Lange Zyklen, Angst vor Asherman Syndrom

Dr. med. Robert Emig Frage an Dr. med. Robert Emig Frauenarzt

Frage: Lange Zyklen, Angst vor Asherman Syndrom

Guten Abend Herr Dr.Emig Seit einem Jahr nehme ich keine Pille mehr. Seit dem habe ich relativ lange Zyklen, immer zwischen 30 und 35 Tagen. 2 mal gab es auch aussetzige Zyklen der eine war 44 Tage und der jetzige ist bei Tag 46 und ich warte noch auf meine Periode. Schwangerschaftstest negativ. Ich war bereits beim 44 Tage Zyklus beim FA , Hormonstatus wurde bestimmt,- alles soweit in Ordnung. - sollen weiter üben. Was mir aber nicht bewusst war, dass meine Ausschabung im Jahre 2014 evtl. etwas damit zu tun haben könnte. Habe ich gestern per Zufall im Internet gelesen. Kann es sein, dass ich nach 5 Jahren plötzlich das Asherman Syndrom bekomme wegen dieser Ausschabung dazumals? - soll ich zum FA um eine Gebärmutterspiegelung zu machen? Während der Periode habe ich normale Blutungsstärke +Dauer. Eben sind Die Zyklen einfach lang und nicht regelmässig. Hat man beim Asherman Syndrom auch während der Pilleneinnahme in der Pillenfreienwoche keine Periode? Freundliche Grüsse und Danke

von Tschinny am 14.10.2019, 20:04



Antwort auf:

Lange Zyklen, Angst vor Asherman Syndrom

Hallo, nein, das ist sehr unwahrscheinlich. Eher spielt eine Eizellreifungsstörung eine Rolle. Diese bedarf in einigen Fällen dann einer homonellen Unterstüzung. Bei KiWu > 1 J. sollten Sie sich auf jeden Fall Rat bei einem versierten Frauenarzt oder aber in einem KiWu-Zentrum holen. Laaeen Sie bitte auch einen Spermientest machen. Gruß

von Dr. Robert Emig am 16.10.2019


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

APS Syndrom?

Sehr geehrter Herr Grewe, bei meiner Blutuntersuchung nach 2 Frühaborten (9 + 10 SSW) bei der Gerinnungsambulanz sind Cardiolipin, ß2-GP-1 und Prothrombin Antikörper nachgewiesen worden. Die Thrombozytenfunktion ist nicht pathologisch verändert und die Bestätigung oder Ausschluss-Kontrolle eines Antiphospholipid-Syndroms wird erst in zwei M...


Zyste nach Menogon - oder LUF Syndrom ?

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, Vielen Dank, dass Sie hier unsere Fragen immer so hilfreich beantworten. Mein Problem ist folgendes: ich hatte letzten Zyklus mit Menogon 75 i.E. stimuliert und den ES mit Ovitrelle ausgelöst. Leider klappte es nicht bzw mein neuer Arzt (beim letzten Zyklus war ich noch bei einer anderen Ärztin) meinte gestern beim...


Lange Zyklen nach absetzen der Pille

Hallo! Ich habe Mitte Januar meine Pille abgesetzt. Der erste Zyklus ging 55 Tage. Bin jetzt aktuell im zweiten Zyklus bei Zyklus Tag 44. Ich mache seit dem Zyklus Tag 11 jeden Tag einen Ovulationstest. Bisher waren alle negativ. Ist es möglich dass der Eisprung noch kommt? Oder ist es an Zyklus Tag 44 eher unwahrscheinlich? Ich wollte einen Termin...


PCR Syndrom

Hallo, ich hab seit kurzem den Wunsch nach einem zweitem Kind. Nach der Geburt meiner Tochter hatte ich keinen geregelten Zyklus mehr und dan hat sich herausgestellt das ich zu viel männliche Hormone habe und zu dem auch nur noch einen Eileiter. Vor zwei Wochen hab ich die letzte Pille genommen. Ist es möglich trotzdem schwanger zu werden?


Asherman Syndrom

Hallo Frau Doktor, Nach 3 Fehlgeburten in folge wird bei mir die Diagnostik durchgeführt. Es steht auch Gebärmutterspueglung im Raum. Ist dieser Eingriff empfehlenswert? Sind Verwachsungen in der Gebärmutter wahrscheinlich? Ich hatte einen Kaiserschnitt 2018 (gesundes Kind) und eine Ausschabung nach missed abortion im Mai 2021. Mein Zyklus ist R...


Unregelmäßige GBSH = Ashermann syndrom?

Sehr geehrter Herr Dr Emig, Bin 43 J, mit 39 und 41 Jahren spontan SS. Zw den SS 1 ELSS und einen frühen Abgang. Nach der Entbindung 2019 im Mai 2021 eine MA mit Ausschabung in der 7.ssw und jetzt im Dezember 21 einen frühen Abgang. Der kiwu Arzt meinte es ist an der Zeit eine hsk machen zu lassen. Der Termin ist allerdings erst in 1 Monat, di...


Folgen eines HELLP-SYNDROM beim 2. Versuch?

Hallo Herr Bühler, Ich hatte 2019 eine Not-sectio auf Grund eines HELLP-SYNDROMS. Nun sind mein Mann und ich seit 1 1/2 Jahren wieder am Versuch schwanger zu werden bisher ohne Erfolg. Meine Frage ist , kann das HELLP-SYNDROM mit meinem Körper etwas getan hat das eine zweite Schwangerschaft einfach nicht zulässt? Verändert sich da etwas im Kör...


PCO-Syndrom?

Lieber Fr. Prof., vielleicht können sie mir helfen, urlaubsbedingt hab ich leider erst in 3 Wochen meinen Besprechungstermin. Meine FA hat Verdacht auf PCO (versuche seit 1 Jahr schwanger zu werden) mein regelmäßiger Zyklus irritiert sie noch, aber ich hab Spätakne und sie meinte am Ultraschall schaut es leicht danach aus. Hier meine Werte vom ZT2 ...


PCO-Syndrom - Ja oder Nein?

Sehr geehrter Herr Grewe, ich würde gerne wissen, ob Ihrer Einschätzung nach mit meinen folgenden Werten ein PCOS Syndrom vorliegt (und wenn ja wie ausgeprägt). Ich bin 25 Jahre alt, ca. 52 kg bei 1,68 cm Größe (also untergewichtig). Meine Periode habe ich regelmäßig und meinen Temperaturaufzeichnungen zu Folge finden auch Eisprünge statt (bei t...


Oat Syndrom

Spermiogramm seit einigen Jahren immer schlecht. Hormonstatus möchte kein urologe machen. Vorerkrankungen liegen nicht vor. Ernährung gesund, kein Raucher, keine Tabletten. Genetik steht noch aus. Krampfader wurde vor 6 Monaten entfernt bzw geclipt. Spermiogramm; Konzentration Mio ml 4 Volumen 2,5 Wo b 9 Wo c 18 Wo d 73 Norma...