Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

Antwort:

Frage hat sich von selbst erledigt

Hab mir heut einfach mal gedacht, da sie absolut auf Musik steht, machen wir anstatt ruhige Situation beim Essen eben die dazu. Sprich hab ihre lieblingscd reingetan und sie normal in ihren Stuhl gesetzt und eben mitgesungen und gesummt und siehe da hab ihre Volle Aufmerksamkeit beim essen, macht freiwillig Mund auf und dreht sich vor Löffel absolut nicht mehr weg, hat ganzen Teller im nu wegegputzt. Also gibs beim Essen nun auch immer Musik ;) Finde das eine bessere Lösung als bis abends hungern zu lassen.

von miez_85 am 14.01.2011, 14:57 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.