Prof. Dr. med. Volker Wahn

Stillen trotz Hormone

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Frage:

Hallo,

meine Tochter ist nun 18 Monate und wird noch immer gestillt. Aus Überzeugung und weil sie einfach die Brust nach wie vor unbedingt haben will. Sie isst auch anderes aber nur sehr wenig und will tagsüber und vor allem zum einschlafen und nachts oft an die Brust.

Ich hatte vor der Schwangerschaft jedoch einen Unfall und auf Grund dieses Unfalles bekomme ich keinen natürlichen Zyklus mehr. Musste auch um schwanger zu werden Hormone nehmen.

Nun ist es so, das ich lt. meines Frauenarztes im Wechsel bin und dazu einfach noch zu jung bin (37) und nun sollte ich Hormone nehmen.

Lt. dem Arzt wäre es möglich weiter zu stillen...
Ich möchte halt nicht mit Gewalt abstillen, sondern möchte das mein Kind sich von ganz alleine abstillt.Ganz ohne Zwang und Tränen.

Der Wirkstoff der Hormone wäre Estradiolvalerat. Das Medikament heißt Cycloprgynova.
Meine Frage nun, was meinen Sie zum weiter stillen trotz der Einnahme von Hormonen?
Habe noch nicht angefangen...versuche es noch auszusitzen...

Vielen Dank für Ihre Antwort und liebe Grüße,
eine verzweifelte Langzeitstillerin
Astrid

von astrid0379 am 27.01.2017, 18:03 Uhr

 

Antwort auf:

Stillen trotz Hormone

Für diese Frage bin ich nicht der Experte. Ich kann Ihnen nur den Satz aus der Roten Liste wiedergeben: Für die Anwendung in der Stillzeit besteht keine Indikation. Weiteres müssen Sie mit dem Frauenarzt besprechen.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 28.01.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

TRAK´s und Stillen (Morbus Basedow)

Mein Sohn ist jetzt 9,5 Monate alt und ich stille ihn jetzt noch 1-3 mal in 24 Stunden in der Nacht bzw. am Morgen. Aufgrund eines M. Basedow werden regelmäßig meine Schilddrüsenwerte und die Antikörper kontrolliert. Beim meiner Blutentnahme vielen in dieser Woche abgesehen ...

von rinka84 22.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Darmflora der Mutter nicht gesund, bringt stillen trotzdem etwas?

Guten Tag, ich habe seit etlichen Jahren Darmprobleme. Endlich wurde eine Stuhlprobe untersucht. Es wurden zu viele Candida albicans und so gut wie keine Escherichia coli gefunden. Bedeutet das, dass mein Kind auch keine E. Coli Bakterien über die Muttermilch bekommen kann? ...

von MamavonLeo2 05.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Stillen trotz Kontakt mit Benzin?

Guten Tag Beim Betanken des Autos passierte mir ein Malheur. Eine ganze Hand wurde mir mit Benzin überspühlt, dazu kam ein grosser Spritzer auf den rechten Oberschenkel. Die Jacke und Hose konnte ich wechseln. Leider konnte ich mich aber erst nach ca. 1 Stunde duschen und ...

von joyCH 08.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

immunsysthem stillen

Sehr geehrtes Experten Team Mein Sohn ist 7,5 Monate alt und ich stille noch 1-2 mal am Tag. Ich würde gerne wissen ob diese geringe Menge Muttermilch noch eine Rolle für die Immunabwehr im Winter spielt? Wäre das nicht der Fall würde ich gerne abstillen aber wenn die geringe ...

von femBIO 08.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Immunsystem / Stillen

Hallo, meine Tochter (4. Monate) wird voll gestillt. Ich hatte bisher 5 Milchstaus, die nach 24 Std mit Behandlung wieder weg waren. Seit 4 Wochen kämpfe ich ständig mit verschiedenen Infekten: Scheidenentzündung (behandelt mit Antibiotika-Creme), Halsentzündung (behandelt ...

von babylove8 05.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Stillen

Hallo, meine Tochter ist etwas ueber 9 Monate alt. Sie war schon viele male erkaeltet und hatte auch schon 4 oder 5 mal Bronchitis. Leider konnte ich sie gar nicht Stillen und ihr Immunsystem staerken. Ist es wirklich moeglich dass sie andauernd krank ist, nur weil ich sie ...

von Maya48 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Immunschutz und Stillen wie lange?

Liebes Experten Team, Ich stille unseren 14 Monate alten Sohn nach Bedarf. Nun habe ich gelesen, dass durch das Stillen der Immunschutz besser seinen soll, da sich gerade im zweiten Lebensjahr die "Abwehrstoffe" in der Muttermilch noch erhöhen. Nun meine Frage: gilt dieser ...

von Franziska27 06.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Gürtelrose bei stillender Mama

Lieber Herr Professor Dr. Wahn, ich war gestern beim Haus- und danach noch beim Hautarzt weil ich morgens mit einem juckenden Ausschlag am Ober- und Unterarm aufgewacht bin. Leider wollten sich beide auf keine Diagnose festlegen, nur dass es Gürtelrose sein könnte. ...

von Kathrin2101 16.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

CMV beim Kind und Stillen

Sehr geehrter Herr Wahn, ich selbst bin CMV negativ und habe eine Tochter (7Monate), die ab dem 9. Monat in die KiTa gehen wird. Wir versuchen aktuell wieder schwanger zu werden. Ich habe mich über die Ansteckungsgefahr durch Kinder in Betreuungseinrichtungen informiert und ...

von adesso 12.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Masernschutz durch Stillen

Ich habe zwei Masernimpfungen im Kleinkindalter erhalten. Mein zehnmonatiger Sohn ist noch nicht geimpft - wir haben aber in zwei Wochen Urlaub in Berlin geplant (Tagesreise ) . Inwiefern ist mein Sohn noch durch den Nestschutz und das Stillen geschützt. Würde es etwas bringen ...

von Kinderhochdrei 27.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.