Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nathi92, 19. SSW am 01.10.2020, 12:46 Uhr

Übertriebene Sorgen ?

Hallo ihr Lieben, ich muss leider auch mal meinen Frust ablassen. Ich hatte hier vor ca. 2 Wochen schon mal geschrieben dass ich einen erhöhten Ph-Wert hatte. Habe dann eine Woche Milchsäure genommen. Es wurde kurz besser und nach einem Tag war der Ph-Wert wieder zu hoch. Ich bin dann relativ besorgt wieder zum FA (die zum Glück sehr nett ist) und sie hat mir dann Fluomizin verschrieben weil Bakterien festgestellt wurden. Dadurch wurde es auch deutlich besser mit dem Ph-Wert und Ausfluss. Ich soll dann abschließend nochmal Milchsäure nehmen um die Schleimhaut wieder herzustellen. Wir sind dann für eine Woche in unser Ferienhaus gefahren. Nach einem Tag hatte ich plötzlich ein totales Jucken untenrum. Ich habe einen Tag abgewartet nochmal angerufen und die FA gefragt. Habe jetzt 2 Tage erneut Fluomizin und Canesteen Salbe benutzt. Das Jucken ist fast weg aber der Ausfluss immer noch verändert. Eigentlich hätte ich nächste Woche Mittwoch Vorsorge. Heute morgen hatte ich jetzt nach dem Toilettengang eine Blutung. Es war frisches Blut aber es hat dann auch schnell wieder aufgehört. Meint ihr es ist "nur" ein geplatztes Äderchen weil da unten jetzt alles überreizt ist ? Wir fahren jetzt auf jeden Fall nach Hause und ich gehe nachher noch zur FA aber ich bin mir nicht sicher ob das übertrieben ist. Ich merke leider auch noch nicht wirklich das Baby (erste SS) dann wäre ich schon mal beruhigter aber ich kann es noch nicht wirklich von Darmbewegungen unterscheiden. Sorry für das Jammern... aber vielleicht kennt ihr so eine Situation ja oder findet ihr ich übertreibe mit meiner Sorge ? (Mein Mann ist zum Glück sehr verständnisvoll aber kann mir meine Sorgen leider auch nicht nehemen)

 
5 Antworten:

Re: Übertriebene Sorgen ?

Antwort von Suomi, 21. SSW am 01.10.2020, 13:09 Uhr

Ich würde auch nochmal zum FA.... Auch wegen der Blutung. Sowas sollte man immer vom FA abklären lassen.

Drück Dir die Daumen, dass alles okay ist!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertriebene Sorgen ?

Antwort von Lou_85 am 01.10.2020, 13:37 Uhr

Lass es aufjedenfall abklären von deiner Ärztin lieber einmal zu viel hin als einmal zu wenig.. Ich drücke auch die Daumen das alles gut ist weiterhin und wegen den Bewegungen würde ich mich nicht verrückt machen kann ja sein dad du eine vorderwandplazenta hast dann merkst du es recht spät und auch das kann die deine Ärztin sagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertriebene Sorgen ?

Antwort von LeoLottii am 01.10.2020, 15:17 Uhr

Nein, das ist gar nicht übertrieben. Ich würde auch hingehen und es abklären lassen. Berichte doch gerne, was rauskam. Alles alles Gute euch beiden :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertriebene Sorgen ?

Antwort von Nathi92 am 01.10.2020, 18:38 Uhr

Danke ihr lieben :) Es war zum Glück alles in Ordnung mit dem Baby ... Leider immer noch Bakterien im Mikroskop aber ich hoffe das wird jetzt Milchsäure und Fluomizin regeln Danke für eure Nachrichten

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Übertriebene Sorgen ?

Antwort von LeoLottii am 01.10.2020, 22:40 Uhr

Hoffentlich wird es bald :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Unnötige Sorgen?

