Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von 120908Laura am 18.02.2012, 20:00 Uhr

Windel in der Nacht

Hallo,

meine Tochter (fast 3 1/2) ist tagsüber ohne Windel, seit sie 2 3/4 ist.
In der Nacht hat sie noch eine Windel, die manchmal in der Früh trocken ist, meistens aber nicht.
Eine Erzieherin in der Krippe, in der sie vor dem Kiga war, hat gemeint, wenn sie vier ist und nachts noch eine Windel hat, macht auch nix, ist auch noch im "Normbereich".

Nun erzählt mir eine Bekannte (Sohn so alt wie meine Tochter), daß ihr Sohn jetzt tagsüber und nachts keine Windel mehr braucht; er geht vor dem Bett gehen auch Toilette und dann holt sie zwischen 22 und 23 Uhr aus dem Bett und setzt ihn nochmal auf Toilette (Kind ist im Halbschlaf, sie macht kein Licht im Bad) und dann um 4 in der Früh wieder.

Ich denke mir, sie wirds schon packen irgendwann ohne Windel.
Das mit dem auf Toilette setzen habe ich eigentlich nicht vor.

Was meint Ihr?
Danke, Petra

 
18 Antworten:

Re: Windel in der Nacht

Antwort von glückskinder am 18.02.2012, 20:06 Uhr

Habe und werde ich auch nie machen. Lieber windel ich sie noch. Irgendwann lernen sie es von ganz allein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von silke21 am 18.02.2012, 20:18 Uhr

hallo,

bitte auf keinen fall nachts wecken. ich würde mich nachts auch nicht wecken lassen wollen um zur toilette zu gehen. das wird schon. ist doch toll, dass sie so früh tagsüber trocken war/ist. der rest kommt von ganz alleine.

lg silke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Krötili am 18.02.2012, 20:53 Uhr

Nie würde ich mein Kind im Halbschlaf auf`s Klo setzen!

Meine Tochter hat bis 5,5 J. nachts eine Windel getragen. Auch völlig normal...
Der eine ist eben etwas früher dran, der andere etwas später!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von boehni am 19.02.2012, 9:06 Uhr

Hallo
das war bei uns auch so, mit 2 tagsüber trocken und nachts erst mit 3 Jahren und in den letzten 6 monaten ist auch drei mal vorgekommen, dass sie nachts ins bett gemacht hat. Passiert eben! Finde ich nicht schlimm. Ich habe die Windel weggelassen, als ich gemerkt habe, dass die immer trocken war morgens. und die Kleine auch alleine nachts oder morgens aufs Klo ging. Wecken würde ich die auf gar keinen Fall, ich bin froh wenn das Kind durchschläft. Es kann auch nicht gesund sein, den Schlaf eines Kindes zu stören. Sie werden schon von alleine auch nachts trocken. Alles Gute :o) und lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von magistra am 19.02.2012, 9:19 Uhr

Das wäre mir ja echt zu doof! Um 4 Uhr aufstehen, um das Kind aufs Klo zu setzen? Sachen gibt's...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von scotti12 am 19.02.2012, 9:52 Uhr

HAllo,

unsere Tochter ist 3,5 Jahre und hat seit dem 2 Lebensjahr keine Windel mehr tagsüber. Nachts ist sie zu 95% trocken. Aber sie will noch die Windel haben zur Sicherheit. Sie sagt immer sie will kein nasses Bett. Ich lass ihr die Windel bis sie sie freiwillig hergibt genauso wie tagsüber. Da hat sie die Windel auch freiwillig hergegeben. Mir wäre es echt zu blöd, dass Kind zu wecken und im halbschlaf aufs Klo zu setzen. Vorallem ist Julia nicht die beste Schläferin da würde ich nie auf den Gedanken kommen sie zu wecken. Allerdings merkt Julia oft selbst so um 4 in der Früh wenn sie kurz wach wird, dass sie muss. Dann gehe ich natürlich mit ihr und lass dann für den rest der Nacht die Windel weg.

