Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

8 Monate altes Baby, was zum Frühstück und Abendessen?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Liebe Birgit
Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt. Ich stille ihn noch 3-4 mal am Tag. Nun möchte ich gern das Vormittagsstillen weglassen.

Was könnte ich ihm zum Frühstück anbieten?
Was für einen Brei könnte er am Abend essen? Muss es unbedingt ein Brei sein?
Und muss ich ihm schon Fisch geben?

Ich stille ihn vorm schlafen gehen so ungefähr gegen 19.30.
Kuhmilch möchte ich ihm noch nicht unbedingt geben. Bin mir da aber auch sehr unsicher in Sachen Kuhmilch...

Reichen denn 2 Milchmahlzeiten (Stillen) für ein 8 Monate altes Baby aus?

Sorry für die vielen Fragen :-)

Danke vielmals

Lg Nougatli

von Nougatli am 31.05.2014, 21:58 Uhr

 

Antwort auf:

8 Monate altes Baby, was zum Frühstück und Abendessen?

Hallo Nougatli
Fisch kannst du ab dem 8. Lm geben, also jetzt. Entweder du kaufst Gläschen mit der entsprechenden Zubereitung. Oder du kochst selber:
Menge für 1 P:
90g Zucchini
40g Kartoffeln
20g Lachsfilet
alles zerkleinern und in wenig Wasser dünsten, pürieren.
2 EL Obstsaft
8g Öl
zugeben.

Leider enthält Fisch, je nach Sorte, Stück oder Zubereitungsart mehr oder weniger Gräten.
Fischfilet bevorzugen, aber auch dieses enthält manchmal noch Minigräten. Zur Sicherheit kannst du das gegarte Fischfilet auf Gräten geauestens untersuchen, indem du kleine Stücke mit der Gabel zerlegst oder flachdrückst und einfach genau kuckst.
Fisch gut waschen, dünsten, Grätenkontrolle machen und pürieren.

Deine Frage bezüglich der Häufigkeit des Stillens, müsstest du nochmal Biggi Welter im betreuten Stillforum stellen. Danke. Sie ist die Expertin auf diesem Gebiet. Sie kann dich auch in Sachen Kuhmilch beraten.
Du könntest deinem Kleinen einen Milchbrei auf Kuhmilchbasis anbieten, wenn du magst. Mit Kuhmilch macht der Brei gut satt, liefert Nährstoffe und der Brei schmeckt :-)

Wenn du keine Kuhmilch geben magst, wäre es auch möglich, vormittags einen milchfreien Getreide-Obstbrei anzubieten:
Zwiebackbrei:
200ml Wasser
1,5- 2 (Baby-)zwiebäcke zerbröselt bzw mit der warmen Flüssigkeit übergiessen
100g Obstmus oder Saft
oder
GOB:
20g Getreideflocken (Instant-Getreideflocken für Babys)
90-100g Wasser (evtl mehr)
100g Obstmus
5g (1 TL) Butter oder Öl

In kleinen Mengen könntest du deinem Kind auch evtl schon etwas Butterbrot (kleine Stücke) anbieten. Kann dein Baby denn schon gröbere Stückchen gut schlucken? Statt Butterbrotstückchen sind auch weich gekochte Gemüse/Kartoffelstückchen möglich. Die Kleinen lieben es, wenn sie diese Kost alleine essen können.
Gut eignen sich weich gegarte Gemüse-, Kartoffel- oder ObstSTICKS, die sie mit der ganzen Hand umschliessen können, um die Hand an den Mund zu führen. Und vielleicht kann dein Kind kleinere Stückchen sogar schon mit dem Pinzettengriff aufnehmen und zum Mund führen.
Beikost ist aus vielen Gründen wichtig und bei gestillten Babys nicht nur allein für die Sättigung bestimmt. Es geht dabei auch um das spielerische Entdecken und die längerfristige Gewöhnung an verschiedene sensorischen Eigenschaften von Lebensmitteln.
Also dann
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 02.06.2014

Antwort auf:

8 Monate altes Baby, was zum Frühstück und Abendessen?

Danke für ausführliche deine Antwort. Da ist mir schon weiter geholfen.

Kann ich denn auch tiefgefrorenen Lachs nehmen? Dürfte ich dann bloss nicht mehr einfrieren?

Fingerfood biete ich auch immer an, leider mag er noch keine Gemüsesticks, die lässt er links liegen. Banane oder Brot hat er aber sehr gerne, backe es auch selber. Kann ich da einfach Butter draufschmieren?

