ICSI war erfolglos, und ich habe gelesen der Erfolg ist beim ersten Versuch.
Und es fällt mir schwer zu glauben, dass ich eine Chance habe.
Stimulation, Pick up, Transfer war so schwierig (es geht um Schmerz, Stress, Zeit, Geld...) und noch schwieriger, das negative Ergebnis zu akzeptieren.

Aber ich werde noch mal versuchen.

Vielen Dank,

Mit freundlichen Grüßen

von Sterne_198 am 22.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Icsi Geschwisterkind

Guten Tag, vor drei Jahren (Alter 33) hatte ich erfolgreiche icsi. Damals Stimulation mit ovaleap 150 Einheiten. An Zt 10 Entnahme von fünf Eizellen. Vier konnten befruchtet werden. Drei Blastozysten entwickelt. Schwangerschaft, dann FG und mit kryo erneute Schwangerschaft. ...

von EK2018 18.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Prof. van der Ven: ICSI und Schilddrüsenmedikation/TSH

Liebe Prof. van der Ven, gerne würde ich Ihre Meinung wissen. Wegen schlechtem Spermiogramm erfolgt eine ICSI-Therapie. Zwischenzeitlich wurde bei mir eine Schilddrüsenunterfunktion/Hashimoto festgestellt. Nachdem ich fast 1 Jahr kein Wohlbefinden unter versch. Dosierungen ...

von Chrissylein85 15.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. Christoph Grewe: Endometriose bei Icsi

Lieber Dr. Grewe, ist aus Ihrer Sicht eine evtl. Endometriose entscheidend wenn sowieso aufgrund stark eingeschänktem Spermiogramms eine ICSI-Behandlung erfolgt? Ändert bspw. eine Endometriose-Entfernung etwas an den Chancen? Ich habe sowohl schon gelesen, dass es gar nichts ...

von Chrissylein85 15.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Moltrecht: ICSI-Vorzyklus: Unterschied zwischen Utrogest,...

Lieber Herr Moltrecht, ich habe bereits mehrere ICSIs mit leider immer sehr schlechtem Ansprechen auf die Hormone hinter mir (wenig Eizellen, davon viele unreife und leere). In einem Vorzyklus habe ich Femoston 2/10 bekommen, also ein 2-Phasen-Präparat mit angeblich ...

von Verzweifelte1984 13.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Popovici: Chancen Icsi 2. Kind

Hallo, wir haben Anfang des Jahres einen Sohn nach einer Icsi bekommen. Er kam per Kaiserschnitt zur Welt. Sind die Chancen für ein zweites Kind nun höher als beim ersten? Oder hat eine Geburt per Kaiserschnitt keine positiven Auswirkungen auf eine Folgeschwangerschaft per ...

von Gerda12 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Emig: Idiopathisch, >40, IUI, IVF, ICSI?

Hallo, mein Mann und ich sind >40 (ich werde nächsten Monat 43). Wir haben noch kein Kind. Vor einem Jahr bin ich nach ca. 6-monatigem Versuchen schwanger geworden aber leider hat sich kein Pünktchen in der Fruchtblase eingefunden. Danach hat es leider nicht noch einmal ...

von yogi1 04.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Popovici: Kinderwunschbehandlung ICSI

Liebe Frau Dr. Popovici, Mein Mann und ich wünschen uns ein zweites Kind. Unser Sohn kam auch bereits wegen eines schlechten Spermiogramms nur über Icsi (1.), beim ersten Kryoversuch. Wir waren damals sehr glücklich darüber. Bei den weiteren 5 Kryos waren nur negative ...

von Milene 04.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. Christoph Grewe: ICSI

Guten Tag, am Montag findet die Punktion für eine ICSI statt. Wir möchten wahrscheinlich ein Blastozystentransfer machen. Wir möchten allerdings auch einfrieren. Wie ist dies miteinander vereinbar? Blastozysten dürfen doch nicht mehr eingefroren werden, nur vorher. (Info: ...

von GretaGrone 30.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Emig: Icsi starten

Sehr geehrter Herr Dr. Emig, wir möchten gerne nach 4 erfolglosen iui's in unsere Icsi starten. Ich habe in 2 Wochen das Gespräch mit meiner Ärztin. Was würden Sie empfehlen, was ist aus ihrer Sicht vernünftig in der momentanen Situation. Ich bin 32 Jahre, mein Mann 36. Ich ...

von Sophia2019 27.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

An Dr. med. R. Moltrecht: Zweites Kind mit ART nach ICSI-Kind -wie, wann am...

Sehr geehrter Dr. Moltrecht, ich habe Fragen zum optimalen Vorgehen beim Wunsch nach einem zweiten Kind an Sie. Wir haben 2/2020 ein gesundes Kind bekommen nach der 3. ICSI in 2019. Ich werde in 6/20 41 Jahre alt, mein Partner wird dieses Jahr 46. Grund für die Behandlungen ...

von Wühlmaus_mama 16.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ICSI

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.