Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nita2 am 11.12.2017, 21:02 Uhr

4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Hallo
Mein Grosser wird bald 4 Jahre alt und bräuchte Tipps wie ich den Geburtstag gestalten soll. Wie viele Kinder sollen eingeladen werden, wo sollen wir hin wenn nicht zu Hause und sollen die Eltern auch mitkommen?
Ich habe an einen Indoor Spielplatz gedacht aber ohne Eltern wäre es zu viel für mich auf die Kids aufzupassen. Mit Eltern sollte man aber auch für sie bezahlen zB. Eintritt, Essen usw. Das wäre teuer.
Was meint ihr, wie wäre es am besten?
1000 Dank im Voraus!

 
18 Antworten:

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Sterntaler-2016 am 11.12.2017, 22:36 Uhr

Ich hab zwar noch keinen "eigenen" kinderGeburtstag ausgerichtet aber bei meiner Freundin geholfen.
Da gab es immer die richtlinie - so alt wie das Kind wird, so viele Kinder werden eingeladen. ICh würde auch sagen mit max. 4 Gästen bist du gut beschäftigt.
IndoorSpielplatz würde ich persönlich mit den Kids glaub nicht gehen. Ich weiß nicht in welcher Gegend ihr wohnt - Stadt oder eher ländlich?
Wann hat dein Sohn denn Geburtstag?
Bei meiner Freundin gab es immer ein Motto - Pirat, bauarbeiter usw.
Dann kamen schatzsuchen immer gut an - auch im Winter. Mit kleinen aufgaben die die Kinder erledigen mussten...
Zuerst wurde aber erstmal flaschendrehen gespielt und die Geschenke übergeben...Das man auch mitbekommen hat wer was schenkt.
Ansonsten noch topfschlagen oder vielleicht was ganz simples basteln? Wie eben auch eure Vorlieben so sind.
Dann natürlich noch Kuchen essen oder es gibt was warmes - wie Würstchen mit Pommes usw.
Denke mit den Kids kann man schon viel machen.
Ach ja und hier waren die Geburtstage immer ohne Eltern. So ca. 3 Stunden gings immer - das hat völlig gereicht

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Nita2 am 11.12.2017, 22:46 Uhr

Dankeschön! Er wird im Januar 4 und er möchte dorthin. Ansonsten haben wir noch ein Baby zu Hause, deswegen wollten wir lieber weg dass es zu Hause nicht zu viel wird...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von lilke am 11.12.2017, 23:10 Uhr

Wie alt sind denn die potentiellen Gäste? Und was würden deren Eltern sagen?

Wir hatten hier zwar erst den 3. Geburtstag, die Gäste waren fast alle 3,5 und die Eltern ganz froh noch dabei sein "zu dürfen", wie eine Mama es nannte.

Ganz allein mit fünf Kindern in dem Alter oder mehr im Indoorspielplatz würde ich mir nicht antun. Da würde ich zumindest die eine oder andere Mama fragen, ob sie mitkommen und sich statt Geschenk an den Kosten beteiligt.

Bei uns wurde sich noch alle zehn Minuten gestritten um sich 30 Sekunden später wieder zu vertragen. Mag ab 4 anders sein, kommt ja auch auf die Kinder an. Da war es trotzdem nicht so schlecht, dass da die eine oder anderen Mamas bei waren.

Und wie kommt ihr da hin? Kannst du alle mit deinem Auto fahren? Wollen die anderen Eltern das? Oder müssten die Eltern bringen, drei Stunden Zeit todschlagen und dann wieder holen?

Persönlich würde ich den Indoorspielplatz in dem Alter nicht wollen für Geburtstag. Selbst wenn das Kind sich das wünscht und ich prinzipiell immer versuche alle Geburtstagswünsche wenn irgendwie möglich zu erfüllen. Aber da würde ich bei meinem Kind und seinen derzeitigen Freunden streiken. Da dürfte er lieber seinen besten Freund auf diesen Ausflug - unabhängig von einer Geburtstagsfeier - einladen und das wäre dann ggf inkl. Eintritt der Mama, aber eben als Geburtstagsgeschenk. Dafür gibt es dann eben "ein anderes Geschenk weniger" um es mal so zu sagen.

Ich kann aber verstehen, dass man mit Baby keine riesen Party daheim will und Januar ist nun nicht gerade der ideale Monat für viele Draußen-Aktivitäten. Vermutlich würde ich trotzdem dann eher schauen, das Baby "auszuquartieren" für die Party als die Party selbst zu verlegen.

