HiPP Ernährungsberatung

Luise Thun (Master Ernährungswissenschaft)

   

Antwort:

Wann kann ich die Menge steigern?

Liebe „GerdaSommer“,

Ihr Kleiner hat Freude am Löffeln und Ausprobieren – das ist toll!

Wenn Ihr Sohn den Brei in den letzten Tagen gut vertragen hat und auch Interesse an einer größeren Portion zeigt, dann steigern Sie gerne die Menge.
Die Menge können Sie täglich steigern, je nachdem wie Ihr Kind den Löffel akzeptiert, den neuen Geschmack annimmt und das Gemüse verträgt. Jedes Kind bestimmt somit ganz individuell die Geschwindigkeit dieser Gewöhnungsphase.

Wechseln Sie alle 1-2 Tage die Gemüsesorte (Karotte, Pastinake, Kürbis). Frühe Erfahrungen im Geschmack können langfristige Vorlieben beeinflussen. Es hat sich gezeigt, dass so ein Wechsel zwischen einzelnen Gemüsen im frühen Beikostalter eine gute Basis für das spätere Essverhalten des Kindes ist. Babys, die frühzeitig verschiedenste Geschmackserfahrungen machen, sind später weniger oft „mäklige“ Esser.

Bleiben Sie ruhig erst einmal etwa 2 Wochen beim reinen Gemüse. Im nächsten Schritt können Sie dann die Kartoffel mit ins Spiel bringen. In unserem Sortiment sind das HiPP Karotten mit Kartoffeln, Kürbis mit Kartoffeln und Pastinaken mit Kartoffeln. Danach kommt als dritte Zutat Fleisch hinzu und Sie bauen die Mittagsmahlzeit zu einem vollständigen Menü (Gemüse-Fleisch-Brei) aus. Sie können unsere fertigen HiPP Menüs wie Karotten mit Kartoffeln und Bio-Rind, Kürbis mit Kartoffeln und Bio-Rind oder Pastinaken mit Kartoffeln und Bio-Pute verwenden oder selbst ein Menü aus Gemüse und zum Beispiel HiPP BIO Fleischzubereitungen zusammenstellen. Fleischhaltige Menüs liefern wertvolles Eisen und sollten dann 5mal in der Woche auf dem Speisplan stehen.

Solange Ihr kleiner Schatz nur Gemüse und noch kein komplettes Menü isst, gibt es anschließend immer noch Milch - bis Ihr Baby satt ist. Die Milchmenge wird weniger werden, wenn die Beikost mehr wird.

Sobald Ihr Schatz in etwa eine Portion Menü schafft, braucht es keine Milch mehr zusätzlich - eine Beikostmahlzeit ist eingeführt. Ein paar Löffelchen Früchte runden die Mahlzeit ab und sind ein schöner Abschluss.

Viel Freude weiterhin beim Start in die Beikost wünscht

Luise Thun

von Luise Thun am 07.05.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.