PCOS, Metformin, Pille zum Auslösen der Blutung

Dr. med. Roxana Popovici Frage an Dr. med. Roxana Popovici Frauenärztin

Frage: PCOS, Metformin, Pille zum Auslösen der Blutung

Sehr geehrte Frau Dr. Popovici, seit Juli vergangenen Jahres versuchen mein Mann und ich (31) ein Kind zu bekommen. Leider sind seit dem Absetzen der Pille die Zyklen zunächst 40-48 Tage lang gewesen, der aktuelle liegt allerdings bei ZT 68. In der letzten Woche war ich bei meiner FÄ, die auch nur eine 3-4mm aufgebaute Schleimhaut sowie mehrere Eibläschen an einem Eierstock entdeckte. Das Ultraschallbild führte sie zur Diagnose PCOS, die Hormonwerte könnte man auch entsprechend deuten, sagte sie. Nun soll ich Metformin (bin aber schlank) einnehmen, um den Zyklus etwas zu normalisieren und auch die Pille, um eine Blutung auszulösen. Mit beginnendem neuen Zyklus soll ich dann mit Clomiphen beginnen. Könnte es sein, dass es sich aber dennoch um Nachwirkungen der Pilleneinnahme handelt und der Zyklus sich bald von selbst einpendelt und keine Eizellreifungsstörung vorliegt? Dann würde ich ggf. noch abwarten. Wie hoch ist die Chance grundsätzlich mit Clomiphen bei PCOS? Herzlichen Dank!

von Megri am 05.03.2018, 14:02



Antwort auf:

PCOS, Metformin, Pille zum Auslösen der Blutung

Hallo, Clomifen ist gut bei PCO. Aber Pille ist jetzt nicht dringend nötig. Sie bekommen auch eine Blutung mit z.B. Progestan oder Utrogest. Von Ihrem Verlauf würde ich es NICHT auf die Pille zurückführen, sondern eher PCOS. Hoffe, es hilft! Alles Gute, RP

von Dr. Roxana Popovici am 06.03.2018


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

PCOS - Metformin - anhaltende Blutung

Sehr geehrter Herr Dr. Emig, Kinderwunsch seit 2013; In Behandlung bei Frauenarzt [FA] (Clomifen hatte 2015 geklappt - nach 5 Wochen Abgang); Aktuell: seit 5 Wochen Metformin (aufgrund PCOS, Insulinresistenz und Übergewicht). Letzte Regelblutung: März 2016, dann im Oktober Metformin angefangen und seit 4 Wochen wie folgt Blutung: 2 Wochen vo...


Metformin und Blutung

Hallo! Als ich im letzten Zyklus Metformin zu nehmen begann, hat meine Blutung statt der sonst ca 32 Tage am 28. Tag begonnen. Da habe ich mich erst noch gefreut. Die Blutung ist ungewöhnlich stark mit viel Gewebeabgang und Schmerzen. nicht nur koaguliertes Blut. Nun bin ich aber heute Tag 9 und habe immer noch Blutungen und leichte Schmerzen. I...


Pille abgesetzt nach 14 Tagen keine Blutung

Hallo habe meine Pille vor 2 Wochen abgesetzt hatte 12 Tage Antibiotikum und Corona ! Aufgrund dessen Durchfall ! Hatte sie abgesetzt um wieder in die richtige Bahn zu kommen und mit einem neuen Blister zu beginnen! Jetzt habe ich nach 14 Tagen keine abbruchsblutung bekommen und keine Periode bitte helft mir , was kann das sein ? Schlecht ist mir ...


hCG und Blutung

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiner, nach Abgang der Fruchthöhle war die Schleimhaut noch bei 9 mm, das hCG bei 3000. Da es zu keiner Blutung mehr kam, nahm ich für 10 Tage Chlormadinon, nach Absetzen nochmal Cytotec. Trotzdem lies sich keine Blutung auslösen. Die Schleimhaut ist unverändert bei 9 mm, hCG nun bei 30. Da ich nach einer Ausschabung...


Starke Blutung seit Geburt

Hallo Frau Prof van der Ven,  seit der Geburt vor 3 Monaten hatte ich 2 x mal die Periode, welche sehr stark war. Das hatte ich vor der Geburt nie.  Während der Geburt (spontan) habe ich viel Blut verloren, der Grund war wohl nicht ersichtlich. Ich vermute im nachhinein eine Uterusatonie. Seit der Geburt hatte ich täglich schleimigen Ausf...


Blutung nach Blastozyste Transfer

Hallo Herr Gagsteiger, hatte letzten Montag Transfer von einer schönen Blastozyste. Vorgestern am 21.1.23 leichte Rosa Schmierblutung mittlerweile von einer Normalen Blutung nicht zu unterscheiden .Habe aber keine Schmerzen . Fälligkeit der eigentlichen Periode ware am 27 .1 gewesen .Bzw Blutabnahme HCG . War heute in der Klinik um nachschauen zu ...


Zunehmend schwache Blutung Einnistung möglich?

Hallo Dr. Grewe, ich bin 34 und möchte gerne mit der Kinderplanung beginnen. Seit einigen Monaten habe ich jedoch eine sehr schwache Blutung, meist fliest das Blut erst durch Anspannung des Bauches, sonst passiert nichts. Ich habe auch massive Schlafstörungen seit einigen Monaten. Die Pille habe ich vor 3 Jahren abgesetzt.  kann die schwache B...


Längere Blutung im 3. Zyklus nach FG

Hallo,  ich (43 J.) hatte am 07.10.22 eine FG mit Ausschabung.  - 24.11.22: erste Periode, Dauer 5 Tage, Zyklus war 24 Tage, Ovu positiv am 12. Tag - 18.12.22: 2. Zyklus, Periode 7 Tage, Zykluslänge 23 oder 25 Tage, Ovu positiv am 12. Tag Am 10.01 hatte ich rotes Blut auf dem Toilettenpapier, am 11.01. braune Schmierblutung und seit de...


hCG steigt trotz Blutung und deformierter Fruchthöhle

Sehr geehrte Frau Prof. Sonntag, am 9.12.22 hatte ich einen Transfer einer Blastozyste im künstlichen Zyklus, es hatte sich aber zusätzlich eine Zyste gebildet. Der Transfer fand trotzdem statt, ohne Bestimmung der Hormonwerte (im Ausland). Am 1.01.23 begannen starke Blutungen, aktuell besser, aber nicht weg. Das hCG bei 6+1 war 17800, 6+3 2400...


Blutung in der 13 SSW

Sehr geehrte Frau Dr. Finger, am 9.12.22 habe ich eine starke Blutung bekommen,bin dann sofort ins Krankenhaus. Man sagte auch das es viel Blut sei. Jedoch konnte nicht festgestellt werden woher die Blutung kam. Dem Baby ging es da trotzdem gut. Samstag und Sonntag war dann nur eine bräunliche schmierblutung. Da ich nicht bewegen sollte ging ic...