Das wäre aber wie gesagt meine Überlegung für mein Chaos-Kind und seine Chaoten-Truppe.

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Nita2 am 11.12.2017, 23:50 Uhr

Eben... das war auch meine Überlegung, was sage ich zu den Eltern... willkommen oder nicht? Blöde Situation. Die sind 4 Jahre und zu dritt ganz dicke Freunde. Hmmm ... trotzdem Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Ellie80 am 12.12.2017, 0:07 Uhr

Mein Sohn ist letzten Februar 4 Jahre alt geworden. Eingeladen wurde entsprechend des Alters 4 Kinder. Wir haben zu Hause gefeiert und brauchten außer Kuchen essen und später Hotdogs kein Programm. Die Jungs haben mit den vorhandenen Spielsachen gespielt und waren damit mehr als zufrieden. Die Eltern waren dann ab 18 Uhr mit eingeladen. Vor kurzem war mein Sohn auf einem 5. Geburtstag im Inndoor-Spielplatz. Die Eltern haben ihre Kinder dorthin gebracht und nur wieder abgeholt. Die Eltern des Jungen haben dort aufgepasst. Wäre mir aber ehrlich gesagt zu stressig (war sonntags vormittags bei Regen und dem entsprechend voll).
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Sowohl als auch...

Antwort von Bonnie am 12.12.2017, 8:23 Uhr

Wir feiern die Geburtstage der Kinder immer doppelt: Einmal bei einem gemütlichen Familien-Kaffee mit Großeltern, Paten usw. Und einmal als normalen Kindergeburtstag mit Spielen und Co. Denn die beiden Welten - Oma und Opa plus eingeladene Kinder - finden wir nicht gut vereinbar. Wenn man kleine Gäste hat, muss man ja ein bissl für Partystimmung sorgen, sich um die Mäuse kümmern, Spiele mit ihnen machen... Da ist für die Großeltern wenig Zeit.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von cube am 12.12.2017, 18:09 Uhr

Mit 4 Jahren haben wir noch zu Hause gefeiert - gerade weil nicht jedes Kind bereits mit 4 irgendwo alleine bleibt. Und ja, den Kids reicht idR Kuchen, Limo und eine Runde Topfschlagen :-) Wir machen uns immer viel zu viele Gedanken, ob auch alles perfekt und toll und überhaupt wird.
Baby würd ich in der Zeit bei den Großeltern - wenn greifbar - parken oder sie bitten, mit ihm eine groooße Runde spazieren zu gehen/fahren. Papa kann mit den Gäste-Kids helfen oder die anwesenden Eltern "bespaßen".
Ich fand es nämlich auch nervig, wenn sich alle Mütter ständig eingemischt haben - da wußten die Kinder irgendwann nicht mehr, wer die Ansagen macht: die Mama vom Geburtstagskind oder meine eigene?
Aber ganz grundsätzlich: locker bleiben! Die Kinder haben viel kleinere Ansprüche als wir selbst an so eine Geburtstagsfeier ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Philo am 12.12.2017, 20:27 Uhr

Hallo,
bei uns ist es so, dass zu jedem Geburtstag so viele Kinder eingeladen werden dürfen, wie viele Jahre das Kind wird. Wären zum 4. Geburtstag 4 Kinder.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Kinder liebend gerne zu Hause feiern.
Kuchen essen, Geschenke auspacken, ein oder zwei Spiele und dann freies Spiel im Kinder- oder Wohnzimmer, eine kleine Bastelarbeit, zum Abschluss noch ein kleines Spiel und bislang fanden alle Kinder immer "Tolle Party".
LG, Philo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Ally79 am 12.12.2017, 20:41 Uhr

Einfach mal als Gegenfrage: Würdest du dein Kind bei so einem Geburtstag im Indoorbereich (der auch je nach Wetter extrem voll sein kann) ohne deine Aufsicht mitfeiern lassen? Zu anderen Eltern ins Auto steigen lassen? Wenn das so ist, dann Sprech doch mit den anderen Eltern im Vorfeld.
Es ist verständlich, dass du das Chaos daheim gerne vermeiden willst, denn das wird es auf jeden Fall geben. Aber für so viele die Aufsicht in einem Indoorbereich zu übernehmen, der ja auch unübersichtlich ist, wäre nicht meine Sache. Zumal du ja auch nicht weißt, ob jedes Kind wirklich schon abschätzen kann, was geht und was nicht. Wir haben daheim gefeiert mit Indoor und Outdoorspielen. Für das Baby war die Oma dabei. Und wir hatten beim 4. Geburtstag tatsächlich auch Kinder, die ohne Eltern nicht bleiben wollten. Und das hat sich erst ergeben, als sie schon hier waren. Das kann man sich also nicht immer aussuchen.
Ich bin sowieso kein Fan von Indoorspieligeburtstagen. Aber wenn, dann würde ich auf jeden Fall mehr als nur 2 Erwachsene einplanen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Nita2 am 12.12.2017, 21:48 Uhr

