Finanzen, Recht und Versicherung

Finanzen, Recht, Versicherung ... wer kennt sich aus?

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Felica am 13.08.2019, 13:36 Uhr

Elterngeld bei geringverdienern

Ja, ist so. Aber das heißt nicht das du 1000 € EG bekommst, es werden halt nur mehr wie 67%. Wie viel am Ende herauskommt kannst du hier nachrechnen: http://www.elterngeldrechner.de/rechner.html

Geschätzt werden es so um die 700 € sein was du am Ende herausbekommst. mit KG dazu wirst du also bei um die 900 € grob sein.

1000 € Netto bei TZ und Lohnsteuer 5 ist auch nicht Geringverdiener. Dazu müsstest ja Brutto so in etwa bei um die 1700 € sein. Bei TZ wäre das schon ein ordentlicher Verdienst je nachdem wie viel du nun TZ arbeitest. Das du die höhere Lohnsteuer zahlst ist ja selbst verursacht. Würde eher dort rechnen. Das es sich lohnt setzt ja voraus das dein Mann extrem gut verdient, da sollte das mit dem Kind finanziell planbar sein.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.