Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Adela Rajnisova am 07.12.2019, 21:20 Uhr

Brustwazen

Hallo,

Ich habe eine Frage. Ich habe von meinem Arzt das Fucidine salbe vorgeschrieben bekommen für die Soor Infektion die ich auf meine Brustwazen habe. ich habe sie mehrere Tage genutzt. Jetzt habe ich rausgefunden, dass mann das gar nciht auf die Brust beim stillen geben sollte jetzt weiß ich nicht, ob ich meinem Kind geschadet habe???
Ich habe die beilage nicht gelesen, da ich gedacht habe, dass der Arzt es wissen würde...jabe ich jetzt meinen Kind geschadet???
Vielen Dank für Hilfe

 
7 Antworten:

Re: Brustwazen

Antwort von Felica am 07.12.2019, 21:40 Uhr

Da in dem Falle das du stillst beide mitbehandelt werden müssen, also Mutter wie Kind, sollte das wohl in Ordnung gehen. Wie sonst soll das gehen? Es muss deine Brust und der Verdauungsbereich von Mund bis Po bei deinem Kind behandelt werden, sonst steckt ihr euch immer wieder gegenseitig an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwazen

Antwort von Hurch am 07.12.2019, 21:49 Uhr

Es gibt tatsächlich häufig das Problem, dass Herstellern die Freigaben für Schwangere/ Stillende / Babys unter 6 Monaten für ihre Medikamente zu teuer und aufwendig sind.
Somit müssen sie am Beipackzettel hinschreiben, dass diese Personengruppen dieses Medikament nicht bekommen dürfen.

Soor muss aber behandelt werden und die Ärzte müssen dann eben was verschreiben, dass sie offiziell nicht dürften.
Fragst du dann bei Embryotox nach, ist in zig 1000 Fällen keine Schädigung der jüngsten Patienten aufgetreten..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwazen

Antwort von pflaumenbaum am 07.12.2019, 22:22 Uhr

Fucidine ist ein Antibiotikum. Ich würde daher noch einmal beim Arzt nachfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwarzen

Antwort von Andrea6 am 08.12.2019, 7:13 Uhr

Wenn du Fucidine verschrieben bekommen hast liegt keine Soorinfektion vor oder das Medikament ist falsch.
Gegen Soor hilft ein Fungizid, aber keine antibiotische Salbe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwazen

Antwort von Mutti69 am 08.12.2019, 7:19 Uhr

Die Salbe passt nicht bei Soor, ich würde denken, da läuft sowieso was schief.

Ist jetzt halt so, lässt sich nicht ändern und da wird nix passiert sein, solche Testungen auf Anwendungsmöglichkeit in der Schwangerschaft sind halt nicht wirklich möglich, was die Warnhinweise erkläre.

Was für ein Arzt war denn das? Da schlägst du Montag Früh nochmal auf und lässt dir erklären, auf was er dich behandelt hat und wie sich das aus seiner Sicht/Erfahrung mit dem Stillen verhält.

Und für die Zukunft, Beipackzettel LESEN. Ist doof und abschreckend, aber sinnvoll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwazen

Antwort von Hurch am 08.12.2019, 8:40 Uhr

Gut, hab unten weiter gelesen - vergiss für dieses Mal meinen Beitrag und rede nochmal mit dem Arzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Brustwazen

Antwort von Maroulein am 08.12.2019, 16:54 Uhr

Die Salbe passt nicht zur Diagnose

Optimal bei Soor an der Brust wäre das Mittel gegen Mundsoor,komm Grad nicht auf den Namen,aber da war es ja nicht schlimm wenn da Baby was abbekam,zumal sie es eh im Mund hatte.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Ravensburger

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.