Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Entwicklung von Babys und Kleinkindern
 

Beitrag aus dem Forum:     Entwicklung von Babys und Kleinkindern

verstopfte Nase

Frage von soul  -  14.09.2009
Guten Morgen,
seit ca. 7 Wochen röchelt mein Sohn (12Wochen). Er wacht nachts auf und "meckert", da er keine Luft bekommt und das Sekret ihn stört. Unser Kinderarzt hat uns Olynt Salin verschrieben. Mittlerweile haben wir 4 Flaschen schon verbraucht und das Problem besteht immer noch. Wie lange kann man mit Kochsalzlösung behandeln? Macht es "abhängig"? Aber wenn es einfach nicht besser wird macht es doch wenig Sinn, oder? Da es einfach zu keinem erfolgreichen Ergebniss führte waren wir auch bei einer Homöopatin. Nehmen also seit einer Woche vorm Schlafen gehen 2 Glubolis Lycopodium. Was raten sie uns?
Vielen Dank
Soula

verstopfte Nase

Antwort von Dr. Posth  -  18.09.2009
Liebe Soula, das ist keine Frage für meine Forum. Wenden sie sich bitte an das Forum von Dr. Busse. Nur kurz: Physiologische Kochsalzlösung können Sie unbegrenzt geben. Sie schadet den Schleinhäuten nicht. Viele Grüße



     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.