Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von janine04 am 25.11.2009, 20:50 Uhr

"Falsche"Freundin im Kiga??!!

Meine Tochter (5 J.) ist mit einem Mädchen (Kind 1) im Kiga befreundet, besser gesagt meine Tochter mag sie ganz besonders und spielt sehr gerne mit ihr zusammen...
...wenn da nicht noch ein anderes Mädchen (Kind 2) wäre...
Dieses "andere" Mädchen reißt sich förmlich darum NUR mit Kind 1 zu spielen!!
Meine Tochter berichtete mir schon des öfteren vor ein paar Wochen, das die Beiden "schon wieder " zusammen gespielt haben und das sie das ganz traurig macht...Sie darf wohl mitspielen, fühlt sich aber wie das 5.Rad am Wagen...und Kinder können ja nun auch echt gemein sein...

Nun war Kind 2 neulich für 3 Wochen nicht anwesend im Kiga, d.h. in dieser Zeit war meine Tochter "die Beste Freundin" von Kind 1...
Sie hat es genossen, war super gut drauf ...sie war überglücklich!
Kaum ist Kind 2 wieder da, wird meine Tochter ausgeschlossen!

Meine Vermutung ist, das es auch Teilweise an den Müttern dieser Kinder liegt, weil die Beiden sehr darauf bedacht sind, sich auch in der Freizeit zu treffen und viel zusammen zu unternehmen...Ballett, Musikschule etc...
Die Kinder "sollen" wohl auch miteinander spielen...

Ein Problem habe ich da überhaupt nicht mit, mir tut nur meine Tochter unwahrscheinlich dolle leid, ich weiß einfach nicht wie ich ihr helfen kann?!
Mir tut es in der Seele weh, wenn sie mir abends in ihrem Bettchen erzählt, das die Beiden schon wieder miteinander gespielt haben...
Das belastet sie sehr...
Ich sage ihr immer, das sie sich doch auch mal mit anderen Kindern verabreden soll und sich nicht ärgern lassen soll, doch sie möchte es nicht, alle anderen mag sie nicht (was natürlich nicht stimmt, sie ist eigentlich sehr beliebt, wird auch oft zu Geburtstagen eingeladen), doch sie mag sie halt sehr...

Wie kann ich ihr denn helfen?
Oder soll ich mal mit der Erzieherin sprechen, oder einfach garnichts machen?!

LG Janine

 
5 Antworten:

Re: "Falsche"Freundin im Kiga??!!

Antwort von Mobekka am 25.11.2009, 21:08 Uhr

Hallo, ich glaube, da kannst Du nicht viel machen. Deine Kleine wird es selber irgendwann merken müssen. Das versteht sie im Moment auch noch nicht richtig und sie sieht das auch noch nicht, wenn Du ihr es erklärst.
Als Mutter kommt es einem so vor, als würde das andere Kind das eigene nur ausnutzen, weil es sonst keinen zum spielen hat.
Aber ich glaube, das ist gar nicht so. Deine Kleine hängt sich halt richtig an die andere ran und deshalb spielen die beiden dann auch in der ganzen Zeit, wo Mädel Nr. 3 nicht da ist.
Das selbe hatte ich bei meinem Großen (6). Er hatte einen Jungen, den er am liebsten mochte, aber der wollte nie mit Moritz spielen, wenn ein anderer Junge noch da war. Er hat Moritz auch nie mitspielen lassen und ihn jeden Morgen spüren lassen, dass er Moritz nicht mag.
Aber kaum war der andere Junge mal nicht da, ist der Möchtegernfreund sofort zu Moritz gelaufen und meiner war dann halt stolz und froh wie Oskar.
Mir hat´s auch sehr leid und weh getan, wenn ich dran denke, wie Moritz alles mögliche versucht hat, damit dieser Junge mit ihm spielt. Aber hier war es wirklich nur Ausnutzen. Der Junge war nämlich halt schon ein bisschen älter und ich hab´ öfter mitbekommen, dass er zu Moritz gesagt hat: Wenn Du mir dies oder jenes gibst oder wenn ich das oder dieses darf, dann kannst Du vielleicht mitspielen.
Manchmal wurde Moritz von ihm auch dazu angestiftet, jemanden zu hauen, auf den der andere Junge sauer war.
Moritz hat sich von mir rein gar nix sagen lassen und hat mir alles nicht geglaubt. Er musste da selber durch. Zum Glück ist der Junge jetzt im Sommer in die Schule gekommen und die Geschichte hat sich soweit erledigt.
Nur hat Moritz jetzt keinen festen Freundeskreis, er sucht sich meistens seine kleine Schwester und kann nicht richtig auf die anderen zugehen. Aber ich glaube, das lernt er noch. Und Deine Kleine wird es auch lernen und merken.
Lade doch selber mal ein anderes Mädchen aus ihrer Gruppe zu Euch nach Hause ein. Vielleicht hilft das ja ein bisschen.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Falsche"Freundin im Kiga??!!

Antwort von berita am 25.11.2009, 21:26 Uhr

Ich denke, du kannst da nichts machen. Und solange die anderen Mädchen sie nicht mobben, sehe ich da auch keinen Handlungsbedarf. Deine Tochter muss einfach lernen, dass es kein Exklusivrecht auf einen bestimmten Menschen gibt. Sie wird ja nicht mal vom Spiel ausgeschlossen, sie bekommt nur nicht die volle Aufmerksamkeit ihrer Freundin - was sicher nicht so leicht zu ertragen ist, aber zum Leben dazu gehört.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Falsche"Freundin im Kiga??!!

Antwort von Soma@3kids am 25.11.2009, 22:39 Uhr

Deine Tochter sollte sich eine neue Freundin suchen. Ich bin für: sich mit allen einigermaßen gut zu verstehen. Sich nur auf eine Person einzuschießen ist sehr riskant und enttäuschend. Dann findet sie keinen Anschluss mehr bei den anderern kindern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Falsche"Freundin im Kiga??!!

Antwort von RR am 26.11.2009, 10:49 Uhr

Hallo
bei uns im Kiga kenn ich das auch, da sind immer so Grüppchen die sich auch am WE o nachmittags immer treffen u. dann ist es ja irgendwo kein Wunder dass die im Kiga auch zusammen kleben... Am Anfang hab ich da auch oft mit gekämpft, wohl aber gemerkt wenn eines dieser Kinder dann alleine z. B. im Schwimmbad war haben mein Sohn u. dieses dann super zusammen gespielt....

Ich hab meinen Sohn dann einfach ermutigt auch andere Kids mal anzusprechen u. mit ihnen im Kiga zu spielen. Mal macht ers, mal nicht.

Du kannst natürlich auch den "Wahn" mitmachen u. Kind 1 immer wieder zu euch einladen damit am Ende dein Kind die Freundin Nr. 1 wird..... aber das finde ich persönlich nicht so doll, es wird immer u. überall mal so sein dass sich der Freund zu jemand anderem mehr hingezogen fühlt.

Meinem SOhn hab ich gesagt er soll gucken dass er mit allen möglichst gut Kontakt hat u. so immer mal wieder mit jemandem spielt. Ob er dort nun wirklich einen tollen Freund findet o. nicht ist am Ende doch egal. In 1 Jahr ist er eh in der Schule da werden die Karten wieder "neu gemischt" u. gut ist.....

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank für Eure Antworten!

Antwort von janine04 am 26.11.2009, 20:06 Uhr

LG Janine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.