Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von JuliaHe am 03.02.2015, 8:51 Uhr

Kindergarten wechseln?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche mal eine unbeteiligte Meinung. Meine Große Tochter (4,5) geht in einen Kindergarten, wo ich das Gefühl habe, dass sie von den Erzieherinen nicht sonderlich gemocht wird. Außerdem sind da noch ein Paar Kleinigkeiten, die mir nicht ganz passen wie z.b. sie lassen im Winder Kinder im Sandkasten spielen, so dass die Kinder total verdreckt und bis auf die Unterhose nass wieder rein gehen etc. Es sind nur Kleinigkeiten, aber ich habe halt kein Gutes GEfühl.
Nun muss ich in 3 Wochen meine Kleine im Kindergarten anmelden. Es gebe diesen (er hat bis 4 offen) und einen in der Nähe von der Grundschule wohin meine Große in 1,5 Jahren hingeht (hat bis 3 offen).
Nun bin ich etwas unsicher. Besser in den Neuen um mir die Fahrerei zwischen 2 Kindergärten zu sparen (könnte zeitlich aber knapp werden, da ich berufstätig bin) oder doch wieder in den von der großen, wobei ich dann nach 1 Jahr wieder 2 Anfahrten habe.
Zusätzlich frage ich mich ob ich die Große auch wechseln lasse. Allerdings hat sie hier Freunde und ich weiß nicht ob es für ein Kind 1 Jahr vor der Schule gut tut?
Man weiß ja nicht ob der andere KiGa besser ist
Was würdet ihr tun?
Dazu kommt, dass ich befürchte, dass das "etwas komische" Verhältnis der Erzieher zu meiner Großen auch auf die Kleine abfärbt, die etwas sensibler ist und das vielleicht nicht so gut weg steckt.
Ich bin total ratlos. Meine Schwester meint, dass ich beide in den anderen KiGa tu soll, aber ich mache mir Sorgen, ob die Große so schnell wieder Freunde findet.
Ach ja, von der Entfernung sind beide gleich.
Bitte um euere Meinungen. Danke im Voraus

 
10 Antworten:

Re: Nicht aufs Geratewohl wechseln, sondern...

Antwort von Hexhex am 03.02.2015, 10:28 Uhr

Hallo,

Du wirst sicher noch andere Gründe haben, warum Du vielleicht wechseln möchtest. Dass die Kinder sich im jetzigen Kiga auch im Winter schmutzig und nass machen dürfen, finde ich aber normal und okay. Das war in unserem (sehr guten) Kiga auch so. Gib Deiner Tochter halt trockene Wechselkleidung in einem kleinen Beutel mit (der an ihrem Haken hängt) und bitte die Erzieherinnen, das sie Deine Kleine anhalten sich umzuziehen, wenn sie wirklich durchnässt ist.

Wenn Du aber aus anderen Gründen wechseln möchtest: Natürlich musst Du dann im neuen Kiga mal hospitieren, um einen Eindruck zu bekommen, ob es Dir die Atmosphäre dort besser gefällt. Aus reiner Spekulation heraus zu wechseln, kann nur schiefgehen. Gute Kigas gestatten das Hospitieren (d. h., man darf mal ein, zwei Stunden einfach da bleiben und zuschauen). Wer das nicht gern sieht, hat oft etwas zu verbergen, z. B. unengagierte oder auch schimpfende Erzieherinnen. Wenn man mal ein Stündchen zusehen darf, weiß das eigene Bauchgefühl zuverlässig, ob das eigene Kind dort hinpasst oder nicht.

Erst wenn Du Dir also einen Alternativ-Kiga angeschaut und dort ein bisschen Zeit verbracht hast, würde ich überhaupt über einen Wechsel nachdenken. Ruf doch einfach dort an und mach' einen Tag aus, wo Du mal reinschauen darfst.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Matsche-Hose...

Antwort von Mijou am 03.02.2015, 10:30 Uhr

Gibt's in Eurem jetzigen Kiga keine Buddelhosen für den Sandkasten? Gib Deiner Tochter doch eine wasserfeste Buddel- oder Schneehose mit!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten wechseln?

