Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Shirin1001, 17. SSW am 26.08.2020, 1:09 Uhr

Nasennebenhöhlenentzündung seit mehr als 1 Monat in der 17SSW

Sehr geehrter Dr. Karle,

seit 2016 leide ich unter chronischen Nasennebenhöhlenentzündung, die im Jahr 2016 nur durch einen operativen Eingriff behoben werden konnte. Seit dem kommt und geht es immer wieder.
Seit der 13 SSW kam die Entzündung gefolgt mit extremen Migräneanfällen wieder zurück. Da wir nun seit August 2019 in USA leben, kann ich nicht wie gewohnt zu meinen Ärzten gehen, die meinen Krankheitsverlauf kennen.
Hier bekam ich von meinem Hausarzt (nach einem Videochat) Antibiotika verschrieben, welches ich 1 Woche lang einnahm. Leider hat es nicht wirklich was bewirkt. Im Gegenteil, es wurde schlimmer. Meine Nase schwillt mittlerweile so stark an, dass ich Nachts im Schlaf Atemnot habe und nicht schlafen kann. Mein Rachen ist seit einer Woche angeschwollen, so dass es ständig juckt und mich verrückt macht.
Ich habe festgestellt, zumindest bilde ich es mir ein, dass wenn die Klimaanlage bei uns im Haus oder Auto läuft, die Symptome sich verschlimmern. Also bleibt die Klimaanlage trotz 42 Grad aus und das macht mich müde und schlapp.
Wegen der geschwollenen Nase benutze ich 1-2 Mal am Tag 2 Sprüher Nasenspray, das aber erst nachdem ich mit meiner Frauenärztin eine Absprache gehalten habe.
Sie meinte ich dürfte Nasensprays, Allergietabletten,.. nehmen. Da ich dieses Jahr 40 werde und damit nicht die jüngste bin, die ein Kind austrägt, versuche ich, trotz Schmerzen (Hals, Nase, Nebenhöhlen, Ohren, Gaumen, Migräne) kaum was einzunehmen und inhaliere fast täglich oder reibe mich mit Wick ein doch irgendwie hilft nichts. Davon abgesehen, habe ich gelesen, dass die Benutzung von Nasensprays, für den Fötus, sehr gefährlich werden kann.

Ich habe das Gefühl, dass ich hier ganz alleine gelassen werde. Termine bekommt man kaum, die Betreuung lässt auch sehr zu wünschen übrig.
Hoffe, dass ich Unterstützung und Hilfe von Ihrer Seite erhalte.

Entschuldigen Sie bitte, für den langen Beitrag.

Bleiben Sie Gesund und mit freundlichem Gruß,
Shirin1001

 
2 Antworten:

Re: Nasennebenhöhlenentzündung seit mehr als 1 Monat in der 17SSW

Antwort von Sunnykristina, 15. SSW am 26.08.2020, 11:57 Uhr

Hey... das ist ja wirklich nicht schön was du da durchmachen musst...
Ich kann dir da leider keine guten Tipps geben da du ja schon selber vieles probierst Z.b inhalieren
Trotzdem wünsche ich dir baldige Besserung und das jemand dir weiter helfen kann

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nasennebenhöhlenentzündung seit mehr als 1 Monat in der 17SSW

Antwort von -Blümchen-, 14. SSW am 27.08.2020, 21:19 Uhr

Hallo,

Das was du schreibst hört sich echt nicht schön an. Mir ging es in meiner ersten Schwangerschaft ähnlich. Es hat sich über Wochen gezogen. Ich habe so viel ausprobiert. Nur Nasenspray hat mir für eine Weile geholfen. Erst habe ich Kindernasenspray benutzt. Dann meinte mein Frauenarzt, ich soll Nasenspray für Erwachsene benutzen. Es ist wichtig, dass du genug Luft bekommst, weil dein Baby auch gut mit Sauerstoff versorgt sein muss. Ich habe es dann eine Zeitlang 3x tgl. Benutzt und 1x in der Nacht. Leider ging meine Nase aber immer wieder zu. Irgendwann hat der Arzt mir Antibiotika verschrieben, weil er sich dann auch schon Sorgen um das Kind gemacht hat. Das hat mir dann aber auch sehr schnell geholfen und der Schnupfen kam nicht mehr wieder. Ich habe übrigens eine gesunde Intelligente und wissbegierige Tochter auf die Welt gebracht, die jetzt schon 7 ist. Mein Frauenarzt hatte damals keine Bedenken wegen dem Nasenspray. Ich hoffe aber für dich, dass du eine dauerhafte Lösumg findest und die Nasennebenhöhlen ganz weg geht. Mein Arzt meinte, dass es bei manchen Frauen hormonell Bedingt ist, dass die Nase dauernd zu geht. Weil die Schleimhäute sich verändern. Icj war danach noch drei mal Schwanger und hatte es zum Glück nie wieder.

