Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von KigaMaus am 08.03.2012, 13:16 Uhr

Re. Sanfte Ablösung im Kiga

Hallo,

danke für die vielen Anworten.

Wir sind schon bei Dr. Posth in Behandlung, er hat uns ja zu der sanften Ablösung geraten. Wir haben eine ganze Reihe von Beratungsstellen durchgehabt bis ich auf diesen tollen Menschen traf, der mir zeigte das ich mit meiner Einstellung zum weinen lassen nicht allleine bin und ich nicht daran schuld bin das meine Tochter sich nicht trennnen mag( Wie viele andere es mir zuverstehen gegeben haben)!!

Ich stelle es mir so vor: Ich bin erstmal mit dabei halte mich aber im Hintergrund. Will eigentlich nur Anlaufpunkt bei Schwierigkeiten sein, d.h wenn Jana weint oder unsicher ist, denn Jana lässt sich nur schwer von anderen beruhigen, ist sehr unsicher, nimmt kleinste Anmerkungen ihres Verhaltens gleich persönlich und bricht in Tränen aus. Redet kaum bis garnicht mit anderen, fasst sehr langsam Vertrauen und braucht die Sicherheit das Sie jederzeit zu mir kann.
Sichert sich sogar beim Spazieren gehen mit dem Papa ab, das Sie jederzeit zurück kann.
Die Erzieherinnen sollten durch Beschäftigung mit dem Kd sich Ihr
Vertrauen erarbeiten so das ich den Abstand immer mehr vergrössern kann und ERST wenn Jana mir zeigt das ich gehen kannn werde ich die Einrichtung in wachsenden Zeitabschnitten verlassen. Aber immer auf Abruf bereit.
Jana soll die Trennung nicht als Verlust oder Schmerz sehen sondern als von Ihr gewollt und als Gewinn ihrer Selbstständigkeit!

Ich bin der Meinung das dieses 2-Std-Zeitlimit nicht förderlich ist zur Eingewöhnung, denn wenn man immer aus dem Spiel genommen wird kann schlecht ein Grupppengefühl auftreten. Vor allem wenn es jetzt warm wird und alle raus gehen nur wir müssen gehen. Weiß nicht wie ich ihr das erklären soll ohne die Böse zu sein, die Erz. als blöd dastehen zulassen oder ihr die Wahrheit zu erzählen.

Einen anderen Kiga gibt es nicht. Die sanfte Ablösung wird hier als nicht tauglich angesehen( Betriebsblindheit!?).Dieser lässt mir wenigstens etwas Spielraum aber es wird immer wieder versucht das alte Modell einfliesen zulassen.
Und Jana freut sich eigentlich auf den Kiga, ist bei den Kd ja auch beliebt nur will Sie nicht allein sein.

@ Savannna2: Ich weiß nicht wo Du wohnst aber wir zahlen fast 200€ ( Höchstsatz) im Monat für 25 Std. und ich finde das viel! Sie ist zwar in einer Integrativgruppe hat aber keinen integrativen Platz

Liebe Grüsse

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.