Danke vielmal
Grüsse
Nougatli

von Nougatli am 02.06.2014

Antwort auf:

8 Monate altes Baby, was zum Frühstück und Abendessen?

Hallo Nougatli
ja, du kannst TK-Lachs verwenden, am besten eine Portion frisch kochen. Es ist laut den offiziellen Empfehlungen zur Beikost zwar möglich, den Fisch nach der Breizubereitung nochmals tiefzukühlen - aber nunja - das ist auch Geschmacksache....
Brotstückchen kannst du für deinen Kleinen dünn mit Butter bestreichen.
Grüße

von Birgit Neumann am 03.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Speiseplan und Frühstücksidee für 11 Monate Baby

Liebe Frau Neumann, unser Sohn ist gerade 11 Monate alt geworden und wird zur Beikost noch gestillt, wobei sich das mittlerweile auf 1x morgens und vorm schlafengehen reduziert hat. Er bekommt morgens dazu noch eine Banane zum selbst essen. Mittags sein Brei ca. 1 Glas ...

von AnneB79 06.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Baby 10 Monate Frühstück

Hallo! Meine Tochter ist 10 Monate, sie bekommt Mittags, Nachmittags und Abends einen Brei und am Vormittag eine halbe Banane und anschließend, zum satt werden, Muttermilch. Ich würde jetzt gerne das Frühstücken einführen und damit auch abstillen. Habe allerdings keine ...

von Annasee 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück für 8 Monate altes Baby

Hallo Frau Neumann, mich würde interessieren, was ich meinem 8 Monate alten Baby zum Frühstück geben kann bzw. ob das so in Ordnung ist, was ich ihm gebe? Momentan gebe ich ihm das Weiche eines Brötchens/Semmel, etwas Obstmus oder Banane, dazu etwas Pre-Milch. Manchmal auch ...

von FranziPepe0513 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück Baby 10,5 Monate

Hallo, Frau Neumann, erstmal vielen Dank für Ihre Antwort auf meine bisherige Frage von 24.11. Sie hatten mir geraten meinen Sohn, 10,5 Monate alt, noch 1-2 Monate zu stillen. Das würde ich unglaublich gerne tun, wenn nur seine 4 oberen Zähne dabei nicht stören würden. ...

von evili 06.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück für Baby 9,5 Monate

Hallo, meine kleine Maus (9,5 Monate) ist eigentlich ne recht gute Esserin. Nur vormittags weiß ich momentan nicht so recht weiter. Sie steht gegen 8.30 h und 9 h auf und trinkt dann von ihrer PRE-Milch jedoch nur knappe 100 ml. Sie bekommt dann immer noch nen Zwieback ...

von Jeanney 14.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Alnatura Babymüsli mit Folgemilch zum Frühstück?? (statt stillen??)

Hallo..... mein Sohn ist fast 11 Monate alt und ein Stillkind. Er verabscheut jegliche Säuglingsnahrung aus dem Becher oder der Flasche. Auch Brot verweigert er.....er wird morgens noch gestillt. Nun zu meiner Frage: gilt es als Frühstück wenn ich Babymüsli mit Folgemilch ...

von Mamavonleonie 11.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück bei 10 Monate alten Baby?

Hallo, meine Tochter ist jetzt 10 Monate alt und isst tagsüber Brei, nachts stille ich. Wie kann ich das Frühstück für sie gestalten? Ist ein zusätzlicher Milch-Getreide-Brei (also insgesamt 2 am Tag) möglich? Wie kann ich sie langsam an das Familienessen heranführen? ...

von biggi123 06.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Welches Frühstück für 8 Monate altes Baby?

Hallo, mein Sohn ist 8 Monate und bekommt mittags Gemüsebrei, nachmittags einen Getreide-Obst-Brei und abends einen Getreide-Milch-Brei (mit Pre-Milch angerührt) mit bißchen Obst für den Geschmack. Außerdem wird er gegen morgen und gegen 9 Uhr noch gestillt. Ich würde nun ...

von Emmamuc 02.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück für Baby 9 1/2 Monat

Meine Tochter ist nun 9 1/2 Monate alt und total interessiert an allem essbaren. Sie schaut immer neugierig, wenn wir essen und gibt keine Ruhe, bis Sie probieren darf. Was können wir ihr "vom Tisch" schon zu essen geben?? Alles??? Nur ungewürzt?? Was darf zum Frühstück aufs ...

von selzerd83 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Frühstück für 10 Monate altes Baby...

Hallo ich hab auch eine Frage: Mein Sohn ist fast 10 Monate (2 Zähnchen) und ich möchte gerne jetzt auch .die Folgemilch zum Frühstück ersetzen. Er ist zwar gerne Butter- oder Leberwurstbrot, aber eigentlich sollte er das abends essen oder halt Griesbrei. Mittags bekommt er ...

von sabine498 05.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Frühstück, Baby

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.