PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Kann ich einen Kaiserschnitt verlangen?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Herr Dr. Hellmeyer,

großes Lob vorab an Sie für alle beantworteten Fragen.

Seid dem ich schwanger bin beschäftige ich mich mit der Frage Kaiserschnitt oder normale Geburt. Ich hätte gerne ein Kaiserschnitt allerdings meint meine Frauenärztin das wird sie nicht unterstüzen.

Wie ist das eigentlich. wenn ich mich doch für den Kaiserschnitt entscheide, brauch ich eine Überweisung ins KH oder muss ich dies nur im KH anmelden?

Ich habe nur vor der natürlichen Geburt Angst, das ich Std.-lang in den Wehen liege es vor schmerzen nicht mehr aushalte und vielleicht noch meinen Mann Dinge an den Kopf werfe die ich dann bereuhe! :-)
Naja so viel Glück wie damals meine Mum werde ich wahrscheinlich nicht haben, 6 Uhr Fruchtblase geplatz und um 8 Uhr war ich da, oder liegt es vielelicht in den Genen **scherz****
Ich weiß das der Kaiserschnitt auch mit schmerzen verbunden ist.

Vielen Dank vorab für Ihre Unterstützung.

Wie viele Komplikationen treten bei der PDA auf?

von Mausespatz am 09.08.2012, 21:42 Uhr

 

Antwort auf:

Kann ich einen Kaiserschnitt verlangen?

Hallo, in der Tat ist es ein bischen vererbt, wenn Ihre Mutter schnell entbunden hat. Also überlegen Sie sich das wirklich gut mit der Sectio. Genannt wird das Genze dann Kaiserschnitt aus Angst vor der Spontangeburt, was ja auch stimmt. Komplikationen nach PDA sind selten, meist Kopfschmerzen, die Bettruhe erfordern.
Also, gehen Sie nochmal in sich und versuchen es normal. Alles erdenklich Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 10.08.2012

Antwort auf:

Kann ich einen Kaiserschnitt verlangen?

Hallo!
komplikationen können wie beim KS s wie auch bei normale geburt auftreten müssen aber nicht,es kann auch alles gut gehen. bei mir war es so das ich eine überweisung bekommen habe ins KH und dort vor ort wurde besprochen mit mir ob rd ein KS sein sollte und ich sollte entscheiden ob mit PDA oder Vollnarkose sein solle. für das bedenken hatte ich 2 wochen zeit und habe mich für Volln. entschieden.
So wie ich kenne kanst du beim KH vorsprechen und deine grosse angst schildern, vileicht hast du dan glück weil auch nicht jeder KH ist mit so eine begründung einverstanden.
Viel Glück!!!


Mfg. Wali79

von Wali79 am 09.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eines 2. Kaiserschnitts?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, Ich bin derzeit mit meinem 2. Kind schwanger, 14. Woche. Bei meinem 1. Kind ist kurz vor dem errechneten Termin die Fruchtblase ohne Wehen geplatzt. Selbst nach einem Einleitungsversuch bekam ich nur leichte Wehen, die sich nicht auf den ...

von Gudrun2012 09.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Ist nach 2 Kaiserschnitten die Gefahr des Narbendurchbruchs erhöht?

Hallo Herr Doktor! Ich hatte 2003 und 2005 zwei Kaiserschnitte (Kind zu schwer und dann Gefahr der Narbenruptur). Jetzt bin ich in der 15SSW und meine FÄ meinte nach 2 KS ist es üblich auch das dritte Kind per Kaiserschnitt zu holen. Ist die Gefahr des Narbendurchbruchs so ...

von dati77 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wann darf man wieder Schwanger werden nach Kaiserschnitt

Lieber Herr Doctor, Ich habe vor 4.Monaten meine Tochter per Kaiserschnitt entbunden,weil sie in BEL da lag. Wann darf man denn wieder Schwanger werden,ich habe schon soviel gehört 6,12,oder sogar 24 monate... Und dann hätte ich noch eine frage,wenn ich jetzt immer meinen ...

von 15052007 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit einer Unfruchtbarkeit nach einem...

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, aufrund einer medizinischen Indikation werde ich per Kaiserschnitt entbinden müssen (meine erste Schwangerschaft). Nun habe ich gehört, dass es sein kann, nach einem Kaiserschnitt nicht mehr schwanger werden zu können. Nun meine Fragen: 1. Wie ...

von HelenaKoeln 07.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt?

Schönen guten Morgen, ich plage mich seit dem ich schwanger bin (14. SSW) mit der Frage: Kaiserschnitt oder natürliche Geburt. Der Hintergrund ist, dass ich (41 Jahre) vor 2 Jahren einen Notkaiserschnitt bekam (in der 42. SSW) und mein Kind direkt bei der Geburt starb (die ...

von grinsie 02.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Macht man einen Kaiserschnitt wegen einem Bandscheibenvorfall?

Hallo Ich bin in der 32 SSW und habe einen Bandscheibenvorfall L4 und L5 sind betroffen, deshalb meine Frage,ob ich besser mit einem KS entbinde oder normal.Meine Tochter bekam ich 2003 normal,da hatte ich noch keinen Bandscheibenvorfall, ausserdem habe ich große Angst ...

von MelliundKai 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Lymphabflussstörung an Kaiserschnittnarbe?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, meine Tochter kam am 06.07.2012 per (ungeplantem) Kaiserschnitt zur Welt. Die Narbe ist wohl etwas länger als normal, weil es etwas schwierig war die Kleine herauszuholen (Diagnose: hoher Geradstand). Die Narbe an sich ist schnell und ...

von TomNano 31.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Spielt das Gewicht bei einem Kaiserschnitt so eine Rolle?

Sehr geehrter Herr hellmeyer. ich hoffe sie können mir einen Rat geben! Ich bin derzeit in der 36 ssw! Die Werte meines Kindes entsprechen aber schon der 38 ssw. Er misst bereits 50cm und 2900gramm! Zu meiner Person ich bin eine zierliche Frau mit 1.60! Vor der ssw war ich ...

von sonjaa 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Haben Sie schon mal gehört das man einen Tumor an der Kaiserschnittnarbe...

Hallo! Vor 5,5 Jahren habe ich meinen zweiten Sohn per zweitem Kaiserschnitt entbunden. Die Naht ist nicht gut verheilt. Mir wurde links noch ein Hämatom aufgemacht und einige Wochen nach Entbindung hatte ich schon wieder links eine Schwellung (laut Arzt Hämatom, ich solle ...

von Maren35 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Unfruchtbarkeit durch Kaiserschnitt?

Guten Morgen, ich habe gestern in einer Zeitschrift gelesen, dass man nach einem Kaiserschnitt schwerer schwanger wird oder gar unfruchtbar werden kann. Stimmt das? Wie wird man dann unfruchtbar? Kommt das durch eine Entzündung zustande oder hat das andere ...

von eilatan76 26.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.