Vielen lieben Dank für die Tipps und Erfahrungsberichte!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Kacenice am 13.12.2017, 0:21 Uhr

Hey,
Meine Tochter wurde im Oktober 4 und haben im Indoorspielplatz gefeiert. Mir werde es auch viel bei uns zu Hause,wir haben noch eine 1,5 J Schwester zu Hause. Wie ich es hier lese,haben wir ziemlich groß gefeiert außer meiner Kindern waren da 8 Kinder (4 jährige) plus zwei kleine Geschwistern (auch so 1,5). Ich habe auch die Eltern eingeladen und ausdrücklich gesagt,dass wir übernehmen das Eintritt und laden Sie zum Kaffee und Kuchen ein. Kuchen dürften wir mitbringen,habe dann selber Torte, süße und salzige Rolade gebacken. Mit drei Mamis (welche sind auch meine gute Freundinnen) und meine Schwägerin wurde abgesprochen,dass die mir mit dem Aufsicht helfen. Die Kinder waren aber so begeistert,das hat alles reibungslos funktioniert. Von den anderen Mamis sind noch zwei geblieben und eine ist nach dem Kaffe zum Einkauf gegangen. Es war nett die anderen Mamis auch besser kennenlernen. Es war tolles Geburtstag und allen hat es gefallen. Inzwischen hatten schon drei Freundinnen Geburtstag und alle haben zu Hause gefeiert. Den Mädels hat es total gefallen,da wurde uns auch Kaffe angeboten,aber wir sollten die Kinder eigentlich nur bringen und abholen.
Viel Spaß Euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von lubasha am 14.12.2017, 5:50 Uhr

Hier haben wir das dritte Geburtstag der beiden ohne Eltern gefeiert, das vierte auch ohne.
Mit der großen waren wir im Garten (Juni-Kind), mit dem Kleinen in Sporthalle und in Museum (Piratengeburtstag).
Bei dem 5ten der großen haben wir eine Freundin um Hilfe gebeten, wir waren mit Kindern in Schwimmbad und es war einfach praktischer, mit 3 Erwachsenen.
Der 5te Geburtstag des kleinen ohne Eltern (Märchengeburtstag in Museum).
Der 6te Geburtstag der großen war bei Ponyhof mit Eltern (um Ponys zu führen, mit Kindern auf den Spielplatz zu bleiben....).
Bei den kleinen waren wir in Feuerwehrmuseum ohne Eltern

Ich würde, da baby dabei ist, mit 4 Erwachsenen in Indoorspielplatz bleiben. Eins um auf Baby aufzupassen. Eins um am Tisch zu bleiben. Eins um die Kinder immer wieder zu zählen bzw. Kleine streits zu schlichten. Eins um die Kinder auf Toilette zu begleiten etcpp.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Jomol am 14.12.2017, 13:44 Uhr

Wir haben im Februar zu Hause gefeiert und ich habe es den Eltern freigestellt, es ist nur eine Mutter geblieben (von 4 Gästen). Unser anderes Kind war ein Jahr alt und es war kein Problem. Indoorspielplatz wäre mir zu anstrengend, da lieber zu Hause "renovieren". Ich habe sie quasi zum Topfschlagen gedrängt, da sollte es die Mitgebsel geben, eigentlich waren sie sich selbst genug. Ich habe die Kinder vom Kindergarten zusammen abgeholt (zu Fuß), es gab Kaffeetrinken, dann haben die Kinder gespielt, als die Streitereien zunahmen, haben wir eine "Nachtwanderung" durchs Viertel gemacht (Großstadt) und dann gab es Abendbrot und Abholen durch die Eltern. Außer daß die Ordnung im Kinderzimmer hinterher zu wünschen übrigließ, war alles zivilisierter als ich gedacht hätte. Die Kinder zum Aufräumen zu bringen, hätte man vielleicht machen können, aber das habe ich ihnen erlassen. Den Kindern hat die Feier gefallen.
Zum 5. Geburtstag waren plötzlich alle krank, letztenendes konnten dann alle Freunde im Mai und jetzt weiß ich, warum ich neidisch auf die "Sommereltern" bin. Das war dann draußen bei uns im Hof und noch viel entspannter als in der Wohnung.
Eine Bekannte hat 2mal im Indoorspielplatz gefeiert und sagt, daß sie diesmal lieber zu Hause Kindergeburtstag machen will, weil es sehr stressig gewesen sei. Die hatten einen sehr festen Zeitrahmen- Ankommen, Geschenkabgabe, jedes Kind spielt im Wesentlichen vor sich hin, Pommes, Raus, denn die nächsten warten schon. Mir wär das nichts. Die Idee mit einem Freund finde ich ziemlich gut.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Nita2 am 14.12.2017, 14:14 Uhr

