PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für Thrombose bei KS?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Hallo, wenn Sie keine Thrombosen in der Familiengeschichte haben, ist das Risiko einer Thrombose in der jetzigen Situation ziemlich gering. Per se hat die Schwangere ein 5 fach erhöhtes Risiko für eine Thrombose, das klingt viel, ist aber im Gesamtkollektiv gering. Nach dem Kaiserschnitt werden Sie heute noch am selben Tag mobilisiert, das ist der beste Schutz. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 12.05.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

BEL - KS empfehlenswert???

Schönen guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, ich bin in der 37. SSW mit meinem 2. Kind schwanger. Leider liegt dieses seit fast 10 Wochen in BEL. Unser 1. Kind habe ich spontan und problemlos entbunden (SL, Geburt: 38+1 SSW, 3.080 g). Würden Sie bei einer BEL automatisch einen ...

von WG_6972 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Seit KS Unterleibsbeschwerden. Erst Bauchspiegelung oder 2. SS?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte vor 13 Monaten eine sek. Sectio mit Vollnarkose. Die Gründe für den KS lagen nicht in der Gesundheit des Kindes oder meiner. Ich hielt die Schmerzen nicht mehr aus, hatte schlichtweg eine unzureichende Hebammenbetreuung und bettelte um ...

von Bettina78 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS einer natürlichen Geburt vorzuziehen bei starker Kurzsichtigkeit und Hüftdys?

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, jetzt habe ich schon mehrfach gehört, dass bei starker Kurzsichtigkeit (-8 dpt.) der Druck bei den Presswehen ungünstig ist oder gefährlich sein kann. Zudem habe ich auf beiden Seiten eine Hüftgelenkdysplasie und Schmerzen und war in den letzten ...

von bussen 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wann nach KS nach Hause??

Wann ist es ratsam nach Hause zu gehen?? Soll man das vom Befinden abhängig machen? (Bin beim letzten KS am 2 Tag NACH der Op heim,habe allerdings auch Hilfe zu Hause) Wenn ich mir das jetzt so durch den Kopf gehen lasse,weiß ich nicht ob es risikoreich war,oder ich ...

von gerne-mama 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Was kann ich tun das der 3. KS nicht so schlimm wird?

Guten Morgen Herr Hellmeyer Ich hatte 2005 einen KS aufgrund einer Zwillingsschwangerschaft und im 2010 weil ich innerlich das Gefühl hatte, dass eine normale Geburt trotzdem in einem KS enden würde. Leider war der zweite KS der absolute Horror. Ich spürte so extrem viel ...

von joelle28 03.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Ab wann welche Rueckbildunsurbungen nach KS?

Lieber Herr Dr. hellmeyer, Ich hatte vor 11 Tagen einen KS: ab wann empfiehlt es sich - bei normalem Wundheilungsvetlauf - mit einem Rueckbildungskurs zu beginnen. Und welche Übungen kann bzw. Sollte ich jetzt schon zu Hause machen? Darf die schräge Bauchmuskulatur schon ...

von Hamburgerin82 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Kann man eine Geburt nach KS einleiten?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich habe im Juli 2010 per KS entbunden (Grund: Frühgeburt) Jetzt bin ich wieder schwanger und möchte gerne eine Spontangeburt. Da ich jedoch einen insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes habe, darf ich ja nicht über Termin gehen. Würde dann ...

von Nina84 19.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Bin ich nach dem 3 KS eine Risikoschwangere?

hallo, ich habe etwas panik, ich bin zum 4. mal schwanger und habe aber bei den ersten drei kindern schon einen ks gehabt wegen bandscheiben op. Aber da mein klienster grad mal 9 monate alt ist machen mir jetzt alle angst und reden auf mich ein das ich keinen 4. ks merh ...

von margit82 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Müsste ein KS in Vollnarkose erfolgen?

Lieber Herr Hellmeyer, ich habe zwei Fragen: 1. ich hatte bereits zwei PDAs bei Spontangeburten beide haben nicht richtig gesessen, nur die linke Seite war betäubt, der Anästhesist meinte, es läge dann an meiner WS. Kommt damit noch eine Sectio mit ähnlicher Betäubung ...

von saphia 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Vor 7 Tagen KS, kann die Naht sich öffnen?

Hallo, Habe letzten Mittwoch den 3. KS hinter mir, per Spinale. Hatte so einiges an Verwachsungen die mein FA entfernte. Nach OP bekam ich einen "weißen Klebestreifen" über den Schnitt. Der Schnitt sah sehr sauber und fein aus. Durfte dann Sonntag nach Hause. Nun hatte ich ...

von Jessica83 05.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.