Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 24.06.2019, 10:39 Uhr

Und warum eigentlich Wettkampf?

Es ist eine Veranstaltung/Aufgabe, bei der jeder seine Leistungen im ihm möglichen Rahmen zeigen kann/soll. Basierend auf dem, was im Unterricht vermittelt wurde. Wie bei einer Klassenarbeit.
Und wer besonders gut war, bekommt eben eine 1 (Ehrenurkunde), wer im Mittelfeld liegt eine Siegerurkunde und wer nicht so gut war, eine Teilnehmerurkunde - und eben keine 5 oder 6 wie bei einer Klassenarbeit.
Wer das als Wettkampf im Sinne von "wer nicht super ist, ist eine Verlierer" so negativ besetzt, sind doch eher die Eltern - ist zumindest mein Eindruck.

Wie ist das denn im privaten Bereich? Dürfen die Kids da auch eine Sportart oder Musiksache aufhören, weil sie leider nicht zu den Besten gehören? Oder wird da nicht eher dann erklärt, dass es doch gar nicht darum geht, genau so gut wie x zu sein und das man nicht "schlecht" ist, nur weil x besser Flöte spielen kann oder y schneller schwimmt?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.