Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mausi-Jolly am 15.02.2021, 22:00 Uhr

Sohn 3,5 Jahr Sprachverständnisstörung :(

Hey,

das erinnert mich total an meinen Sohn. Nur, dass es etwas früher aufgefallen ist.
Er kam mit ca 2,5 Jahren in den Kindergarten. Wir wussten zu dem Zeitpunkt schon, dass er sprachlich nicht so fit ist, haben aber dem Kindergarten gegenüber auch Bescheid gegeben. Erste Vorstellung im SPZ mit 2,8 Jahren.
Bei der U mit 3 Jahren weiterhin auffällig, es war die Frage, was er so spricht, waren zu dem Zeitpunkt 1-2 Wort Sätze, das Lieblingswort meines Sohnes war "da" und kam damit durch. KiA wollte noch kurz abwarten, ob noch was kommt. (April 2017) Entwicklungsgespräch im KiGa (Mai 2017) kam dann das von dir beschriebene. Er wiederholte einen Satz wortgetreu (z.Bsp. Hol bitte ein Handtuch her.), guckt die Erzieherin aber an wie ein Auto. Wusste damit nichts anzufangen.
Wiedervorstellung im SPZ im Juli 2017. Dort wurde eine expressive und rezessive Sprachentwicklungsverzögerung von ca 1,5 Jahren festgestellt. Seit dieser Zeit kriegen wir Dauerlogopädie. Erst im KiGa, jetzt neben der Schule. Er hat sich gemacht, regelmäßige Vorstellung im SPZ haben wir weiterhin, aber wir sind nur noch minimal zurück. Selbst die Klassenlehrerin war erstaunt, als sie das hörte. Das hätte sie nie gedacht (wir sind kommen ohne sonderpädagogischen Förderbedarf aus, sind aber offen, falls er doch gebraucht wird).
Ich kann dir auch nur raten, dich an ein SPZ zu wenden. Du brauchst dafür eine Überweisung vom KiA, aber ich würde erst einen Termin geben lassen, denn diese sind meist weit im Voraus ausgebucht. Wenn euer Kinderarzt von der Problematik weiß, ist das meistens kein Problem.

LG Mausi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.