Also ich denke du musst die Windel noch nicht weglassen ist teilweise mehr stress für Kind und Eltern wenn ständig geweckt werden muss. Wenn sie soweit ist, dann ist die Windel wirklich trocken und nur sehr selten nass. Dann kann man es probieren wenn das Kind dies zulässt. Das ist meine Meinung die nicht jeder teilen muss ;-)

Grüsse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von hinoto am 19.02.2012, 9:56 Uhr

Also bei uns war es so das unsere tochter 2 nachts keine windel mehr wollte.
Da sie ein paar tage hintereinander trocken war , haben wir sie weggelassen.
Ein paar unfälle passierten.
Wir merkten aber da sie um 21 uhr ins bett geht, das sie um 23 uhr nochmal aufs klo muss und dann ist sie die ganze nacht trocken.
Da ist kein zwang dahinter! Meist wacht sie alleine auf wenn sie muss, aber wenn der tag sehr anstrengend war und sie sehr tief und fest schläft muss ich sie leider nochmal wecken damit sie aufs klo geht.
Meist reicht wie gesagt aus einmal aus so um 23 uhr und gut ist.
Also ich und auch unsere tochter findet das jetzt nicht schlimm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Herzsprung am 19.02.2012, 11:17 Uhr

Mein Sohn ist kurz vor seinem 3. Geburtstag Tag und Nacht trocken geworden. Er wollte dann auch nachts keine Windel mehr.
Dei Windel war morgens meistens eh trocken, bevor er auch tagsüber trocken wurde!!
Habe ihn dann einfach so gelassen, habe diese Wechselunterlagen von Pampers gehabt.
Er hat sich nachts selber gemeldet! Er hat dann gemeckert im Halbschlaf, weil er aufs Klo muss. Und ich habe ihn dann aufs Klo gebracht. Er geht nicht alleine nachts, aber es klappt so wie es ist.
Ich wecke meinen Sohn niemals nachts. Entweder meldet er sich von alleine oder er schläft durch. Und wenn er durchschläft ist es trotzdem trocken. Ein paar Mal war das Bett nass, aber ich finde es nicht schlimm.
Für ihn wäre eine Windel zu tragen noch schlimmer.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Loraley am 19.02.2012, 11:27 Uhr

Tags trocken und nachts trocken hat überhaupt nichts miteinander zu tun.
Für beides sind unterschiedliche Mechanismen im Körper verantwortlich.
Ich sehe immer das Problem nicht. Was ist dabei einem Kind nachts eine Windel dran zu machen wenn es sie definitiv noch braucht?
Der Körper schafft es meist von ganz allein, da kann man von außen noch so viel "ziehen".
Meine Kinder waren kurz vor der Einschulung nachts trocken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Susi0103 am 19.02.2012, 11:56 Uhr

Meine Große ist 5, tagsüber trocken seit sie 2,5 war und sie braucht nachts noch ne Windel.
Ich geb mir und ihr nicht den Stress, sie nachts rauszujagen.
Irgendwann wird sie es können.

Sie ist auch ein "abends-Trinker"... wenn sie abends mal nichts/wenig trinkt, ist die Windel morgens auch mal trocken, also werde ich wohl da ansetzen, wenn ich es mal für nötig halte einzugreifen.

Lg, Susi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von shinead am 19.02.2012, 12:49 Uhr

Mein Sohn wurde erst kurz vor seinem 4. Geburtstag tagsüber trocken. So what? Kurz darauf war es dann auch nachts soweit.

Man kann Kindern einfach die Zeit geben, die sie brauchen.

Nachts raus jagen? Wäre bei meinem unmöglich. Wenn er schläft, dann schläft er. Da weckt man ihn nicht einfach auf. Daher wäre mir das nie in den Sinn gekommen.
Ehrlich gesagt halte ich regelmäßiges nächtliches Wecken auch für den Schlaf für kontraproduktiv.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Kaka_b am 19.02.2012, 12:52 Uhr

Das fehlte gerade noch, dass ich mir den Wecker dreimal die Nacht stelle um meine Tochter auf die Toilette zu setzen! Bei uns ist es ähnlich wie bei dir, sie ist kurz nach ihrem 2. Geburtstag trocken geworden aber nachts trägt (und braucht) sie noch eine Windel. Inzwischen ist sie 3.5 Jahre und ein Ende ist noch nicht abzusehen, aber irgendwann kommt das von selber.

