Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Welcher Typ nach Graf bei Hüftdysplasie?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Guten Tag Prof. Dr. med. Lohmann.
Meine Tochter ist 11 Wochen alt und wir waren vorgestern bei unserem Orthopäden. Dieser hat folgendes per Hüftsonographie festgestellt:
Rechte Hüfte Alpha 56 und Beta 62, linke Hüfte Alpha 58 und Beta 52.
Er hat ihr die Spreizhose Mittelmeier (für 24 Std.) verordnet und wir sollen in 4 Wochen noch einmal kommen. Ich mache mir nun Sorgen, weil ich jetzt gar nicht einschätzen kann, wie schlimm diese Diagnose ist. Wie ist Ihre Einschätzung? Wie lange muss sie diese Spreizhose tragen und welcher Typ ist das? Sollte ich noch zu einem anderen Orthopäden gehen? Was ist mit Osteopathie, könnte das auch noch helfen?
Vielen Dank und Grüße

von Emma1408 am 01.11.2012, 11:23 Uhr

 

Antwort auf:

Welcher Typ nach Graf bei Hüftdysplasie?

Das bedeutet eine "Hüftreifungsstörung" Typ 2a. Allerdings ist die Diagnose mit 3 Monaten schon recht spät gestellt und es sollte eigentlich bereits bei der U3 in der 6. - 8. Lebenswoche gestellt werden müssen. Dennoch reifen die Hüften in diesem Alter meist aus.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 04.11.2012

Antwort auf:

Welcher Typ nach Graf bei Hüftdysplasie?

Hallo,
vielen Dank für Ihre hilfreiche Antwort. Nun haben wir aber ein Problem, wir wissen einfach nicht mehr weiter: Heute waren wir in der orthopädischen Uniklinik bei uns für eine zweite Meinung und die Oberärztin hat was ganz anderes diagnoszitiert: Rechte Hüfte total in Ordnung (alpha 66, beta 69) und links eine Hüftluxation (alpha 38, beta 77). Wie können die Messwerte so weit auseinander liegen???? Heutzutage hat man als Laie einfach kein Vertrauen mehr in die Medizin... Man hat uns das Extensionbett fü 4 Wochen empfohlen, dann ein Gips für 8 Wochen unter Vollnarkose, sowie ein MRT und nach dem Gips noch mal die Tübinger Schiene. Da kann doch etwas nicht stimmen, dass zwei Ärzte so unterschiedlich messen... Was mir aufgefallen ist, dass sie heute beim Ultraschall viel unruhiger war und es der Ärztin schwer fiel mit dem schallen. Bei unserem Orthopäden lag sie hingegen sehr ruhig. Kann sich ein erfahrener Arzt denn so vertun? Was können wir tun? Ich hab bei der Uniklinik abgesagt und würde die Spreizhose weiter 24 Std anziehen und bis zum nächsten Termin beim Orthopäden warten. Kann es schaden, wenn die Hüfte tatsächlich luxiert ist?

von Emma1408 am 07.11.2012

Antwort auf:

Welcher Typ nach Graf bei Hüftdysplasie?

Wenn die Hüfte luxiert ist, ist die Therapie so schnell wie möglich nötig!
Gehen Sie pragmatisch vor: Gehen Sie in die Uniklinik zum vereinbarten Termin, bitten Sie um einen U-schall vor Therapiebeginn (ich gehe davon aus, dass es sowieso gemacht wird), schauen Sie dass Sie ein "sattes" Kind beim Schallen haben, bevor die extensionsbehandlung beginnt.
Viele Glück, mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 08.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

wie ist die prognose bei einem 16 monate alten kind mit hüftdysplasie

bei meiner tochter ( 16 monate ) ist jetzt (erst ) eine hüftdysplasie beidseits festgestellt worden. nun soll sie nachts eine pavlik bandage tragen und Krankengymnastik machen und in 6 wochen nochmal zur kontrolle. wie sind die erfolgschancen in diesem alter und was passiert ...

von yasmin25 29.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

hüftdysplasie

hallo dr.lohmann....meine tochter ist jetzt 4 wochen alt und hat seit der geburt eine 2a hüfte mit einen alpha winkel von 59 das sich bisher nicht gebessert hat in 3 wochen haben wir das nächste kontrollsono...wenn sich dann nichts gebessert hat ist die hüfte dann ...

von amira09 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Hallo, unsere Tochter hatte 10 Wochen den Hüftgips (2 Wochen und 2 x 4 Wochen) und trägt jetzt seit 5 1/2 Wochen die Tübinger Hüftbeugeschiene. Nächste Woche soll ein Ultraschall gemacht werden, wir hoffen die Schiene dann nicht mehr zu brauchen. Unsere Tochter ist jetzt 6 ...

von Claude 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Meine Tochter bekam am 3.Lebenstag noch im KH eine Hüftdysplasie mit den Werte: rechts:IIc und links Ia diagnostiziert; Therapie: Relexta für 3 Wochen danach orthopädische Kontrolle. Orthopäde erklärte uns Relexta sei "für die Wurst" und verpaßte uns Pavlik Bandagen und ordert ...

von Nana1500 04.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie und Weiterbehandlung

Hallo Dr. Lohmann, meine Tochter ist jetzt 25 Wochen alt, also fast 6 Monate jung. Mit 5 Wochen (am 05.01.2012) bekam sie die Tübinger Hüftbeugeschiene. Die genauen Winkelwerte wurden uns nicht mitgeteilt. Am 31.01.war die erste Kontrolle, folgende Werte wurden per ...

von lachtina 24.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Fragen zur Hüftdysplasie

Sehr geehrter Professor Lohmann, auch ich wende mich heute zum Thema Hüftdysplasie an Sie. Ich hatte als Säugling eine Hüftdysplasie, die mit einer Spreizhose therapiert wurde, die ich 12 Monate tragen musste. Aus diesem Grund wurde bei meiner Tochter am 6ten Lebenstag ...

von jessicaswier 12.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie wie lange erfolgt Behandlung mit Gips

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Hüftdysplasie. Bei meiner Tochter wurde im Rahmen der U3 Untersuchung links eine 3a Hüfte festgestellt. Rechts 1a - also alles okay. Wir sind dann ins KH wo sie für 8 Tage eine Behandlung im Overhead Extention hatte. Danach bekam sie einen ...

von christin0208 26.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Trampolin Hüftdysplasie

Guten Tag Herr Dr. Lohmann, meine Tochter ist 16 Monate alt. Mit 4 Wochen bekam sie einen Fettweisgips (Hüfttyp war 2d) anschließend die Tübinger Schiene. Mit einem Jahr waren wir beim Röntgen. die eine Seite war immernoch nicht okay. Sie ist nicht richtig überdacht ...

von schaf84 12.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie kann man sehen ob alles gut gegangen ist?

Sehr geehter Herr Prof. Dr. Lohmann, unser Sohn ist jetzt 16 Monate alt, hatte seit seines 3 Lebenstages für 4,5 Monate eine Pavlik-Bandage (er hatte eine luxierte Hüfte 3a rechts und 2a links) nach einer Woche war die Hüfte nicht mehr luxiert) Nach 4,5 Monaten durften wir ...

von 2010Muggel 27.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

könnte mein Kind Hüftdysplasie haben

Hallo Herr Lohmann Bei meinem Sohn wurde mit 11 Monaten O-Beine festgestellt worden jetzt sind die O-beine weg wir haben einen anderen Problem an der linken bein, der bein ist nicht gerade mein Sohn stolpert immer er ist 3 Jahre alt fällt nur runter, die Füße gehen immer ...

von smay 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.