Endometriose und IVF

Prof. Dr. med. Barbara Sonntag Frage an Prof. Dr. med. Barbara Sonntag Frauenärztin

Frage: Endometriose und IVF

Sehr geehrte Frau Sonntag, Ich möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen. Ich bin vor kurzem 21 Jahre alt geworden, hatte im Juni 16 eine BS sowie eine Gebärmutter Spiegelung wo endometriose 2 grades sowie eine uterus subseptus operiert wurde. Von der dortigen Klinik wurde mir empfohlen, eine ivf so schnell wie möglich machen zu lassen. Gesagt getan - Ivf im August 2017 in Bratislava gemacht ergebnis: 21 Eizellen, 17 befruchtet und 14 wurden zu wunderschönen blasto Zysten. Einen frischtransfer gab es nicht da dass Risiko eines OHHS zu hoch war. Am 31.12 hatte ich den ersten kryo Transfer von einer blasto welcher positiv war jedoch der hcg schnell wieder sank und der sst negativ wurde. Meine Frage ist nun - Kann das daran liegen, dass durch die endo, welche im Juni entfernt wurde die Embryos doch schlecht waren oder dass die einnistung durch endo erschwert wird? Wie sehen sie meine Chancen bei diesem Ergebnis? Ist die einnistung ein gutes Zeichen? Gruß Michelle

von Zoeybird16 am 20.11.2017, 23:25



Antwort auf:

Endometriose und IVF

Ihre Chance auf eine fortlaufende Schwangerschaft ist bei dieser Ausgangslage und Ihrem jungen Alter in jedem Fall sehr gut - dass dies nicht zu 100% bei jedem Transfer gelingt ist statistisch durch die menschliche Fortpflanzung an sich vorgegeben und nicht mit ungünstigen Voraussetzungen aufgrund der Endometriose durch Einschränkungen der Eizellqualität oder bei der Einnistung erklärbar.

von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 21.11.2017


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

2. Kind mit Endometriose und IVF

Hallo, wir wünschen uns ein 2. Kind. Das 1. ist aus der einzigen nach max. Stimulation gewonnenen Eizelle per IVF entstanden; ich habe eine starke ovarielle Endometriose am verbliebenen Eierstock. Wir würden ein Jahr nach der Geburt des 1. Kindes mit der Behandlung starten wollen (mit dann 39). 1) Kann man vor dem Abstillen bereits herausfi...


Stadium Endometriose / IUI oder gleich IVF

Sehr geehrte Frau Dr., ich hatte eine Endo Op. Mein rechter Eileiter ist zu. Niemand konnte sagen wie schwer die Endo ist. Können Sie dies anhand des Berichts abschätzen? Die eingesehenen Oberbauchorgane stellen sich unauffällig dar. Kein Hinweis auf Endometriose im Bereich der Zwerchfellkuppeln. Es zeigt sich ein unauffälliger Uterus mit zwei...


Endometriose und IVF

Hallo, Wir haben jetzt die 4. IVF hinter uns. 3 Frisch Versuche und eine Kryo. Ich habe Endometriose 2. Grades mit TIE und nun 2 Bauchspiegelungen mit Zystenentfernung hinter mir. Ich bin 28 Jahre alt. Das Spermiogramm meines Mannes ist mittelmäßig. Die letzte Befruchtungsrate lag bei 9/11 Eizellen. 5 waren in der Verlängerten Kultur und nur eine...


Endometriose-OP vor IVF

Sehr geehrter Herr Professor Weiss, zu meiner Vorgeschichte: Ich habe seit ca. 15 Jahren starke und sehr schmerzhafte Regelschmerzen. Ich habe nie eine Bauchspiegelung vornehmen lassen, im Ulrtraschall sichtbar ist aber immer mind. eine ca. 4cm große Schokoladenzyste. Dennoch bin ich vor 5 Jahren problemlos schwanger geworden und habe ich eine ...


ausgetrocknete Endometriose - OP vor IVF?

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, nach einer Bauchspiegelung aufgrund erhöhter CA125-Werte wurden bei mir ausgetrocknete Herde von Endometriose Grad 3 im gesamten Douglasraum festgestellt. Keine Verwachsungen und durchgängige Eileiter. Ich habe eine Gelbkörperschwäche, ansonsten keinerlei Beschwerden. Nach 1 Jahr in der KiWu Behandlung ste...


Bei Endometriose gleich IVF oder erst Bauchspieglung

Sehr geehrter Herr Dr. Bühler, In 1. KiwuKlink wurde ich beim 1. Zyklus mit Clomifen behandelt (sehr schlecht vertragen, Follikel verschwand bei 16mm). Nächsten 3. Zyklen Stimulation (puregon+brevactid) Zyklen verliefen gut. Diese Klinik meint ich muss erst eine Bauchspiegelung machen und die "Endozyste" (3cm gross) im linken Eierstock entfernen ...


Verdacht erneute Endometriose, Bauchspiegelung oder IVF

Ich möchte mir gerne eine zweite Meinung einholen. Ich soll entscheiden ob ich zuerst eine Bauchpiegelung durchführen will oder direkt eine IVF. Vorgeschichte: 2012 wurde eine Bauchspiegelung durchgeführt, Endometriose festgestellt und weitestgehend entfernt. 4 monate später bin ich erfolgreich schwanger geworden. 2015 haben wir selbst versucht s...


Endometriose Grad IV und IVF

Sehr geehrter Herr Bühler Bei mir besteht seit längerem Endometriose Grad IV (Insbesondere tief unten liegend Enddarm, Blase. Operiert 2007 mit anschliessender medikamentöser Behandlung). Trotzdem wurde ich im Sommer 2012 spontan schwanger und gebar eine gesunde Tochter. In der Zwischenzeit wünschen wir uns ein Geschwisterchen. Zwei erfolglo...


Endometriose- IUI oder IVF

Sehr geehrter Herr Prof Dr. Dorn, bei mir wurde in diesem Jahr während einer Laparoskopie eine Endometriosezyste am li. Eierstock entfernt, Eileiter waren frei. Seitdem habe ich 3 Versuche mit Clomifen hinter mir, die nichts erbracht haben. Unser Kinderwunsch besteht seit 2 Jahren. Waren nun gestern im Kinderwunschzentrum und der Arzt meinte, ev...