LG Katia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von julio am 19.02.2012, 13:38 Uhr

würde mein kind auch niemals nachts aufs klo setzen das ist ja ein unding!
lieber eine windel vorallem bei so kleinen.

bei vorschulkinder hab ich schon wasvon einer klingelmatte gehört die klingelt wenn sie feucht wird,aber davon halte ich auch nicht soviel....
manche merken es nachts eben leichter andere schlafen so fest! daskommt dann schon aber bei 3-4jährigen windel dran und fertig! es sei denn es klappt.
meine tochter trinkt nachts noch ne flasche daher ist die windel morgens schon sehr voll...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Badefrosch am 19.02.2012, 19:30 Uhr

Bloß nicht wecken, wenn man sie wecken muss, sind sie noch nicht so weit.

Meiner ist tagsüber trocken geworden mit 3 Jahren und 7 Monaten und nachts 2 Monate später.

Ich habe ihm noch 14 Tage die Windel angelassen, als sie schon trocken war. Zweimal habe ich sie aber auch abends vergessen, es ging nie was daneben.

Wir haben ein Nachtlicht auf dem Flur und er hat eine Taschenlampe neben dem Bett und geht ganz alleine. Er ist jetzt 4 Jahre und einen Monat.

Wir hatten noch nie einen Unfall.


Ich würde sie höchsten fragen ob sie nachts noch eine Windel möchte oder ob sie schon Unterhosen anziehen möchte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von golfer am 19.02.2012, 21:25 Uhr

so blöd waren die alle früher nciht.....erst wollte ich das nciht machen...aber dann hab ich zwei Wochen ausprobiert Kind um 11 Uhr auf Klo getragen ....und gut wars....dann ging es von alleine.....hätte ich nciht gedacht.....die sind einfach zu müde um die Zeichen zu erkennen ...fiond ich jedenfalls besser als die Methode trinken zu reduzieren....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Loni1975 am 19.02.2012, 21:30 Uhr

Hallo,
unsere Tochter wird im April 4. Sie ist seit dem Frühling letzten Jahres tagsüber trocken, bis auf das große Geschäft (hatte hier dazu auch schon mal gepostet und viele nette Antworten erhalten). Heute war ein absoluter Freutag, weil sie heute auf einmal, als sie auf der Toilette saß, rief: Mama, ich muss Pup!!! ich wollte schon zur Windelschublade laufen, als sie hinterher rief: ich mach auf Toilette.......tja, und dass, obwohl sie es erst machen wollte, wenn sie 4 wird :-), also für uns ein toller Tag, mal sehen ob sie es morgen auch so macht. Nachts ist sie allerdings auch noch nicht trocken und ich glaube, dass es auch noch dauern wird. Sie ist Viel- und Spättrinkerin und die Windel morgens immer nocht wirklich gut gefüllt. Natürlich hab ich auch schon viel über das Thema nachgelesen, weil ich oft höre, kurz danach war das Kind auch nachts trocken. Aber ich lese immer wieder, dass das Nachts trocken sein erst geht, wenn ein gewisses Hormon entwickelt wurde. Also bei unserer Tochter ist es anscheinend noch nicht entwickelt, deswegen würde ich sie auch nicht wecken. Sie macht es ja nicht aus Faulheit, weil sie nachts nicht zur Toilette will, sondern sie wird einfach nicht wach....von daher....abwarten und Tee trinken. Und keinen Druck machen.

LG
Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von hinoto am 20.02.2012, 8:55 Uhr

nur mal zu ergänzung da viele schimpfen wegen dem aufwecken.
Meine Tochter mag keine windel mehr , das kam von ihr selber der satz. Es klappt auch meist das sie von selber wach wird und nach uns ruft.
Wenn aber tagsüber viel trubel war merkt sie es nicht !!!!!! und ich wecke sie halt dann ( um 23 uhr wo sie eh in der leichten schlafphase ist) Danach darf sie wieder ins bett und das wars . Was ist jetzt so schlimm daran bitte, sollte ich ihr nach eurer ansicht wieder eine windel anziehen obwohl sie das partout nicht mehr möchte??????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Windel in der Nacht

