Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Busserl, 10. SSW am 23.07.2020, 22:14 Uhr

Kompressionsstrümpfe und Hose

Ich gehe ein.
Ich muss es tragen, da ich nach der 4. Geburt an der Krampfader eine oberflächliche Thrombose hatte. Ich hoffe nur, das am anderen Bein an der Krampfader keine Thrombose kommt.

Das Problem war vielleicht, ich hatte während der Geburt die Strümpfe nicht an, war falsch. Wenn ich sie angelassen hätte, wer weiß, vielleicht hätte ich keine Thrombose bekommen.

Ich hab ja nach dem positiven Schwangerschaftstest eine Putzstelle angenommen. Da langsam mein Bauch wächst, ich es aber mit Hose und lange Tshirt verstecken will, schwitze ich natürlich mit Hose.
Meine Chefin hat nämlich erst jetzt den Minijob Vertrag gemacht.

Am Mittwoch hab ich FA Termin. Wenn alles gut läuft, mag ich ihr es danach dann sagen.

Zu Hause ziehe ich mich dann immer um und ziehe Kleid an. Aber wenn ich draußen unterwegs bin oder einkaufen, die Leute gucken blöd, als würde ich mit Strumpfhose rumlaufen.

Ich hab schwarze und weiße Kompressionsstrümpfe.

Wie geht es euch damit?

 
2 Antworten:

Re: Kompressionsstrümpfe und Hose

Antwort von Jacky013, 11. SSW am 24.07.2020, 10:36 Uhr

Huhu,
ich muss dir auch tragen. Hatte im Januar erst eine Krampfader OP und der Chirurg hat mir gesagt um erneute Krampfadern vorzubeugen muss ich die ab Tag 1 der Schwangerschaft tragen. Hab jetzt also eine hautfarbene Strumpfhose für den Sommer und eine Schwarze für Herbst/Winter. Am Anfang haben mich die Blicke sehr gestört aber ich zieh mittlerweile auch ne Shorts drüber. Mir egal was die Leute denken. Es geht um meine und Kümelchens Gesundheit und das ist das Wichtigste. Lass dich also nicht von den Blicken der Anderen verunsichern und trag das, was für dich am komfortabelsten ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kompressionsstrümpfe und Hose

Antwort von Cajetana, 13. SSW am 24.07.2020, 23:43 Uhr

Erst einmal Hut ab, dass du trotz Schwangerschaft und deiner Erkrankung einen neuen und dazu noch körperlich anstrengenden Job angenommen hast .
Meine Schwester hatte während der Schwangerschaft auch wegen einer Trombose diese Stützstrümpfe tragen müssen und ich persönlich fand, dass das gar nicht so extrem aufgefallen ist. Vielleicht ist es auch nur dein Gefühl, dass Leute schauen, weil du es als unangenehm empfindest... aber selbst wenn, lass dich nicht verunsichern, du kannst stolz sein, eine taffe Mami zu sein, da ändern auch Stützstrümpfe nichts dran ... und manche Leute schauen gernell immer doof...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Kompressionsstrümpfe

Hallo Da ich heute meinen gesamten Vormittag damit verbracht habe mich mit den nicht-passenden Kompressionsstrümpfen zu befassen, dachte ich, dass ich die Geschichte hier mal kundtue. Ich hab schon seit ewig Krampfadern, an einem ...

von Robbe2020 01.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kompressionsstrümpfe

"Brandblasen" durch Kompressionsstrümpfe

Ich weiß nicht wie ich es anderst beschreiben soll, aber ich habe schön gepunktete Oberschenkel durch das Haftband der Kompressionsstrümpfe und teilweise sind das wie Brandblasen. Ich hatte mir diesmal extra die gepunktete (normalen) geben lassen, in der Hoffnung, dass es besser ...

von ausviermachfünf 03.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Kompressionsstrümpfe

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.