Danke danke! Ich glaube wir feiern dann zu Hause, es werden 4 Freunde eingeladen und ob mit Elternbegleitung oder nicht überlasse denen. Mit dem besten Freund und seiner Mama gehen wir irgendwann zum Indoor Spielplatz. Babysitter habe ich nicht so bleibt der kleine Bruder dabei
Ich denke die paar Stunden werde ich schon hinkriegen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von Erdnuss18 am 14.12.2017, 19:45 Uhr

Du kannst ja auch direkt eine/zwei Mamas fragen, ob sie bleiben würden. Dann hast du für den Fall, dass der kleine Bruder Aufmerksamkeit braucht noch jemand da, der auf die großen schaut.

Als mein Sohn noch nicht ganz 4 Jahre alt war wurde er hintereinander von zwei Freunden, die bereits 5 wurden, zum Geburtstag in den Indoorspielplatz eingeladen. Ich hab lange überlegt, ob er mit darf. Da er zu dem Zeitpunkt auch noch nie ohne mich bei einem Freund zum spielen war. Schlussendlich durfte er alleine mit und es war auch alles ok. Beim zweiten Geburtstag war ich als Aufsichtsperson mit dabei. 6 Kinder und 4 Erwachsene, klang super überschaubar war für mich aber der Horror. 2 Erwachsene konnten sich nur um ihr eigenes Kind kümmern, da die sonst gar nicht geblieben wären. Und die anderen Kinder war man unter 100 anderen ständig nur am suchen. In der Regel hat jedes Kind für sich selbst gespielt...

Natürlich wollte mein Sohn an seinem 4. Geburtstag dann auch in den Indoorspielplatz. Das gab es bei mir aber nicht. Wir haben im Hof eine Spielstraße aufgebaut. Es war März aber recht gutes Wetter. Später haben Sie drinnen noch gespielt. Klar man müsste die ganzen Spielsachen abends wieder aufräumen, aber wenigsten hatte ich alle 5 Kinder so gut wie immer im Blick, nicht so wie im Indoorspielplatz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von pauline-maus am 15.12.2017, 9:12 Uhr

indoorspielplatz party ohne stress , geht erst ab ca 8 jahren, da man die kids nie alle überblicken kann.

eltern sind und waren hier nie dabei, das hätte mich zusaätzlich gestrest. ich hatte immer einen 2. erwachsenen mit, entweder befreundete mutter oder jemand aus meiner family
den 5. geurtstag haben wir hier gefeiert, vielleicht gibt es ähnliches bei euch http://www.kitupiland.de/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von juli1307 am 16.12.2017, 7:37 Uhr

Unser Sohn ist Anfang Dezember vier geworden und wollte selber unbedingt Kindergeburtstag feiern.
Eingeladen waren fünf Kinder. Sonst hätte ein Freund ausgeschlossen werden müssen vom Geburtstag.
Wir haben am Wochenende von 15 bis 18 Uhr gefeiert, ohne Eltern. Die Kinder kennen sich selbst untereinander und uns seit 1,5 Jahren. Im Notfall wären die Eltern innerhalb von fünf Minuten wieder da gewesen.
An Programm haben wir fast nichts geplant, bis auf Kerzen gestalten. Das kam gut an bei den Kindern, hat nicht zu lange gedauert und mal ein wenig Ruhe in die Gruppe gebracht.
Ansonsten haben sich die Kinder prima mit dem vorhandenen Spielzeug beschäftigt. Playmobil gespielt, Holzeisenbahn aufgebaut, mit Autos gespielt...
Vorgeschlagene Spiele in der Gruppe wurden einheitlich abgelehnt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern

Antwort von bellis123 am 16.12.2017, 15:57 Uhr

Mein Rat wäre auch: auf keinen Fall Indoorspielplatz, das ist nicht nur teuer sondern auch sehr stressig. Du kennst die Kinder und kannst bestimmt einschätzen ob ein sehr schüchternes dabei ist, das nicht ohne Mama bleiben will. Ansonsten, wenn die Kinder sich gut kennen, spricht nichts dagegen nur mit den Kindern zu feiern. Abgesehen von den Mahlzeiten drauf achten, dass hauptsächlich im Kinderzimmer gespielt wird, damit sich das Chaos in Grenzen hält und es weniger stressig für das Baby ist. Außerdem ein paar Überraschungen/ Spiele parat haben, die gut eingesetzt werden können, wenn gerade eine Streitsituation droht zu eskalieren. Schatzsuche geht einfach immer und nach einer halben bis Stunde draußen ist der "Zimmerkoller" auch wieder weg ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Eltern dabei beim 4. Geburtstag?

