Finanzen, Recht und Versicherung

Finanzen, Recht, Versicherung ... wer kennt sich aus?

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von sarahT am 21.08.2019, 11:47 Uhr

Na ja, ich

Ja, das mag sein. Nichtsdestotrotz ist es euer persönliches Vergnügen. Deine Schwester könnte ja auch bei einer betreuten organisierten Fahrt mitfahren, bei der sich rund um die Uhr um sie gekümmert wird. Du.musst ja nicht mitfahren. Und auch dir rechtliche Betreuung musst du nicht machen. Ist deine privat Sache. Könntest die rechtliche Betreuung und die Pflege an entsprechende professionelle Stellen abgeben. Du hast aus deine Position als Betreuerin keine Rechte, eigentlich nur Pflichten.
Also bleibt es am Ende dabei: Wenn du mit fahren willst musst du Urlaub einreichen oder sich unentgeltlich freistellen lassen. So ist es nun mal.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.