Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Hüftdysplasie - ist Verschlechterung möglich?

Antwort von Chefarzt Dr. med. Jan Matussek

Frage:

Guten Tag Herr Dr. Matussek und Herr Dr. Mellerowicz,

ich hätte eine Frage zur Hüftdysplasie bei meiner inzwischen 5 Monate alten Tochter. Kurz zum Verlauf:

Alter: 3 Tage
- Bei der U2 wurde ein Hüfttyp von 1b ermittelt
- kein Erkerdefekt
- Die ermittelten Winkel scheinen korrekt zu sein(bestätigt von unserem aktuellen Orthopäden)

Alter: 4 Wochen
Bei der U3 wurde dann ein Typ von 2a gemessen

Alter: 5 Wochen - 4 Monate
- Die Werte aus der U3 wurden von einem Orthopäden bestätigt.
- Wir sollten zunächst 3 Monate breit wickeln.
- Nachdem sich hier kaum Besserung eingestellt hat, wurde weiteres breit wickeln bis zum ersten Lebensjahr empfohlen.

Alter: 4 Monate - 5 Monate
- Daraufhin haben wir uns eine Zweitmeinung eingeholt.
- Dort wurde dann ein Hüfttyp von 2b mit Erkerdefekt ermittelt
- Wir haben nun die Tübinger Schiene 5 Wochen lang konsequent getragen
- die Alpha-Werte liegen heute bei 60 und 66.
- Die Tübinger Schiene soll nun für weitere 6 Wochen nur noch nachts getragen werden.

-----------------------------------

Da bei der U2 eine 1b Hüfte festgestellt wurde und sich dann plötzlich eine Reifungsverzögerung einstellte, ist scheinbar eine Verschlechterung möglich. Und das macht mir Sorgen! Sind meine Sorgen berechtigt? Kann sich eine Hüfte wieder verschlechtern, insbesondere weil ja eine Seite mit dem Alphawert von 60 im Grenzbereich liegt?

von Watermelon1 am 04.02.2021, 22:15 Uhr

 

Antwort auf:

Hüftdysplasie - ist Verschlechterung möglich?

Liebe Eltern, liebe Familie,

Jahr diese Verschlechterung der initial besseren Werte sind in den Verlaufskontrollen bekannt. Man denn diese das sogenannte "Alpha-Tief" zwischen der 6. und 12. Woche, und bezieht sich auf das Phänomen, dass der Alphawinkel nach initialen Normalwerten sich verschlechtern kann. Insbesondere dann, wenn das Kind weniger in abgespreizt Darstellung gelagert wird, z.B. Häufig auf dem Arm mit angespreizten Beinen getragen wird.

Ich sehe aber, dass Sie bei ihrem Orthopäden in guten Händen sind und der auch die angemessene Therapie eingeleitet hat. Letztlich sind die letzten Werte erfolgversprechend, und trotzdem kann man niemals eine absolute Sicherheit haben, ob zu einem späteren Zeitpunkt dann doch noch eine Restdysplasie (Restunreife) festgestellt wird. Dies kann auch Vererbungsgründe haben, auf die die Familie wenig Einfluss hat. Aus diesem Grunde werden auch alle Kleinkinder, die eine Abspreizbehandlung durchgemacht haben, mit sicherem Geh-Beginn (also mit ca. 18 Lebensmonaten) geröntgt. Falls dann noch eine weitere Behandlung notwendig ist, wird man diese einleiten

Mit freundlichen Grüßen Ihr Jan Matussek

von Dr. J. Matussek am 12.02.2021

Antwort auf:

Hüftdysplasie - ist Verschlechterung möglich?

Lieber Herr Dr. J. Matussek,

herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Wir haben (zumindest wissentlich) keinen Hüftdysplasie Fall in der Familie. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass keine Restdysplasie zu einem späteren Zeitpunkt auftritt.

