Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AndreaL am 29.01.2007, 8:58 Uhr

Regelmäßig nachts bei Mama und Papa... ???

Hallo ins Rund,

gibt es eigentlich noch mehr 'ältere' Kinder, die regelmäßigst nachts zu Mama und Papa kommen? Oder gar ohne diese gar nicht einschlafen wollen...?

Als wir vor einigen Jahren nette LEute im Urlaub kennenlernten und diese achselzuckend erzählten, dass ihre 8-jährige Tochter noch regelmäßig bei ihnen schläft, da lachte ich noch...

Jetzt habe ich einen Siebeneinhalbjährigen, der regelmäßig danach begehrt nicht alleine einschlafen zu müssen und auch gerne mal nachts die Betten wechselt...

Wie sieht's aus... wer outet sich... *fg*...

LG

Andrea

 
13 Antworten:

Re: Regelmäßig nachts bei Mama und Papa... ???

Antwort von LoveMum am 29.01.2007, 9:06 Uhr

Meine Söhne sind neun und zehn und sie dürfen nur zu mir ins Bett wenn sie krank sind. Die Nacht und der Platz im Bett sind mir heilig und das brauche ich auch. Wenn ich morgens gerädert aufwache weil ich ein Kind im Bett hatte, hat keiner was davon.

Von meiner Freundin die Schwester hat, bis sie vierzehn (!!!) war, in der "Besucherritze" ihrer Eltern geschlafen. Ich finde es einfach nur schrecklich.

LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Regelmäßig nachts bei Mama und Papa... ???

Antwort von doggy am 29.01.2007, 9:11 Uhr

Meine Tochter ist 10 Jahre alt,und sie wandert auch des öfteren nachts zu uns ins Bett,was soll`s?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Regelmäßig nachts bei Mama und Papa... ???

Antwort von Mandy2 am 29.01.2007, 9:13 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat auch noch solche Phasen, dann kommt sie in der Nacht rüber zu uns, bis sie in die Schule kam, war das eigentlich noch sehr regelmäßig. Es ließ dann aber schon stark nach, wenn ihr aber danach ist, ists auch für uns kein Problem, wir haben auch noch unseren 3-jährigen mit im Bett, dann sind wir halt zu viert.

Lg. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: mein Liebling auch

Antwort von mini99 am 29.01.2007, 9:27 Uhr

Hallo!
Mein Sohn ist 7 1/2 und schläft auch noch oft bei uns im Bett, das stört uns aber nicht.
Ich habe auch oft bei meinen Eltern im Bett geschlafen und wenn meine beiden Neffen (mit mir ca. gleich alt) bei uns geschlafen haben, waren wir sogar zu 5 im Bett - war sehr lustig!
Liebe Grüße
Traude

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier!

Antwort von Dorilys am 29.01.2007, 9:33 Uhr

Milan wird im März 7 Jahre und wandert häufiger noch nachts in mein Bett (zwar nicht jede Nacht, aber öfters). Es gibt immer mal Phasen wo er wochenlang in seinem Bett durchschläft, dann kommt er 10 Nächte hintereinander. Auch Gwenifar (9 Jahre) kommt ab und zu (meist bei Vollmond). Dann habe ich halt zwei Kinder in meinem Bett, mich stört es nicht. Irgendwann wird es schon aufhören.
Und ehrlich: Wenn Milan längere Zeit nicht in meinbett gekommen ist, vermisse ich es richtig!

LG Dorilys

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die Lösung:

Antwort von Andrea6 am 29.01.2007, 9:59 Uhr

Geschwister! Und zwar reichlich *ggg*
Da wir 6 Kinder haben, durch die Bank "Familienbettkinder" haben wir das "alte" Baby stets herauskomplimentiert, wenn das neue im Anmarsch war.
Die Kinder haben sich dann nachts irgendwie zusammengerottet, wenn man abends vorm eigenen Ins-Bett-gehen nochmal durchgeguckt hat lag selten die "Originalbesetzung" in den Betten.
Das Kuschelbedürfnis ist halt lange noch vorhanden (hört das eigentlich jemals auf?).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja regelmäßig

Antwort von TineS am 29.01.2007, 10:04 Uhr

und uns gings genauso wie Dir. Vor der Geburt des 1.Kindes sagten wir auch noch, das das Kind NIEEEEE bei uns im Bett landen wird.

Naja ein halbes Jahr später wars dann anders. Nun bal 7 Jahre nach der 1. Geburt haben wir regelmäßig 3 Kinder im Bett. Nur die Jüngste mit 1,5 ist noch nicht dabei.
Die Jungs (fast 7, 5, 3) schlafen meistens in ihrem Bett ein und kommen dann nachts. Oder schleichen sich dann rüber, wenn wir wieder runter sind.

lg tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ja regelmäßig

Antwort von salsa am 29.01.2007, 10:29 Uhr

ja, hier ...
wir haben es so gelöst, dass klein-salsa ein bett in ihrem zimmer hat, ich eines in meinem zimmer und es ein riesengrossen bett im schlafzimmer gibt ... und jede übernachtet dort, wo sie gerade will ...
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier auch

Antwort von tinai am 29.01.2007, 11:58 Uhr

und ich finde nichts dabei.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hier auch...

Antwort von sun1024 am 29.01.2007, 13:49 Uhr

Mein 7 1/2-jähriger schläft in seinem eigenen Bett ein, weil ich beim ins-Bett-gehen meine Privatsphäre haben möchte. Er kommt aber meist irgendwann nachts gegen 2-4 Uhr in unser Bett geschlichen, legt sich dazu und schläft gleich weiter. Wir merken das gar nicht, erst am nächsten Morgen.

Die 8 3/4-jährige hat das nie gemacht.

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Macht unsere Tochter nicht (nächsten Dienstag wird sie 8) und unser Sohn ist 4 und macht das auch nich...ot

Antwort von sunnymausi am 29.01.2007, 19:45 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nie

Antwort von majema37 am 29.01.2007, 21:37 Uhr

Meine Tochter (9)kam nie in mein Bett.Nicht weil ich es nicht wollte,sondern weil sie es einfach nie gemacht hat.Sie sagte damals schon immer zu mir,das sie ihr eigenes Bett hat und das sie es sehr mag.Als Kleinkind stand sie auch nie vor meinem Bett,obwohl sie bis heute eine totale Schmusemaus ist.Denke aber auch ,das es daran liegt,das sie von Anfang an einen sehr festen Schlaf hatte.Kann heute noch nachts in ihr Zimmer,Licht anmachen und Kleinigkeiten aufräumen ,oder was suchen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Regelmäßig nachts bei Mama und Papa... ???

Antwort von DorisF am 01.02.2007, 9:34 Uhr

Hi,
bei uns kommt es auch häufiger vor. Unsere Große ist 7, die Kleine 4. Sie kommen nicht jede Nacht und meistens nur eine machnmal aber auch alle beide. Ich finde es nicht schlimm. Lediglich, dass ich dann nicht so gut ausgeschlafen habe am morgen stört mich. Ich denke, es wird sich von alleine lösen. Wenn die beiden schlecht geträumt haben und aufwachen kommt das eben vor. Manchmal gehe ich auch kurz zu ihnen und es reicht dann auch aus.
LG
DorisF

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.