HiPP Ernährungsberatung

Annelie Last  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

OGB

Guten Morgen ,

Meine Tochter ist 12 Monate und trinkt morgens aptamil 2, mittags Gemüse Fleisch Brei und obst zum löffeln, nachmittags bisher OGB und abends MGB.
Den OGB verweigert sie seid ein paar Tagen , die notwendigen Sachen die ich gelesen habe , habe ich bereits ausprobiert . Es geht mir jetzt darum das ihr eine Mahlzeit fehlt, da sie auch nur 2 Zähne hat , kann ich kaum/ nichts zu knabbern geben . Sie verschluckt sich ..
Was mache ich nur bis die Zähne da sind?
Nur Joghurt wäre ja auch was süßes , hab ich bisher nicht gegeben . Und den Obstpürre bekommt sie nach dem Mittagessen .

Danke vielmals.
LG

von KY am 07.12.2016, 09:50 Uhr

 

Antwort:

OGB

Liebe „KY“,

am Nachmittag wäre eine Kombination aus Obst und Getreide ideal.

Wenn der Brei nicht mehr so gut ankommt, wäre ein Obstmus oder Obst (Banane, reife Birne, angedünstet Äpfel, …) in Kombination mit etwas zum Knabbern ideal.

Ein Milchprodukt würde ich nicht reichen, denn Ihr Mädchen bekommt ja bereits abends und morgens eine Milch bzw. einen milchhaltigen Brei, 300ml/g Milch und Milchprodukte reichen im zweiten Lebensjahr aus.

Wenn es mit den Knabbereien noch nicht so gut klappt, Zwieback oder Baby-Kekse mal grob zerkleinern und mit etwas Wasser anweichen und Obst untermischen, so entsteht ein schön griffiger Brei. Vielleicht kommt der gut an.

Ihr Mädchen könnte ebenfalls diese kleinen leicht angeweichten Gebäckstücke essen. Dann einfach immer weniger anweichen lassen. Auch Brotstücke ohne Rinde können Sie zunächst angeweicht anbieten.

Knabberprodukte (ab dem 8. Monat) speziell fürs Baby sind babygerecht, das heißt, sehr mürbe, sie lassen sich einfach abbeißen, gut „einspeicheln“ und lösen sich so sehr gut auf – auch ohne viele Zähnchen.

Probieren Sie es einfach immer wieder aus. Ich denke Ihre Kleine kann das schon, kennen Sie die Kinder Knabber-Sternchen ( http://www.hipp.de/kinder/produkte/kinder-knabber-produkte/kinder-knabber-sternchen/ ). Die kommen sehr gut an.

Kinder kauen und zermalmen das Essen übrigens nicht nur mit den Zähnen. Auch die harten Kau- und Kieferleisten tun hier ihre Dienste. Auch ohne Zähne kann Ihr Mädchen also schon „recht gut“ kauen.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Mädchen eine schöne Adventszeit,
Annelie Last

von Annelie Last am 08.12.2016

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.