Wir feiern bald einen vierten Geburtstag in einem Schloss bei uns um die Ecke. Die Kinder können sich dort verkleiden und werden durchs Schloss geführt. Die Schlossdame sagte, es wäre ihr lieber, wenn die Eltern nicht dabei wären, weil manche Kinder dann so klammern. Auch ...

von carla72 27.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Geburtstag, Eltern

Halskette zum 3. Geburtstag

Hallo zusammen, mein kleines Mäuschen wird bald drei Jahre alt. Und ich hab mal drüber nach gedacht ihr eine schöne Halskette zu schenken Meint ihr das ist noch zu früh oder könnte sie sich damit er drosseln wenn sie sie über Nacht trägt?? Danke für eure ...

von Mama u. Bauchzwerg 17.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

1. Geburtstag und Kita-Eingewöhnung

Hallo zusammen, meine Kleine wird nächste Woche 1 Jahr. Seit gestern sind wir in der Kita in der Eingewöhnung. Es ist eine ganz neue Kita die auch gestern erst eröffnet wurde. Wir kennen uns alle (Kinder, Eltern und Erzieher) noch nicht. Ich bin nun am überlegen, ob ...

von Siwi16 19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Geburtstag zusammen feiern

Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat bzw eure Erfahrung. Im Kiga meines Sohnes ist ein Junge, der genau am selben Tag Geburtstag hat wie er (sie werden auch beide 6 Jahre alt). Sie sind befreundet, aber nicht die allerbesten Freunde. Jetzt würden die zwei dieses Jahr ...

von Jesse123 25.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

In Geburtstagseinladungen einmischen?

Mein Sohn wird demnächst 4 und wir haben gestern darüber gesprochen, wen er einladen will. Soweit keine großen Überraschungen, nur will er ein Mädchen, das bis vor ein paar Wochen seine beste Freundin war, die er schon seit Babyzeiten kennt usw. plötzlich nicht einladen. ...

von gespenst 30.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Hallo! Meine Tochter wird nächste Woche 2 und darf ihren Geburtstag in der KiTa feiern. Ich überlege mir, was ich am besten an Essen / Kuchen machen soll. Ich bin mir ja nicht sicher, ob andere Kinder Allergien etc. haben. Es sind Kinder im Alter zwischen 9 Monate und 3 ...

von Ivdazo 28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Geburtstag im Kindergarten

Hallo hallo ihr lieben Mamis Meine Tochter wird bald 3 und ich wollte mal fragen,was ihr so ausgegeben habt. Bin auf der Suche nach ausgefallenen Ideen... Meine Maus isst zB gerne Joghurt und/oder Müsli...dann natürlich auch Schokolade usw. Habt ihr eventuell Ideen zu ...

von Glory1 02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Motto Geburtstag

Hallo, meine Tochter wird 5 Jahre alt und ist "Trolls" Fan. Sie wünscht sich nun einen Geburtstag mit dem Motto Trolls und will Poppy sein. Habt Ihr Spielideen? Da sie im Dezember Geburtstag hat, müssen es vor allem wetterunabhangige Spiele sein. Danke schon mal für Eure ...

von millasmum 12.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

wg 3. Geburtstag...was in den kiga mitnehmen

Hallo Mein kleiner Mann wurde 3 Jahre alt. Nun ist es so üblich dass die Geburtstagskids was zu essen in den Kiga mitbringen. Bin etwas ratlos. Was soll ich spendieren? Muffins werden ständig von den Mamis mitgebracht Was könnte ...

von caloderma 01.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Am Geburtstag Hochzeitseinladung

Hallo zusammen, ich wollte mal eure Meinung hören. Ich habe gerade erfahren, dass wir am 5. Geburtstag unseres Sohnes auf eine Hochzeit eingeladen sind (Cousin meines Mannes, allerdings wenig Kontakt). Finde es ehrlich gesagt etwas schade für meinen Sohn, da wird sein ...

von Martina_82 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.