Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Momo51983 am 01.05.2016, 18:15 Uhr

bin überfordert

Hallo, ich habe keine Ahnung wie ich reagieren soll... Meine Tochter ist fast 4 hat im Kiga eine Freundin gefunden mit der sie sich nachmittags mal treffen möchte. Ich habe den Eltern nen Zettel ins Fach gelegt, da ich sie nie sehe (andere Abholzeiten) nach ein paar Tagen kam ein Anruf den ich verpasste. Ich rief ungefähr 10x zurück und habe keine Reaktion geerntet. Ich fände es schade wenn kein Kontakt ausserhalb des Kigas zustande käme, die Freundschaft beruht auch auf Gegenseitigkeit. Ich finde die Situation einfach doof. Komme mir wie ein Bittsteller vor. Will ja aich keinen nervem oder so

 
8 Antworten:

Re: bin überfordert

Antwort von dee1972 am 01.05.2016, 18:29 Uhr

Das kann schon mal passieren, dass man tel. nicht erreichbar ist, ich würde das nicht überbewerten. Notfalls leg nochmal einen Zettel ins Fach a la "hab euch leider nicht erreicht, vielleicht können wir mal smsen ... o.s.ä."

Wenn natürlich gar keine Reaktion kommt, dann renne ich anderen Eltern natürlich nicht hinterher. Ist in 5 Kitajahren aber nur 1x passiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von niccolleen am 01.05.2016, 21:02 Uhr

Einfach mal zwischen Tuer und Angel mit der Kindergartentante sprechen, die Situation schildern, und fragen, ob Sie deine Einladung weiterleiten kann.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von Oktaevlein am 01.05.2016, 21:54 Uhr

Vielleicht hat die andere Mutter einfach im Moment keine Zeit. Ich würde jetzt einfach mal abwarten, ob sie sich in den nächsten Tagen noch mal meldet. Immerhin hatte sie ja zurückgerufen. Ich würde jetzt erst mal nicht mehr anrufen, es KÖNNTE sonst wirklich etwas nervig rüberkommen. Die Kinder sehen sich ja immerhin jeden Tag im Kindergarten.

Ansonsten könntest du evtl. auch eine konkrete Einladung, also mit Tag und Uhrzeit für ein Treffen ins Fach legen. Dann muss sie ja irgendwie reagieren. Wenn sie absagt, kannst du direkt fragen, ob ihr einen anderen Tag ausmachen sollt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von Momo51983 am 01.05.2016, 22:28 Uhr

Ja genau, anrufen werde ich nur noch wenn sie sich nochmal meldet. Komme mir schon doof vor. Es ist das erste mal das meine Tochter gerne Kontakt zu nem anderen Kiga Kind äußert und das wollte ich ihr gerne ermöglichen. Aber zum Affen will ich mich auch nicht machen. Die Erzieherin wollte ich erstmal aussen vor lassen, kommt mir irgendwie wie petzen vor, vielleicht wenn es sich ergibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von dee1972 am 01.05.2016, 22:44 Uhr

Keine Sorge, bald ist dein Kind in einem Alter, wo es seine Nachmittagsverabredungen selbst verhandelt :)

Bei uns kennen sich zum Glück alle Eltern untereinander und es gibt eine Telefon/Emailliste. Unsere Gruppe besteht allerdings auch schon seit 5 Jahren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von krokodilchen am 02.05.2016, 11:47 Uhr

Also 10 mal zurück rufen wäre mir zuviel. Jetzt haben ja auch viele Eltern sehr viele andere Dinge zu tun, und vielleicht ist denen das jetzt auch nicht so wichtig wie Dir. Ich würde erst mal warten und sie nicht nerven, dann später nochmal nen Zettel reinlegen oder so.
Vielleicht kannst du die Eltern auch einschätzen...arbeiten beide voll, wieviel Kinder gibt es, ungefähre soziale Stellung...das kann Dir viel verraten, wieviel Zeit und Interesse die wahrscheinlich haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von Momo51983 am 02.05.2016, 14:19 Uhr

Ja ich glaube das ist der Knackpunkt. Diese Familie hat 3 Kinder und wohnen in einem sozialen Brennpunkt. Die Mutter geht arbeiten. Ich finde das aber ehrlich gesagt egal. Wenn mein Kind das andere Kind gern zum Freund hat ist das dann so... nur ich glaube denen ist es einfach nicht wichtig. Ich warte jetzt einfach mal ab. Hinterherrennen wird sicher auch nicht der richtige Weg sein. Irgendwann kommt ja der Geburtstag...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin überfordert

Antwort von dee1972 am 04.05.2016, 17:36 Uhr

Sei nicht enttäuscht.

Wenn mehrere Kinder vorhanden sind, dann spielen die halt auch nachmittags oft gemeinsam bzw. sind die Eltern nach der Arbeit auch damit ausgelastet, die Kinder aus Kita, Schule etc einzusammeln. Das hat IMHO nichts mit "denen ist es einfach nicht wichtig" zu tun.

Das ist bei der besten Freundin meiner Tochter auch so :( Ohne dass die in einem sozialen Brennpunkt leben würden. Manchmal organisiere ich einen Mädelsnachmittag. Hole die beiden Mädchen von der Kita ab und bringe die Freundin dann auch abends heim. Denn die andere Mama hat nachmittags genug zu tun, die älteren Geschwister von 2 verschiedenen Schulen abzuholen, die Hausaufgaben zu betreuen und die Kids zum Sport zu bringen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.