Prof. Dr. med. Volker Wahn

Inhalation Kochsalz bei Husten

Antwort von Prof. Dr. med. Volker Wahn

Es gibt 2 Arten von Kochsalz-Inhalationen: Die mit physiologischer Lösung (0,9% ig) oder die mit hypertoner Lösung (3 oder 6% ig). Letztere nutzt man bei bestimmten Erkrankungen zur Schleimlösung. 0.9% ige kann man einsetzen, wenn es etwas nützt so wie in Ihrem Fall. Eine wissenschaftliche Grundlage dafür gibt es nicht.. Wir sagen bei solchen Dingen: Wer heilt hat recht. Nebenwirkungen sind da nicht zu befürchten.

von Prof. Dr. med. Volker Wahn am 30.01.2014

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Husten in der kalten Jahreszeit normal?

Hallo! Meine Tochter (9 Monate alt) ist seit ca 4 Wochen am Husten. Erst war es nur sporadisch nachts. Mittlerweile hustet sie öfter. Sie hat jetzt keine ewig langen Hustenanfälle, sondern hustet vielleicht mal eine Minute mit Unterbrechungen. Sie ist häufig leicht verschnupft. ...

von Lilith666 24.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Was kann man noch gegen den Husten tun?

Guten Morgen, Unser Sohn (5 Jahre) hat seit letzter Woche Husten mit Atemnot. Er hatte stellenweise eine stark erhöhte Atemfrequenz und blaue Lippen. Das Fieber ( zwischenzeitlich 40 Grad) ist verschwunden. Was sich bisher aber nicht in den Griff bekommen lässt, ist die ...

von SchulzisMama 10.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Kann der ständige Husten eine Allergie sein?

Hallo! Unser Sohn ist 3 geht (noch) NICHT in eine Kita und hustet ständig. Selbst jetzt als wir im Urlaub waren auf Rab kroatische Insel (Camping) hat er trotz Hitze viel gehustet. Laut unseres Kinderarztes wäre es ja ein normaler Infekt und nicht bedenklich. Aber ich finde ...

von Heidi5 03.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Wie bekommen wir den Husten in den Griff?

Hallo, wir sind seit längerer Zeit (ca. seit Februar) mit unserer fast 4 jährigen Tochter in Behandlung wegen ständigem Husten. Es wurde auch ein Allergietest (Prick) durchgeführt. Positiv auf Milben. Daraufhin haben wir eine spezielle Bettwäsche bekommen. Nun zu ...

von bianca_1981 12.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Ist mehr als 1x im Monat Husten schlimm?

Sehr geehrter Prof. Wahn, mein Sohn (10 Monate) hatte im Winter einen langanhaltenden Husten (ca. 6-8 Wochen). Bevor er ganz verschwunden war, fing er immer wieder neu an zu husten. Gefiebert hatte er aber nur ein, zweimal leicht. Der Kinderarzt hatte Bronchitis festgestellt. ...

von paulina1 02.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Woher kommt der ständige Husten, ab wann ist er chronisch?

Hallo! Mein Sohn (17 Monate) ist in den letzten Monaten oft krank gewesen. Dabei geht er nicht in die Kita, ich habe ihn 12 Monate gestillt, wir achten auf Hygiene, ernähren uns gesund und gehen viel raus! Ich habe wirklich gedacht, damit hätte ich alles für ihn getan, was ich ...

von Adele_ 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Seit Wochen verschnupft und schleimiger Husten was kann ich denn noch machen?

Hallo Mein 8 monate alter Sohn ist seit wochen verschnupft und hat einen schleimigen Husten. Vor 3 Wochen ist dann eine Bronchitis festgestellt worden, die wir auch mit Inhalieren weg gebracht haben. Nur leider ist der Schnupfen und auch der verschleimte husten noch da. Was ...

von lucyloo 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Husten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.