Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Charlie+Lola am 04.06.2011, 8:00 Uhr

ich denke auch das die Kritik der Frage an falscher Stelle gestellt wird

"Wie seht ihr das? Könnte ein kleines bisschen Toleranz der katholischen Trägerschaft in diesem Fall gut stehen, oder ist es tatsächlich so, dass alle anderen Konfessionen sich bedingungslos fügen sollten oder die Kinder tatsächlich täglich kilometerweit mit dem Auto fortbringen müssen, um dieser Form der katholischen Erziehung zu entgehen?"

Ihr könntet lieber eine Form der Elterninitiative bei der Kinderbetreuung erwirken, als einen erzkatholischen Kiga neu zu struckturieren.
Es gibt ja sicherlich noch andere Eltern die auch kein Bezug zu solche religiösen Sitten haben, oder?
Was sagt die Gemeinde zu einer neuen Einrichtung?
Wie gut ist die Busanbindung zum Nachbarkiga?

Das sind ja alles Faktoren die auch eine Rolle spielen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.