Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Windpocken u. Antibiotika

Hallo,
mein Sohn hat schon seit vor Fasching mit einem hartnäckigen Husten zu tun. Da der Hustensaft nicht angeschlagen hat und nach 10 Tagen Fieber auftrat bekam er dann vom Arzt 2 Flaschen Amoxi 500 TS . Letzten Freitag (5.3.) nahm er den 2. Tag von der 2. Flasche (also insgesamt der 8. Tag Amoxi). Morgens bemerkten wir einen ziemlichen Hautausschlag. Bauch, Rücken, Beine, Intimbereich, Fußsohlen, Hände, Hals,.... Der Arzt diagnostizierte Windpocken. Heute (also gerade 3 Tage später) haben sich die Windpocken nicht vermehrt und auch keine Bläschen gegeben. Kann es sein, dass es nur eine allergische Reaktion war, oder sind die Windpocken evt. abgeschwächt durch das Amoxi 500 (was ja aber gegen Viren eigentlich wirkungslos ist, oder?).
Danke schonmal für eine Antwort
Gruß
Anja

von Anja-B am 08.03.2010, 10:31 Uhr

 

Antwort:

Windpocken u. Antibiotika

Liebe A.,
das klingt sehr nach dem typischen "Amoxicillin-Ausschlag", den nicht wenige Kinder bekommen und der harmlos ist und mit Allergie nichts zu tun hat. Lassen Sie das doch bitte erneut ihren KInderarzt nachsehen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 08.03.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angina: Antibiotika

Lieber Dr. Busse, bei meiner Tochter (7 Mon.) wurde vor 2 Wochen eine sehr roter Rachen festgestellt (sie wollte nicht mehr essen und hatte Temp. bis 38,6°C). 3 Tage später waren Eiterstippchen sichtbar, die Mandeln allerdings nicht mehr gerötet, kein Fieber mehr. Ihr wurde ...

von xeloda 07.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

frage zu antibiotika

guten tag meine beiden kids sind krank. beide entzündung im ohr, schnupfen, husten (durch druck im ohr meint die kiä denn lunge frei) bindehautentzündung. meine große (3) nimmt heut den 3 tag antibiotika und grad hab ich gemessen, 38 temperatur. weiß nicht obs steigt weil ...

von baldmummy 04.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Nachweis von Windpocken vor dem Ausbruch

Sehr geehrter Dr. Busse, der Halbbruder unserer Tochter war am WE bei uns und am Montag hatte er Windpocken. Da ich mit meiner Tochter diesen Sonntag in den Urlaub fliegen möchte, wollte ich wissen, ob es irgendwie möglich ist, festzustellen, ob sie sich angesteckt hat oder ...

von Ellina 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Frage zu Windpocken bzw. Gürtelrose

Sie schrieben auf meine letzte Frage: Liebe I., wer Windpocken durchgemacht hat kann sie auch nicht übertragen, mit der einzigen Ausnahme. wenn er aufgrund der im Körper verbleibenden Viren eine Gürtelrose bekommt und diese Bläschen dann ansteckend sind für andere. Und nach 1 ...

von lllDeniselll 23.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpockenübertragung

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, ich habe Ihre Antwort auf die heutige "Windpockenfrage" bereits gelesen und bin mir nicht sicher, ob für uns dasselbe gilt. Der beste Kindergartenfreund meiner Tochter hat die Windpocken. Meine Tochter ist 5 Jahre alt und hat beide Impfungen. ...

von Ingeborg 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Windpocken

Hallo, ich hätte eine Frage zu Windpocken. Und zwar verhält es sich so, dass mein Mann sie definitiv schon hatte, ich auch (lt. Test beim Frauenarzt in der Schwangerschaft damals, gemerkt habe ich als Kind wohl nichts davon) und mein Sohn (14,5 Monate) bereits einmal dagegen ...

von lllDeniselll 22.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windpocken

Antibiotika

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unser Sohn 1,5 Jahre bekommt seit Samstag Antibiotika, wegen Mittelohrentzündung und Bronchitis. (AmoxiHEXAL). Ich weiß es darf nicht passieren, aber leider haben wir heute morgen die Einnahme vergessen, er muß erst 17Uhr die nächste bekommen. ...

von mime 16.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Antibiotika

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, erst einmal recht herzlichen Dank für Ihre Hilfe die wir schon oft in Anspruch genommen haben. Wir waren heute mit unserem Sohn 1,5Jahre in der Notfallambulanz da er hohes Fieber hatte und das schon seit ein paar Tagen. Es wurde beidseitig ...

von mime 13.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Allergische Reaktion auf Antibiotika ?

Guten Tag, Dr. Busse, unsere Tochter, 16 Monate bekam am 6.2 Sa nachts Fieber. So um 39,5°C, abends besser,hatte auch zu meinem Erstauenen guten Appetit. Mo vormittag und Mittag 38,5,sie war aber mobil. Mo Abend kam der Einbruch, Fieber stieg schnell an nachts bis ...

von Niiiiine 12.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Stuhl nach Antibiotika

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, schön, dass Sie sich für die vielen Sorgen und Nöte annehmen. Bei meiner Tochter (4) sind seit einiger Zeit unverdaute Nahrungsbestandteile im Stuhl zu erkennen. Auch schleimige Absonderungen und mehrere Farben sind zu erkennen. Die ...

von DoreenW 11.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Antibiotika

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.