Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Briefkopf am 26.12.2018, 19:33 Uhr

Feuerwerkskörper

Hi,

wie feiert ihr mit den Kids Silvester? Dürfen die Kinder bis 24.00 Uhr wach bleiben oder müssen sie vorher ins Bett und werden dann geweckt? Dürfen eure Kinder "schießen"? Oder habt ihr bestmmte Feuerwerkskörper, die ihr zusammen mit den Kindern anzündet? Was ist euch zu gefährlich?

 
11 Antworten:

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von SunnyGirl!75 am 26.12.2018, 20:50 Uhr

Ich finde im Kindergartenalter muss es noch nicht unbedingt sein, unsere Tochter fragt allerdings auch nicht danach
Wir selbst knallern auch nicht, gucken es uns nur an! Falls unsere Tochter wach wird, darf sie natürlich mitschauen!
Letztes Jahr hat sie da geschlafen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von Luna Sophie am 26.12.2018, 23:15 Uhr

Unsere durften immer selbst entscheiden, ob sie aufbleiben oder schlafen wollen.
Nachmittags machen wir immer etwas ruhiges.
Oft gemeinsam kuscheln im Ehebett, dazu Geschichten erzählen. Die Kleinen sind in den letzten Jahren eingeschlafen (sind jetzt gerade 3J.). Ist den Großen früher auch oft passiert. Wenn ein Kind vor 24h müde ist und schlafen möchte, ist das in Ordnung. Wecken brauchen wir nicht. Es wird hier so laut, da ist bisher jeder ganz von allein wach geworden. Irgendwie wird hier auch immer mindestens 10 min vorher angefangen. Einzelne Raketen und Knaller schon den ganzen Tag.

Da wir selbst nicht "knallen", stellt sich die Frage gar nicht, ob wir es den Kindern erlauben.
Wir stellen uns auf den Balkon und schauen zu, wie rundherum geknallt wird.
Das reicht uns. Schauen ist viel schöner und sehr preiswert.
Mal sehen, was passiert, wenn alle so denken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von SunnyGirl!75 am 26.12.2018, 23:58 Uhr

Oh ja bei uns in der Wohnsiedlung wird auch ne Menge geböllert und das richtig lange.
Möchte nicht wissen wieviele Feuerwerkskörper da in die Luft gejagt werden.
Zugucken reicht da allemal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von JaLu9116 am 27.12.2018, 0:32 Uhr

Wenn jemand vor 24 Uhr müde ist und ins Bett möchte, ist das vollkommen okay, auf Wunsch wird geweckt ansonsten eben geschlafen. Wer wach bleiben möchte, bleibt natürlich wach. Ich kann mich gut erinnern, wie meine Eltern uns immer schon vorher ins Bett gebracht und versprochen haben, dass sie uns wecken. Morgens war ich dann so traurig, dass mich niemand geweckt hatte und immer wieder kam ein "Ach, ihr habt so fest geschlafen...." DAS blieb in Erinnerung und wird hier bei mir niemand erleben! Böllern tu ich selbst nicht gerne, aber wenn die Kinder das wollen UND ich sicher bin, dass verantwortungsbewusst geböllert wird; sprich: weg von Leuten, Autos etc., eben so, dass im Normalfall nichts passiert, dann dürfen sie natürlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von cube am 27.12.2018, 12:27 Uhr

