Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Impfung Keuchhusten

Antwort von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn

Der Impfschutz ist nach der ersten Impfung leider noch nicht komplett und wirklich verlässlich, deshalb hat die ständige Impfkommission beim Robert-Koch-Institut (STIKO) unter sorgfältiger Abwägung von Risiken und Nutzen für die Kinder eine für Deutschland gültige Empfehlung zu wichtigen Impfungen formuliert. Diese werden ständig nach neuesten Daten aktualisiert. Sie sind über das Netz zugänglich. Vermutlich hat sie auch Ihr Kinderarzt. Ich finde diese Empfehlungen der Top-Experten dieses Gremiums ausgewogen und hilfreich. Die Pertussisimpfung mit den notwendigen Auffrischungen wird hier besprochen. Gruß, Ulrich Wahn

von Prof. Dr. med. Ulrich Wahn am 14.01.2014

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Immunsystem von Babys und Kindern

Beinflussen Kümmelzäpfchen die Impfung?

Hallo Hr. Dr. Wahn, Zunächst vielen Dank für ihre bisherigen immer hilfreichen Antworten, 1. meine Tochter hatte ja vor 2 Tagen die Rota-Impfung. Da Sie Momentan auch solche Blähungen hat, Habe ich ihr Sabsimplex und Kümmelzäpfchen gegeben. Hätte ich das überhaupt ...

von JEW 20.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Macht eine Impfung nach Ansteckung mit Windpocken Sinn?

Liebe Ärzte, mein 6-jähriger Sohn hat seit heute Abend einen Windpockenausschlag bekommen. Meine 13-jährige Tochter ist leider noch nicht geimpft und hat sich bei ihm vermutlich schon angesteckt. Jetzt habe ich gelesen, dass man bis zu 5 Tage nach einer möglichen Ansteckung ...

von Alina D. 17.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Könnte meine Freundin ansteckend sein mit Keuchhusten?

Hallo Hr. Dr. Wahn, erst einmal vielen lieben Dank für Ihre Hilfe. Ich hätte noch eine Frage zu Keuchhusten. Meine Freundin wollte die Tage zu Besuch kommen. Ihr Mann hatte aber vor ca 8 Wochen Keuchhusten. Jetzt hab ich im Internet gelesen, das auch eine ...

von JEW 05.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Keuchhusten

Besteht für das Neugeborene eine Gefahr durch die Impfung?

Guten Abend, mein Sohn (12 Monate) wurde vor 7 Tagen gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken geimpft. Er zeigt bis jetzt keinerlei Reaktionen darauf. Ich möchte mit ihm eine Freundin besuchen, deren Baby nun 3 Wochen alt ist. Besteht für das Neugeborene eine Gefahr durch ...

von LilliB 11.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Tritt der Schutz der Impfung wirklich erst so spät ein?

Sehr geehrte Herren, meine Tochter ist 11 Monate alt. Eigentlich sollte sie bereits seit Anfang der Woche zur Eingewöhnung in die Kita. Leider konnte sie aber vor 2 Wochen nicht MMRV geimpft werden, weil ein leichter Infekt vorlag. Wir haben morgen die U6. Dort soll ...

von SaSo8012 05.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Hat man Impfschutz erst nach der 2. Impfung?

Guten Abend, ich habe eine Frage die die Grippeimpfung betrifft. Mein 3,5 jähriger Soh hat heute zum ersten mal in seinem Leben eine Grippeimpfung bekommen. Die KÄ sagte er benötige zwei Impfungen, eine heute und die Zweite in vier Wochen. Meine Frage ist ob mein Sohn jetzt ...

von Mina28 31.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Neurodermitis und Windpocken- Impfung noch nach Ansteckung

Die Kollegin meines Mannes war mehrere Tage mit Gürtelrose im Büro Mein Sohn (geb.07.01.13) hat Neurodermitis und mein Mann hatte noch keine Windpocken. Kann das für meinen Sohn gefährlich werden? Ist eine Impfung noch nach Ansteckung und in diesem Alter ...

von Petra7 18.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Windpocken - Impfung nach Ansteckung möglich?

Die Kollegin meines Mannes war mehrere Tage mit Gürtelrose im Büro. Nun empfehlen Sie die Impfung von Vater und Sohn (knapp 10 Monate). Geht das noch nach Ansteckung? Kann man sich über Gegenstände anstecken? Mit den Bläschen kam er ja nicht in ...

von Petra7 18.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Sollten wir unseren Sohn die RSV Impfung geben?

Guten Tag, unsere Kinderärztin sprach uns heute auf das Thema RSV Prophylaxe an. Unser Sohn ist jetzt 14,5 Wochen alt. Im Alter von 4 Wochen wurde ein Herzfehler bei ihm festgestellt (ASD Typ I). Es ist so, dass unser Sohn sich sehr gut entwickelt, bisher haben noch alle ...

von JJ2013 26.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Ist die Rotaviren Impfung nach der 16. Woche zu spät?

Impfung Rotaviren nach der 16. Woche Hallo Mein Sohn ist nun 16 Wochen! Er soll am Freitag die erste Dosis von Rotarix bekommen! Er ist dann 16 Wochen und 5 Tage! Die zweite Dosis dann in 4 Wochen! Ist das schon zu spät? Ich hab gelesen es soll vor der 16. Woche ...

von Rennmaus 24.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Impfung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.