Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Pränatale Diagnostik sinnvoll?

Antwort in der Beratung Pränatale Diagnostik

Hallo,
mich würde interessieren, was aus dir und deiner Schwangerschaft geworden ist?
LG. Anja

von Ginobino am 02.12.2015, 18:14 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Pränatale Diagnostik bei Zwillingen

Guten Abend, ich habe eine Frage, die mich sehr beschäftigt. Ich bin schwanger in der 7. woche mit Zwillingen und 41 Jahre alt. Wir haben einen gesunden Sohn. Kann oder soll man bei Zwillingen Fruchtwasseruntersuchung machen? Es sind zweieiige. Was wenn 1 Kind normal und 1 Kind ...

von kimfa 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Sehr geehrter Herr Dr. Hackelöer, ich war am 28.02. in der 20+4 Schwangerschaftswoche zur Feindiagnostik. Die Werte meines Kindes waren... BPD: 47 mm KU: 170 mm AU: 158 mm FL: 36 mm FW: o.B. Plazenta: HW TCD: 20 mm Softmarker: nein nun möchte ich von Ihnen ...

von Juli Mami 19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

MCU Untersuchung nötig nach Pränataler Diagnostik?

Lieber Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer Mein Sohn ist 5 Monate alt und soll zu einer MCU Untersuchung, weil er den 2. HWI in folge hat(Abstand 10 Tage). Ich hatte alle Pränatalen Screenings in meiner Schwangerschaft, hätte man einen Reflux oder eine Anomalie der Harnwege ...

von soulbubble 04.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.