Antwort von Heidschnucke am 22.02.2012, 10:04 Uhr

Hallo, meiner ist 3 1/4 und er schläft seit wenigen Tagen ohne Windel, er wollte sie nicht mehr. Er geht gegen 19 Uhr auf die Toilette und ins Bett. Meist geht er erst wieder gegen 5.30/6 Uhr aufs Klo. Wecken tu ich ihn nicht. Ich gebe aber zum Abendessen auch nicht mehr Unmengen Tee oder Wasser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Mein Sohn ist heute ohne Windel in den KiGa ....bin schon gespannt

Er hat gestern von sich aus mal gesagt, es kommt pipi, dann sind wir immer schnell zur Toilette und es ging super. Den ganzen Tag über. Nachts wollter er auch ohne, naja, das ging nicht gut... aber egal. Wird´s halt gewaschen. Heute ist er dann ohne Windel losgezogen, mti ...

von bubumama 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Mein Sohn ist vier und trägt noch windeln

Hallo liebe Mamis....meinSohn ist vier und möchte die Windeln nicht lassen.Er weiß ganz genau für was die Toilette da ist aber er weigert sich strikt dagegen sich drauf zu setztn.Und wenn er doch mal drauf sitzt dann sagt er schon er ist fertig wenn man ihn gerade erst drauf ...

von Viviana 01.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

mit fast 5 nachts immer noch eine windel:-/

mensch so langsam wird es doch mal zeit nachts ohne windel zu sein oder? tagsüber geht er schon seit er drei ist auf die toilette auch ohne irgendwelche zwischenfälle- leider kriegen wir das nachts nicht hin. wie habt ihr das gemacht?? viele ...

von gummibärchen1 13.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Nachts ohne Windel

Hallo, meine Tochter ist im September 3 geworden und ist seit Juni tagsüber ohne Windel. Nachts trägt sie noch eine, die ist manchmal in der Früh trocken, manchmal nicht. Hab mal von einer Erzieherin gehört, daß man nachts die Windel erst weglassen sollte, wenn sie in der ...

von 120908Laura 05.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Jetzt muss ich nochmal fragen, wegen meinem Windelträger...

Er wird ja nun 3 Jahre alt. Aber eigentlich spielt das keine Rolle. Es geht darum, dass ich glaube, er könnte auf die Toilette, er will nur nicht und macht sich ein Spiel daraus. Wenn man ihn fragt, ob er mal muss oder ob er mitgehen will (wenn ich gehe z.B.), dann lacht ...

von bubumama 02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

windeldepot in der kita!

also ich frage mal ,da ich heute ein seltsames erlebnis hatte. mein kind geht seit april in die kita und wir geben ein paket windeln mit!diese sind im schrank gelagert und werden dann nach bedarf genutzt.sind ca 5 stück nur noch übrig sehe ich an der infowand geschrieben,das ...

von falous 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Windelfrei werden...

Guten Morgen, mein Sohn wird bald 3, er zeigt keinerlei Interesse daran, aufs Klo zu gehen. Er hat einen Sitz fürs Klo, er hat ein Töpfchen und so eine Art Sessel mit Kloschüssel. Es scheint ihm aber eher zu liegen, dass er gewickelt wird. Er merkt schon, dass was drin ...

von bubumama 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Unterhose über Windel?

Hallo, die Erzieherin von meinem Sohn (2,5 Jahre) will dass er keine Bodys mehr trägt, sondern bitteschön Unterwäsche. Ich finds ne totale Schnapsidee, werde aber trotzdem welche kaufen. Nur wie macht man das, zieht man eine Unterhose über die Windel an? Oder nur ein ...

von lilly1211 17.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Wie Windel unterwegs loswerten?

Hallo, meine Tochter (4) ist tagsüber seit knapp einem Jahr mehr oder weniger trocken. Auf jeden Fall haben wir keine Windel mehr um. Das Problem ist aber das sie es nicht lange halten kann. Aus diesem Grund mache ich ihr wenn wir länger unterwegs sind oder irgendwo wo wir ...

von Steffi / Domi 01.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Windel reicht für die Nacht nicht mehr aus :-(

Guten Morgen zusammen, meine Tochter (4) schafft es seit einigen Wochen das ihre Windel jeden morgen total durchnässt ist. Das heißt natürlich auch dass das Bett auch immer nass ist. Manchmal ist es nur ein kleiner Flecken, ein anderes mal so wie heute ist die ganze Decke ...

von Mama-Mandy 04.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Windel

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.