Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Einseitige Ernährung?

Ich bin im Moment etwas verunsichert.

Bei mir wurde ein leichter Eisen- und Vitamin B12-Mangel festgestellt. D.h., die Werte waren noch im grünen Bereich, aber an der unteren Grenze.
Die Ursache wurde erst mal nicht weiter gesucht, sondern ich soll erst mal Nahrungsergänzungsmittel nehmen.

Da ich andere Ursachen eigentlich ausschließe, gehe ich von falscher Ernährung aus.

Nun mein Problem: Mein Sohn (27 Monate) ist ein sehr wählerischer Esser, bisher dachte ich aber, dass das Essen o.k. sei. Jetzt habe ich aber Sorge, dass ich ihn und mich falsch ernähre.

Morgens ißt er Kindermüsli mit Milch und etwas Obst.
Mittags variieren wir zwischen Pfannkuchen mit Apfelmus, Nudeln mit verschiedenen Soßen (immer Gemüse und/oder Hack enthalten), Frikadellen oder Würstchen mit Kartoffeln und Gemüse oder Reis mit verschiedenen Gemüsesorten, Gemüse-/Kartoffelsuppe. Anderes Fleisch ißt er leider gar nicht, er mag es nicht kauen und spuckt es wieder aus. Fleisch vom Grill hat er gerne gegessen, aber das ist ja jetzt vorbei...
Abends ißt er VK-Brot mit Nutella (Käse mag er nicht und Wurst nimmt er immer vom Brot runter). Als Zwischenmahlzeiten (oder als Ergänzung zum Abendessen) gibt es Joghurt, Apfel, Banane, Früchteriegel oder VK-Kekse. Manchmal trinkt er auch Milch dazu.

Ist das o.k. so? Oder bekommt er zu wenige bzw. zu einseitig die Nährstoffe? Sollte ich sein Blut auch mal untersuchen lassen? Oder mache ich mir zu viele Gedanken?

PS: Meine Essgewohnheit unterscheidet sich natürlich in den Zwischenmahlzeiten, ich esse zu wenig Obst :-(, und morgens esse ich auch kein Müsli, weil es mir nicht so bekommt.

von josie2006 am 10.10.2008, 14:43 Uhr

 

Antwort:

Einseitige Ernährung?

Liebe J.,
das passt so gut mit der ERnährung ihres Sohnes.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 10.10.2008

Antwort:

Einseitige Ernährung?

Hallo,

ich denke nicht, dass dein Kleiner auch ein Mangel hat. Die Kinderärztin sagte mir mal, dass die Kinder zwei Milchmahlzeiten am Tag zu sich nehmen sollten, Mittags Gemüse und Fleisch und Nachmittags Obst essen sollen. Also würde ich mir nicht so viele Gedanken machen.
Liebe Grüße
J.

von 1203 am 10.10.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Einseitige Ernährung...

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter ist mittlerweile 4,5 Jahre alt. Ein bischen Sorgen macht mir ihr einseitiges Essverhalten. Die Lebensmittel, die sie mag, kann ich an einer Hand abzählen. Sie mag keine Kartoffeln (egal wie zubereitet), keine Eier, keine Milch, kein ...

von Blueeyes1407 18.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung im erstem Lebensjahr

Babys sollen ab dem 5. bis 7. Lebensmonat Beikost bekommen. Am Anfang nur zur Mittagzeit. Wieviel von den empfohlenen Breisorten sollte ein Baby je Mahlzeit zu sich nehmen? Das ganze Alete-Gläschen oder nur ein paar Löffel davon??? Vielen Dank für die ...

von Findik 17.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Hallo Herr Busse, mein Sohn ist 10 Monate alt, ab den 6 Monat habe ich mit dem Beikost angefangen. Er hat immer schön gegessen, Mittags sein Gemüsebrei und abends Grießbrei. Zwischendurch Obstgläschen. Seit 3 Woche will er keinen Brei und keine Gläschen mehr, er trinkt immer ...

von a.kiedrowski 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Lieber Herr Dr. Busse! Da Sie mir mit Ihrer Antwort schon öfters weiter helfen konnten wende ich mich nochmal an Sie. Ich möchte meine Tochter (12 Monate) so gut es geht gesund ernähren und hab da deswgen mal eine Frage an Sie. Ist es ok und vor allem gut für die Kleine ...

von celina-23 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährungsumstellung

Hallo, Herr Dr. Busse, ich habe 5 Mon. voll gestillt und nun bekommt meine Tochter nach ca. 4 Wo. ein ganzes Mittagsgläschen. Nun hatte ich vor am Nachmittag ein wenig Obst zu verabreichen. Was mich ein wenig irritiert, ihre Ernährungsempfehlung, die Grafik, sagt aus, dass die ...

von christelrose 27.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung/Zahnen

Hallo! Meine Tochter ist jetzt fast 7 Monate alt. Seit 3 Wochen bekommt sie mittags einen Karottenbrei. Den hat sie auch ganz brav gegessen. Seit 3 Tagen verweigert sie aber jeden Löffel. Und will nur gestillt werden. Fläschen - egal ob Muttermilch od Folgemilch verweigert ...

von iny 26.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Unsere Tochter ist heute 6 Wochen und 3 Tage alt. Wir füttern Sie mit der Flasche und erhält probiotische PRE-Nahrung. Wir richten uns nach der Anweisung auf der Packung, stellen jedoch fest das Sie immer mehr will als es für den 2. Monat angegeben ist.Außerdem uriniert Sie ...

von SinaK. 25.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Nochmal eine Frage - Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr med Busse, meine 10 Monate alte Tochter trinkt 4 Fläschen und Sie haben mir geraten, das schnellstmöglich abzustellen und sie am Tisch mitessen zu lassen. Sie isst regelmäßig am Tisch mit und bekommt auch meistens dasselbe was ich esse zum Frühstück und ...

von Hanian 06.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung ab 10. Monat

Guten Morgen, unsere Tochter Paula ist grade 10 Monate alt geworden. Sie ist sehr eifrig, aufgeweckt und eifert in allem ihrer grossen Schwester Hanna (5 Jahre) nach. So beginnt sie auch bereits damit ihre ersten eigenen Schritte zu machen. Leider ist das Eifern auch bei ...

von Meischen 05.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Ernährung

Sehr geehrter Herr Dr med Busse, meine Tochter ist 10 Monate alt und trinkt immernoch 4 Fläschchen. Morgens, mittags, abends und in der Nacht. Essen tut sie auch. Nur halt leider nicht soviel. Ist das normal und kann/sollte man da was dagegen unternehmen? Vielen Dank für ...

von Hanian 04.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Ernährung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.