Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

Ist es in Ordnung das sich die Kleine ohne Vierfüßler hinsetzt, sie zieht sich an allen möglich sachen senkrecht hoch, vor allem an ihrem Gitterbettchen, meistens zum sitzen allerdings hat sie jetzt entdeckt das sie sich auch ab und zu auf die Füße hoch ziehen kann und steht gestützt, soll ich es ihr irgendwie unterbinden oder kann ich sie einfach machen lassen, sie hat nämlich leider absolut keine Lust zu krabbeln (robbt aber manchmal), sie hockt sich zwar auf dem boden in die richtige position aber krabbelt wenn nur leicht rückwärts und über vierfüßler will sie sich nicht aufsetzen, dazu legt sie sich vorher immer wieder auf den rücken zurück, kann ich sie schon in ein Gehfrei setzen, ich komme nämlich kaum zu meinen Hausarbeit der Krabbelstall ist leider nicht ihr ding da macht sie einen Aufstand den man nicht aushält, die kleine ist ansich auch ziemlich quirlig, aktiv, neugierig und vor allem Bewegungsfreundlich schläft tagsüber fast nie ist dafür aber morgens ein Langschläfer.

von Silvana am 15.07.2008, 22:55 Uhr

 

Antwort:

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

Liebe Silvana,

alles, was Ihre Tochter von alleine tut, das ist okay.
Ich weiss, dass es verlockend ist, das Kind dann in den Gehfrei zu tun. Allerdings lernt Ihr Kind damit nicht korrekt laufen. Meist laufen die Kinder auf Zehenspitzen (Fußfehlstellungen). Und die Unfallgefahr ist immens.

http://www.kindersicherheit.de/html/lauflernhilfe.html

Ein mobiles Türgitter ist der Hit. Eingespannt in die Küchentür kann das Kind im Flur rumrobben (die anderen Türen zu) und Sie können arbeiten.

Dass Ihr Kind rückwärts robbt ist völlig okay, dadurch kommen die Kinder auch zum freien Sitzen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 16.07.2008

Antwort:

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

Hallo,

was Kinder von allein machen ist ok, denn dann sind sie in ihrer Entwicklung soweit. Man sollte sie nur nicht zum sitzen oder so "zwingen".

Zum Gehfrei: Laß es bloß in der Ecke stehen oder schmeiß es besser gleich weg!!! In einigen Ländern sind sie bereits verboten. Die Unfallgefahr ist verdammt hoch und sie lernen damit NICHT das richtige laufen. Die kleine einer guten Bekannten ist mit so einem Ding die Treppe runtergefallen!
LG

von Fabiansmama am 16.07.2008

Antwort:

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

meine tochter hat sich schon mit 6 monaten hingesetzt, von allein.
und mit 8 monaten konnte sie rückwärts krabbeln und sich an möbeln hochziehen und hinstellen und sogar etwas langlaufen.

wie meine vorgängerin schon geschrieben hat, solange sie das von ganz alleine tut ist das völlig ok. freu dich dein krümelchen wird selbstständiger.

viel spaß weiterhin
lg katrin

von Elli03 am 16.07.2008

Antwort:

Tochter 8 Monate zieht sich zum sitzen oder stehen hoch

Dein Kind ist ganz normal entwickelt; alles was ein Kind selbstständig macht "darf" es natürlich auch - wieso sollte man eine natürliche Entwicklung unterbinden?
In einen Gehfrei gehört kein Kind hinein, diese Geräte sind unnütz und gefährlich!

von Andrea6 am 16.07.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Fertigmilch, wie lange darf sie stehen?

Ich weiß, man sollte sie zügig nach der Zubereitung benutzten. ISt es aber sehr tragisch wenn sie 1 Std. gestanden ist?? Meine Kleine ist während ich die Milch gemacht habe eingepennt..und eine Stunde später aufgewacht, da hab ich ihr die Milch gegeben, nicht mehr aufgewärmt, ...

von gloria v. 21.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stehen

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.