Antwort von vinchen am 03.02.2015, 10:47 Uhr

hast nur du das Gefühl, das deine tochter von den Erzieherin nicht gemocht wird, oder deine tochter auch. manchmal empfängt man als mamaja andere signale, als die die gesendet werden.sollte deine tochter das auch so sehen, wäre ein wechsel vielleicht sinnvoll

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten wechseln? Nachtrag

Antwort von JuliaHe am 03.02.2015, 11:46 Uhr

Bitte nicht falsch verstehen, an der nassen Hose liegt es nicht. Es war nur ein Beispiel. Sie hat wetterfeste Kleidung mit, aber wenn die Schneehose, Hose, Strumpfhose und die Unterhose nass sind, muss sie ja läger im Wasser gesessen haben.
Es liegt mehr an den Erzieherinen und ich denke, es ist nicht nur mein Gefühl, weil meine Tochter oft erzählt, dass sie geschimpft wird.
Noch ein Beispiel: Sie haben Mitbringtag und den Eltern wird nichts gesagt. Die Kinder bekommen einen Punkt an die Hand zur Erinnerung (wir als Eltern wurden über den Punkt nicht aufgeklärt, ich dachte, sie hat sich angemalt).
Am nächtsten Tag hat meine Tochter nicht mehr daran gedacht und ihr Kuscheltier vergessen, worauf es viele Tränen gab.
Ich bat die Erzieherin als Gedächtnisstütze einen Zettel für die Eltern auszuhängen worauf ich die Antwort bekam: das wird sie sich doch wohl merken können.
Ich habe auch mal im Garten mitgekriegt, dass eine der Erziehrinnen ein Kind ziemlich heftig an den Schultern geschüttelt hat (sie hat mich nicht gesehen) etc.
Es ist halt eine nicht wirklich liebevolle Atmosphäre (wird eher alles diktiert).
Allerdings weiß ich nicht wie der neue KiGa wird. Ich habe aber schon einen Termin zur Besichtigung.

Meine Frage ist eher ob ein Kind 1 Jahr vor der Einschulung einen Wechsel verkraftet?
Danke im Voraus

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten wechseln? Nachtrag

Antwort von miemie am 03.02.2015, 12:02 Uhr

Hast du die Erzieherin die das Kind "heftig an den Schultern schüttelte" auf die Situation angesprochen. Einen solchen Vorfall finde ich erschreckend und hätte kein gutes Gefühl mein Kind dort zu belassen. Vor allem auch, da du die gesamte Atmosphäre als nicht besonders positiv empfindest. Dein kleineres Kind würde ich daher im anderen Kiga anmelden.

Was die Große anbelangt finde ich die Entscheidung gar nicht so einfach. Was hast du denn für einen Eindruck, wie es deiner Tochter im Kiga gefällt? Geht sie gern hin? Mag sie die Erzieher? Was erzählt sie? Wie ist sie in die Gruppe eingebunden? Und natürlich, wie schätzt du dein Kind ein, findet sie sich schnell in neuen Gruppen und Situationen zurecht? Wenn deine Tochter unterm Strich gern die Einrichtung besucht und sich dort wohl fühlt, würde ich sie vermutlich dort belassen… Allerdings würde ich dir empfehlen auf jeden Fall ein klärendes Gespräch mit den Erzieherinnen zu führen! Und solltest du erneut solch ein übergriffiges Verhalten (und das Schütteln war m.M. nach ein solches) beobachten, sprich es direkt an!

VG
miemie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindergarten wechseln? Nachtrag

Antwort von kati1976 am 03.02.2015, 12:16 Uhr

Mein Sohn ist trotz schneehose gestern nass gewesen.

Hier sind immer Wechsel Sachen da und die Kinder gehen selbstständig zur Erzieherin und melden sich wenn sie trockene Sachen brauchen.

Am Eltern abend wurde hier gesagt freitags dürfen die Kinder Spielzeug mitbringen. Die Kinder denken da alleine dran. Klappt sehr gut.


Sagt deine Tochter auch das sie die Erzieherin nicht mag oder ist es nur dein Eindruck? Hier im kiga ist eine Erzieherin die ich schrecklich finde, mein Sohn findet sie toll.


Du kennst dein Kind an besten und du kannst entscheiden ob sie einen wechsel verkraften würde

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kind geschüttelt?