Hast du mal versucht dein Gesicht mit einer Rotlichtlampe zu wärmen. Das könnte helfen den Schleim besser zu lösen. Ich habe es damals auch probiert. Hat in meinem Fall leider nicht geholfen. Aber vielleicht hilft es dir ja.

Ich kann gut nachfühlen wie es dir geht und hoffe sehr für dich, dass es bald wieder besser wird und du eine gute Lösung findest.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Leider raus den Monat aber trotzdem ne Frage

Hallo ich habe ja am 24.5 zu meinem Geburtstag 2 Tage früher doch die Periode bekommen. Mir ist jetzt aufgefallen dass das dritte mal in Folge die Periode dich verschiebt und somit auch der Eisprung.

von 2fach-Mami34 27.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Hoffentlich wirds nach dem 3. Monat besser :(

Ich bin total erschöpft... Ich habe das Gefühl das ich nichts mehr auf die Reihe bekomme... Gehts euch genau so? Das komische an der ganzen Sache ist das ich mit Baby Nr. 3 Schwanger bin und die 2 SS davor ganz anders verliefen. Da war ich total fit und voller ...

von Hanniii, 9. SSW 17.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Ich geh weiter in den Monat März

Da meine Mens bisher noch ausbleibt habe ich gestern einen Clearblue mit Wochenbestimmung gemacht aber der zeigte leider Nicht schwanger an. Somit verabschiede ich mich zu den Mädels in den März. Wer noch hibbelt dem wünsch ich positive Test und die schon schwanger ...

von Katha_Tony 06.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Hallo dritter Monat :)

Heute rutsche ich in die 9 Woche.... eigentlich noch total am Anfang, wenn man es genau nimmt, aber dieses ewige Hibbeln und warten macht, das ich mich schon seit Ewigkeiten schwanger fühle Jetzt weiter Geduld haben für den nächsten ...

von Levira, 9. SSW 22.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Schwanger und keinen Monat mit dem Freund zusammen

Hallo, ich bin 21. Jahre alt und bin in der 5.SSW. Mein Freund (30. Jahre alt) und ich sind "offiziell" seit dem 20. Mai zusammen, kennen uns aber schon seit etwa 6 Monaten. Jetzt gesellt sich ein Knirps zu uns und es ist ungeplant. Er weiß es seit dem ich den Test gemacht ...

von DieLise, 5. SSW 12.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Nur noch 1 Monat

Hallo Mädels, Es ist nur noch ein Monat vor uns. Yippieh! Bin mal gespannt, wie die Februarbabys schlüpfen. In einigen Monaten kamen viele Babys schon den Monat vorher und andere habe lange auf sich warten lassen. Bin gespannt wie das ...

von Wespe, 35. SSW 01.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Willkommen 8. Monat

Unglaublich - nur noch etwas mehr als 10, dann kommt der kleine Zwerg hoffentlich putzmunter zur Welt. Ein paar Übungswehen hatten wir schon....leider ist diese Schwangerschaft durch viele Rücken- und Ischiasbeschwerden geprägt. Bei ...

von essteema, 29. SSW 21.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

8. Monat

Seit gestern bin ich im 8. Monat und plötzlich bin ich richtig aufgeregt!! Die Weh-Wehchen sind auch schon beachtlich bei mir. Freu mich, aber habe auch etwas Angst ...

von Pavocolle, 29. SSW 11.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Juhu 5. Monat

Wieder ein Monat geschafft! So kann es weitergehen! Bei uns ist die Namenssuche wieder losgegangen, weil ich mir eigentlich sicher war, einen Jungen zu bekommen... Jetzt müssen wir einen schönen Namen für unser Schlumpfinchen (wie mein ...

von Honeysunny85, 17. SSW 17.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

getrennt, 8 Monate alten Sohn, Baby im Bauch

hallo ihr lieben, muss mich gerade ausheulen. kann keinen erreichen, da alle arbeiten. deswegen muss ich mir hier meinen kummer runterschreiben. habe mich gerade von meinem partner getrennt. wir haben einen 8 moante alten sohn und ich bin jetzt in der 7ten woche ...

von kloeschen11, 7. SSW 02.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Monat

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mamas Augen Papas Nase Allergie Vererbung Vorbeugung Vorbeugen Baby2
Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.