Hallo meine lieben, Das ist mein erster Beitrag hier ich bin zurzeit 14+2 mit meinem ersten Kind. Es ist ein absolutes Wunschkind und ich freue mich so sehr. Leider mache ich mir (ich Weiss dass es keinen Grund dafür ...

von Binchene, 15. SSW 27.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Große Sorgen und schlechtes Gewissen trotz Teilzeit BV

Hallo an Alle! Eventuell kennt jemand meine Situation aus eigener Erfahrung und kann mir einen Ratschlag geben?! Ich bin in der 22 SSW und habe gestern von meiner FÄ ein Teilzeit BV bekommen. Ich arbeite zwar im Büro, leite aber ein wichtiges Projekt und nebenbei stehen ...

von MaryMay, 22. SSW 16.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Muss ich mir sorgen machen??

Hallo ihr lieben Mamis Ich habe ein Anliegen worauf ich eine Antwort suche. Ich habe mich versucht zu belesen aber nix dazu gefunden. Es geht darum: Jetzt am Wochenende war stadtfest bei uns und ich wollte halt mal kurz dahin einfach um essen zu holen weil es da immer ...

von Linda1105, 20. SSW 16.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Toll...jetzt mache ich mir doch sorgen

Hab ja letzte Woche mehrfach positiv getestet und ist auch von Tag zu Tag stärker geworden...und heut morgen steh ich auf und hab n Pickel an der Augenbraue...und im Nacken und aufm Rücken. Bekomme ich so eigentlich nur, wenn die rote Pest im Anmarsch ist Klingt vielleicht ...

von Sahnedani, 5. SSW 10.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Sorgen wegen SB

Hallo Mädels, erstmal herzlichen Glückwunsch an alle, die noch zugestiegen sind. Ich war heute morgen schon im KH, da ich heute morgen eine SB bekommen habe. Zum Glück war es nicht viel und auch nur altes Blut und die Ärztin meinte, es könne von der Einnistung kommen. ...

von lillimaja, 5. SSW 05.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Kopfschmerzen und Sorgen :(

Hallo! Ich habe mal wieder Sorgen... Ich habe ziemliche Kopfschmerzen und Übelkeit. Die Übelkeit kenn ich schon aber die genau diese Art Kopfschmerz die ich jetzt habe, habe ich sonst nur immer gehabt, bevor ich meine Regel bekommen habe. Darunter leide ich schon sehr lange ...

von bellaluna, 8. SSW 07.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Sorgen los werden

Man man, jetzt haben mein Mann und ich über ein Jahr überlegt, ob wir das Risiko (nicht gesundheitlich, sondern wirtschaftlich) eingehen wollen und ein drittes Kind haben wollen. Das heißt dann kann ich definitiv nicht mehr Vollzeit arbeiten mit 3 Kindern, so wie jetzt noch mit ...

von seestern1978, 10. SSW 07.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Muss ich mir Sorgen machen?

Ich weiß, es ist Donnerstag und Donnerstag scheint irgendwie mein Panik-Zweifel-Tag zu sein... Ihr schreibt alle so schön, dass eure Krümel sich alle heftig bewegen, zappeln und tanzen... Bei mir war es total ruhig!!! Muss ich mir Sorgen machen???

von Lulu75, 11. SSW 11.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Keine Symptome...mach mir Sorgen

Hallo Mädels, war ja am Mittwoch beim Arzt, da hat man aber erst die Fruchthöhle gesehen, ansonsten alles normal. Aber ich hab kaum bis gar keine SWS symptome. Ab und zu Kreislauf aber das kann ja auch das Wetter sein. Und ich nehme ja noch drei utrogest am Tag trotzdem hab ...

von Wichtelmami 21.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Neu hier und mach mir Sorgen

Hallo zusammen Ich möchte mich gern vorstellen: bin 33, habe einen 2 jährigen Sohn und hab letzten Freitag positiv getestet. Heute war ich beim FA, da ich seit 2 Tagen so ein Ziehen/Brennen in der Leiste habe. Woher das kommt, konnte sie mir leider nicht sagen. Verdacht auf ...

von gina79, 6. SSW 11.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Sorgen

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.