Antwort von Johanna3 am 03.02.2015, 13:53 Uhr

Du hast gesehen, wie ein Kind ziemlich heftig an den Schultern geschüttelt wurde. Und du hast nicht reagiert? Habe ich das richtig verstanden?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind geschüttelt?

Antwort von JuliaHe am 03.02.2015, 18:10 Uhr

Nur zum Klarstellen: ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich nicht reagiert habe. Ich habe die Erzieherin darauf angesprochen.
Es hat aber nichts mit meinem eigentlichen Problem zu tun, deswegen habe ich es nicht extra erwähnt.
Das Problem ist für mich Dass sie es getan hat und nicht wie ich darauf reagiert habe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind geschüttelt?

Antwort von LadyFLo am 03.02.2015, 19:48 Uhr

eigentlich bist du auf em richtigen weg indem du dir den anderen Kindergarten anschaust.
Ich denke ein wechsel wird für dei große nur halb so schwer sein wie du befürchtest- ich würde sie zusammen mit der eingewöhnugn von de rkleinen machen- a) ist sie dann nicht alleine
b) hast du auch ein paar tage frei um die große mit zu unterstützen
wenn deine große kein extremst schüchternes kind ist schafft sie das

ich würde versuchen beide im gleichen kindergarten unterzubringen- das spart dir zeit- wobei sich der in grundschulnähe natürlich anbieten würde - da du auch langfristig noch zeit sparen kannst
warte deinenbesuch ab und entscheide dann- wenn der neue dann beide dort würde ich sagen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind geschüttelt?

Antwort von Johanna3 am 03.02.2015, 20:25 Uhr

Wie hat denn die Mutter des geschüttelten Kindes reagiert? Musstest du bereits eine Zeugenaussage machen? Warum ist die Erzieherin nicht suspendiert worden? Insofern hat es auch mit deinem Problem zu tun!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Kindergarten wechseln

Hallo brauche dringend einen Rat meine Große wird bald 4 und wollte auf einmal nicht mehr in den KIGa. Ich weiß dass das jedes Kind mal hat aber bei ihr wars heftig mit Alpträumen(alle 2 Stunden)Hose machen und sie hatsich total zurückgezogen. Jetzt war sie eine ganze Zeit ...

von audi19003 20.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

Kindergarten wechseln

hallo meine Tochter wird im März 4 und will jetzt seit über 3 Monaten nicht mehr in den Kiga. Erst hat sie sich total drauf gefreut und ging gern. Von einen Tag auf den anderen bekam sie enorme Alpträume hat wieder in die Hose gemacht und hat sich total zurückgezogen. Nach ...

von audi19003 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

kindergarten wechseln???

juhu... hab mal ne frage...zwei muttis aus der gruppe wollen den kindergarten wechseln,weils sie meinen unsere kinder werden nicht gefördert...und von anderen hörten sie das unser kindergarten auf deutsch für schulanfänger peinlich sei...das die lehrer wüssten aus welchem ...

von lina06 12.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

Kindergarten ! (möchte wechseln)

unser Sohn geht jetzt seit 5 wochen in den kindergarten. er ist am 04.07. 3 jahre alt geworden und der kindergarten wusste das er noch nicht ganz trocken ist. gestern hat er 3 mal in die hose gemacht und auch sehr weichen stuhlgang gehabt, als ich ihn abgeholt habe wurde ...

von Wubar26 23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

Kindergarten wechseln?

Hallo meine Tochter (4 Jahre) ist in einem guten Kindergarten. Der Betreuungsschlüssel ist perfekt, die Erzieherinnen sind ausgesprochen liebevoll und aktiv, die anderen Kinder sind nett und freundlich. Es könnte als so gut sein, wenn da nicht der Mittagsschlaf wäre, den alle ...

von Robina 03.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

wie vorgehen bei kindergarten wechseln?

hallo ihr lieben, könnt ihr mir sagen, welche schritte ihr gemacht habt,um den kindergarten zu wechseln? wo seid ihr zuerst hingegangen? möchte meinem sohn das nicht länger zu muten, was a von statten geht. wäre über antworten sehr dankbar! liebe ...

von sandy82 31.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wechseln, Kindergarten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.