Wir feiern dieses Jahr daheim. Kind kann solange wach bleiben, wie es durchhält. Böller kaufen wir wenn nur sehr wenige und dann auch nur unserem Kind zuliebe. Erklärt haben wir ihm, dass es zum einen Umweltverschmutzung ist, zum anderen und auch einfach zu teuer. Von der Großeltern hat er eine Packung Wunderkerzen geschenkt bekommen - darüber freut er sich eh am meisten ;-)
Silvester ist für uns aber auch etwas, was wir richtig feiern, wenn es sich so mit Freunden mit deren Kindern so ergibt. Dieses Jahr klappt das nicht und das ist für uns dann auch nicht schlimm. Weihnachten ist uns wichtiger, da dann traditionell die ganze Familie zusammen kommt und es um diese schöne Gemeinschaft geht.
Ach so ja: zu gefährlich ist es uns nicht. Wir wohnen aber auch nicht in der Innenstadt und von daher ist raus gehen eben nicht so, dass man inmitten von böllernden Menschen steht und aufpassen müsste, das Kind nicht die Haare abgeflämmt bekommt.
In die City würde ich selbst nicht mal gehen - das st hier im Rheinland eher Chaos und mir dann tatsächlich zu gefährlich (oder ich zu ängstlich?).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von niccolleen am 27.12.2018, 23:24 Uhr

Wir schiessen und wir schauen. Die Kinder duerfen natuerlich mit und freuen sich jedesmal riesig. Wir haben Feuerwerk fuer die Erwachsenen, da schauen die Kinder in angemessener Entfernung zu und fuer die lauten haben sie Ohrenschuetzer. Dann gibt es ganz kleine, die sie selbst zuenden duerfen, aber immer nur einer und unter Aufsicht. Sie finden das sehr spannend.
Als wir noch Kinder waren, gab es Kinderfeuerwerkskoerper, Bienen und so, die sind jetzt alle verboten. Aber es ist nie etwas passiert und wir haben immer sehr aufgepasst.
Als die Kinder noch Babys waren, waren sie im Kinderwagerl oder Tragetuch mit und haben das Feuerwerk einfach verschlafen. Spaeter wollten sie dabei sein.
Wir moegen das sehr und es ist einmal im Jahr und ein grosses Spektakel.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von niccolleen am 27.12.2018, 23:25 Uhr

Achja, wie bei Cube, wir wohnen ganz am Stadtrand, oder wenn wir unterwegs sind, dann auch ausserhalb oder am Land. Also in die Stadt rein mit Kindern haben wir noch nie gemacht und haben wir auch nicht vor, ausser bei Freunden in einer Wohnung.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von mausebär2011 am 29.12.2018, 11:54 Uhr

Unser Sohn durfte von Anfang an wach bleiben.
Klar, das erste hat er verpennt. Da war er aber auch erst 11 Monate alt.


Im Kindergarten Alter durfte er Knallerbsen und Wunderkerzen nutzen.
Jetzt wird er in 3 Wochen 8 und darf seit letztem Jahr auch mal eine Rakete anzünden. Allerdings nur mit einem von uns, logischerweise.
An Batterien lasse ich ihn nicht ran. An Böller schon gar nicht, auch keine Knallfrösche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von seerose1979 am 30.12.2018, 11:46 Uhr

Hallo,
also als meine Kinder Kindergartenkinder waren, sind sie spätestens 22 Uhr ins Bett gegangen. Bei ihnen ging es relativ gut, da sie dann auch ziemlich k.o waren. In der Grundschulzeit habe ich sie solange wach bleiben lassen, wie sie geschafft haben. Mein 9 Jähriger hat die letzten beiden Jahre bis kurz nach Mitternacht geschafft.
Im Großen und Ganzen sind unsere Kinder problemlos mit ins Bett gehen. Zum Glück ; )

Lg Seerose

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von seerose1979 am 30.12.2018, 11:50 Uhr

Ach so mit den Feuerwerkskörpern: Wunderkerzen und Knallerbsen duften sie benutzen. Beide haben großen Respekt vor den Feuerwerkskörpern. Letztes Jahr hat sich mein Großer das erste Mal getraut eine Rakete zu zünden, was leider etwas schwierig war, da es so windig war.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Feuerwerkskörper

Antwort von bellis123 am 31.12.2018, 15:15 Uhr

Da wir selbst nicht böllen, gibt es abends auf dem Balkon Wunderkerzen und sie darf etwas zuschauen (hier geht es immer schon sehr früh los) und danach normal ins Bett. Wenn sie aber wach wird, darf sie etwas schauen. So haben wir es letztes Jahr auch gemacht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.