Wir tragen die Schiene nun nur noch beim Schlafen, wie von unserem Orthopäden empfohlen. Der Alpha-Wert auf der rechten Seite befindet sich mit 60° an der Schwelle zu einer therapiebedürftigen Hüfte. Beidseitig gibt es noch einen rückläufigen Erkerdefekt. Nun hoffe ich, dass wir die Schiene nicht zu früh abgemacht haben und sich daraus negative Konsequenzen ergeben.

von Watermelon1 am 14.02.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen in der Beratung Kinderorthopädie

baby hüftdysplasie werte

Sehr geehrter Herren Doktor Meine Tochter ist in der 7 Woche und heute würde die hüpfte gemessen rechts ist es 57 und links 58 Ich habe eine Schiene bekommen doch die kleine erlaubt es nicht anzuziehen jetzt habe ich sie doppelgewickelt Meine Frage ist ob der Wert ...

von Aysel 28.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - warum verschlechtert sich die Hüfte?

Sehr geehrte Doktoren, bei unserer Tochter wurde im Juli mit 1,5 Monaten eine Hüftdysplasie auf der linken Seite festgestellt (alpha 57, beta 60), rechts Normalbefund mit alpa 60 und beta 60. Nach 4 Wochen breitem Wickeln ist keine Verbesserung eingetreten. Es folgten 4 ...

von AnKaD 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Sehr geehrte Herren, unsere Tochter (7 Wochen) muss eine Tübinger Hüftschiene tragen, diese mit der Perlenkette. Die Werte lauteten: Winkel alpha rechts 59 Winkel alpha links 57 Ist es ihrer Einschätzung nach realistisch die Schiene in fünf Wochen wieder los zu ...

von Katharina2402 19.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie IIa oder Ia

Sehr geehrter Herr Dr.! Bei meinem Baby wurde nach der Geburt eine IIa Hüfte festgestellt und 4 Wochen breit wickeln verordnet (2. Seite Ib). Nach etwa 2 Wochen waren wir aus einem anderen Grund beim Kinderarzt, der aber gleich die Hüfte kontrollieren wollte. Laut diesem war ...

von EsiB 09.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - Tübinger Hüftbeugschiene Teil 2

Sehr geehrter Herr Dr. med. Jan Matussek, vielen herzlichen Dank erstmal für die Antwort auf meine erste Frage vom letzten Mal. Ihr Artikel in der Zeitung war sehr interessant und informativ. Wir waren heute zur Nachkontrolle (3 Wochen mit Schiene), Elias ist sieben ...

von Sumsi1988 10.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie - Tübinger Hüftbeugschiene

Guten Tag, unser Sohn wurde am 16.07., drei Wochen zu Früh geboren. Seit 2 Wochen trägt er Tag und Nacht die oben genannte Schiene. In 1Woche müssen wir wieder zur Kontrolle. Der Arzt war leider nur sehr kurz angebunden. So schnell er kam, verschwand er auch wieder. Im ...

von Sumsi1988 03.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Unser Sohn (3 Wochen alt) hat heute eine Pavlik Bandage erhalten. Seine Werte re. 2g 40 Grad, li. 2a- 42 Grad. Sind wir mit der Behandlung noch früh genug dran um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen? Wie groß sind die ...

von Nathmath 13.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie 60°

Sehr geehrter Herr Dr. Matussek Ich hatte Ihnen in meiner ersten Frage alle Werte meiner Tochter bezüglich ihrer Hüfte aufgeschrieben und wir waren uns einig dass eine Tübinger Spreizhose nachhelfen muss. Diese hatte sie jetzt auch einen Monat lang tag und nacht an. Zuletzt ...

von Nelis 08.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich beziehe mich auf meine Frage und ihre geschätzte Antwort vom 11.05./12.05.20. Vielen herzlichen Dank für Ihre Einschätzung! Damit bin ich zunächst etwas beruhigter. Die von mir genannten Werte wurden im Rahmen der U3 gemessen beim ...

von Verena_M 12.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Sehr geehrte Damen und Herren, Bei der U3 erhielten wird heute eine Überweisung zur Kinderorthopädie, beim Ultraschall wurden folgende Werte festgestellt : links IIa, alpha Winkel grad 54, beta winkel grad 54 / rechts IIa, alpha Winkel grad 54, beta winkel Grad ...

von Verena_M 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hüftdysplasie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.